Publikationen

reuters

Kommunalwahlen in Brasilien – Rückschlag für den Bolsonarismus

In 5570 brasilianischen Städten und Gemeinden fand am vergangenen Sonntag die erste Runde der Kommunalwahlen statt, bei denen 150 Millionen Brasilianer dazu aufgerufen waren, neue Bürgermeister und Stadtverordnete zu wählen. Bei einer in Corona-Zeiten erwartet niedrigen Wahlbeteiligung haben die Kandidaten der etablierten Parteien der Mitte überwiegend gut abgeschnitten, während der Urnengang für Staatspräsident Bolsonaro zwar einen beachtlichen Dämpfer bedeutet, jedoch als Stimmungstest hinsichtlich der Präsidentschaftswahl 2022 nur bedingt Aussagekraft besitzt.

KAS Brasilien

Politik von innen betrachtet - Política por Inteiro

Eine Analyse der brasilianischen Umweltpolitik

Eine monatliche Analyse der brasilianischen Umweltpolitik in englischer und portuguiesicher Sprache. Weitere Informationen unter: www.politicaporinteiro.org/

reuters

Neuorientierung oder Kontinuität?

Die Auswirkungen der US-Wahl auf Brasiliens Außenpolitik

Angesichts des Wahlsieges von Joe Biden in den USA steht die Regierung Bolsonaro vor der Frage, ob eine strategische Neuausrichtung der brasilianischen Außenpolitik erforderlich ist. Der wachsende Einfluss Chinas in Lateinamerika dürfte auch in Zukunft ein Schlüsselthema für beide Seiten sein und bietet zweifelsohne Kooperationspotenzial. Bei Klima- und Umweltfragen könnte Brasilien eine zunehmende Isolation auf dem internationalen Parkett drohen, wenn keine Kompromisse gefunden werden.

reuters/Amanda Perobelli

Brasilianische Umweltpolitik im Licht von Wahlen und Handelsfragen

Krise im Pantanal und Brände im Amazonasgebiet

Während der anhaltende Anstieg der Entwaldung in der ersten Jahreshälfte angesichts der alles überlagernden Corona-Krise kaum registriert wurde, führen alarmierende Nachrichten über Brände im Amazonasgebiet und dem Pantanal der brasilianischen Öffentlichkeit nun wieder schonungslos die Dringlichkeit der Umweltproblematik vor Augen. Auch auf dem internationalen Parkett – insbesondere im Hinblick auf das EU-Mercosul-Handelsabkommen, aber selbst im US-Präsidentschaftswahlkampf – spielt der Erhalt des brasilianischen Regenwalds eine Rolle.

Cadernos Adenauer 3/2020

Souveränität in der aktuellen Diskussion

Die dritte Ausgabe der Reihe Cadernos Adenauer im Jahr 2020 beschäftigt sich mit dem Thema Souveränität in der aktuellen politischen Diskussion.

Brasilien im Fokus 10/2020

Es existiert eine Tendenz - Kommunalwahlen in Brasilien

Newsletter zur aktuellen brasilianischen Politik. Diese Ausgabe beschäftigt sich mit den Tendenzen bei den Kommunalwahlen in Brasilien, die am 15. November stattfinden werden.

Es braucht einen raschen Abschluss des EU - Mercosul-Abkommens

Artikel der MdBs Jürgen Hardt, Carsten Linnemann, Joachim Pfeifer und Johann Wadephul

Artikel der Bundestagsabgeordneten Jürgen Hardt, Carsten Linnemann, Joachim Pfeiffer und Johann Wadephul zur Notwendigkeit eines Abschluss des EU-Mercosur-Abkommens. Der Artikel ist im Original als Gastkommentar im Handelsblatt erschienen (https://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/gastkommentar-es-braucht-einen-raschen-abschluss-des-eu-mercosur-abkommens/26273338.html?ticket=ST-680044-ayaCvRl1ydA04fehtA43-ap2) Eine portugiesische Übersetzung kann hier heruntergeladen werden.

Perspektiven und Herausforderungen für die brasilianische Wirtschaft nach der Pandemie

Brasilianische Wirtschaft

Das Jahr 2020 wird wegen der Covid-19-Pandemie immer in Erinnerung bleiben, nicht nur in seiner gesundheitlichen Dimension, sondern auch wegen der Lähmung des produktiven Sektors und der daraus resultierenden Wirtschaftskrise. Die Lösung zur Milderung der Krise in ihrer gesundheitlichen Dimension wird bereits diskutiert, und das Problem der Wirtschaftskrise? Um mit möglichen Lösungen dazu beizutragen, das Szenario abzuschwächen oder sogar das gegenwärtige Panorama der brasilianischen Wirtschaft umzukehren, enthält diese Publikation acht Texte im Format eines Policy Papers. Zu den behandelten Themen gehören: Fragen zum makroökonomischen Szenario, zur internationalen Einbindung und zum Außenhandel Brasiliens, zur Bedeutung und Rolle des Energie- und Industriesektors sowie der Finanzen auf subnationaler Ebene. Die Autoren, mit Erfahrung in den verschiedenen Themen und Bereichen der Wirtschaft, haben Analysen zu den aktuellen Faktoren und Maßnahmen erstellt, die die brasilianische Wirtschaft bei der Überwindung des gegenwärtigen kritischen Moments unterstützen können.

KAS Brasilien

Politica por inteiro - Politik von innen betrachtet

Analysen und Berichte zur Umwelt- und Klimapolitik in Brasilien

Der Bericht Política por Inteiro zielt darauf ab, eine zuverlässige, wiederkehrende und vergleichbare Datenbasis über umweltpolitische Aktivitäten und Vorschläge aus Brasilien mit glaubwürdigen Daten bereitzustellen und ein "Gedächtnis" für nationale Entscheidungen zu schaffen. Durch die Bebachtung von Regierungshandlungen und -rhetorik, die systematische Analyse der Umwelt- und Klimapolitik soll ein Informationsinstrument zur Verfügung gestellt werden, mit dem Zeichen erkannt und Trends interpretiert werden können. Jeden Monat dieser Bericht in portugiesischer und englischer Version zur Verfügung gestellt. Der Bericht von September ist unter folgendem Link abrufbar, und eine Veranstaltung dazu ist auf dem YouTube-Kanal von "Politik für Alle" (https://www.youtube.com/politicaporinteiro) zu finden. Weitere Informationen und vollständigen Zugang zur Monitoring-Plattform finden Sie auf der Website des Projekts: https://www.politicaporinteiro.org/.

Brasilien im Fokus 9/2020

Neue Regeln in einer atypischen Realität - was geschah mit der Gesamtzahl der Kandidaturen?

Newsletter zur aktuellen brasilianischen Politik, der sich mit den Kandidaten der diesjährigen Kommunalwahlen beschäftigt.