Veranstaltungen

Lesung

"Die Grenze, die uns teilte" Zeitzeugen berichten (1945 - 2005)

50 Jahre Mauerbau

Echolot-Chronist und Schriftsteller Walter Kempowski an Dietmar Schultke:“Wir haben in unserem Archiv sehr viele Zeugnisse der jüngeren Geschichte, aber eine Dokumentation wie die Ihre fehlte noch. Ich danke Ihnen ...”

Gespräch

"MIG 29 über Deutschland"

Film und Gespräch

Schwielowseegespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vortrag

Kulturgut Bibel

Teil IX

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus

Lesung

Unter Linken

Von einem, der aus Versehen konservativ wurde

Eine Veranstaltung im Kooperation mit dem RCDS Cottbus

Lesung

Mein Freund wohnt auf der anderen Seite

50 Jahre Mauerbau

Eine Veranstaltung des Bildungswerks Potsdam der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum Ostprignitz-Ruppin im Rahmen des XVI. Literarischen Bilderbogens

Seminar

Überzeugen statt überreden!

Politische Kommunikation und Rhetorik

Das Seminar ist bereits ausgebucht! Es wird ein Teilnehmerbeitrag von 50,00 Euro erhoben!

Vortrag

„Der Arabische Frühling: Wetterleuchten für die westliche Welt?“

Wintervortragsreihe des Führungsunterstützungsregiments 38 Storkow in Zusammenarbeit mit dem Landesbüro Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Vortrag

Die aktuelle politische Lage in der arabischen Welt: zwischen Demokratisierung und Reaktion

Belziger Gespräche der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vortrag

Kulturgut Bibel

Teil VIII

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus

Diskussion

Die Energieversorgung der Zukunft mit Staatssekretärin Katherina Reiche MdB

Politische Herausforderungen in Deutschland und Brandenburg

Im Friedenskirch-Gesprächskreis Frankfurt/Oder geht es diesmal um die Energieversorgung der Zukunft nach der energiepolitischen Wende der Bundesregierung im Frühjahr 2011.

Landesgruppe Brandenburg des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Vorstöße Russlands zur Aufnahme von Verhandlungen denkbar

Diskussion "Wie umgehen mit Russland?" am 2. November 2022 in Potsdam

Bericht zur Veranstaltung in der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam, der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und der Landesgruppe Brandenburg des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Raabe

"Das Land nicht abhängen"

Wie der ländliche Raum in Brandburg gestärkt werden kann

Studientag am 4. August 2022 für Senioren und Interessierte in Lübben

Inflation - Die stille Enteignung

Von Ursachen und Folgen der Inflation und ihrer Bekämpfung

Expertengespräch zu Problemen der Inflation

KAS

Mehr internationale Verantwortung wahrnehmen

Das Forum "Politik & Sicherheit" diskutierte an der Universität Potsdam, wie sich die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik ändern muss

Dr. Hans-Peter Bartels (re.) und Prof. Sönke Neitzel bei der Podiumsdiskussion

Jar.ciurus-2014: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ksiaz_-_zamek_01.jpg?

Schlesien - Nachbar und Partnerregion in Europa

Europa-Studienreise der Konrad-Adenauer-Stiftung Brandenurg vom 26. - 29. Mai 2022

S. Kühn

Renaissance der Atomkraft?

führt der Russlandkrieg in der Ukraine und die Energiewende in deutschland zu einer Renaissance der Atomkraft?

Zusammen mit Gästen aus der Wissenschaft haben wir uns der Energietransformation und der potentiellen Rolle der Atomkraft bei der deutschen und europäischen Energiewende gewidmet.

Bundeswehr

Mehr "maritimes Bewusstsein" wünschenswert

Die letzte Veranstaltung 2021 in der Reihe Politik & Sicherheit widmete sich dem Thema "Maritime Sicherheit"

Reihe Politik & Sicherheit des Politischen Bildungsforums Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Landesgruppe des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V., der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam.

Stephan Raabe

30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschafts- und Freundschaftsvertrag: Eine Bilanz

Politischer Salon in Cadenabbia mit dem deutsch-polnischen Quiritenkreis der Konrad-Adenauer-Stiftung

Bericht über das deutsch-polnische Fachgespräch Anfang September in Cadenabbia

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Marco Urban

Auszeichnungen zum denkt@g 2020/21 verliehen

Wettbewerbsteilnehmer setzen sich mit NS-Diktatur und Holocaust sowie Antisemitismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit heute auseinander

Im Rahmen einer digitalen Jury-Sitzung wurden die besten Beiträge ausgewählt, um schließlich 14 Gruppen bzw. Einzelteilnehmer zur Preisverleihung nach Berlin einzuladen. Nachdem diese wegen der Pandemiesituation mehrfach verschoben werden musste, fand sie gestern als Präsenzveranstaltung in der James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel statt. Unter Mitwirkung des Schirmherrn, Bundestagspräsident a.D. Prof. Dr. Norbert Lammert, und des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Dr. Felix Klein, wurden die vielfältigen Wettbewerbsbeiträge nachdrücklich gewürdigt und die Preisträger(innen) für diese ausgezeichnet.

Taipeh-Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland

Das Vorbild Taiwan in der Corona-Krise

Wie der Inselstaat erfolgreich die Pandemie bekämpft

Bericht zum Gespräch mit dem Repräsentanten Taiwans, Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh