Publikationen

Brasilien im Fokus 4/2020

Newsletter zur aktuellen Politik in Brasilien. Eine Betrachtung des Politikwissenschaftlers Humberto Dantas

Internationales Recht

Volume I - Allgemeine Theorie des Völkerrechts

Das Zentrum für Völkerrecht (CEDIN) veröffentlicht in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung das Buch "Internationales Recht - Volume I - Allgemeine Theorie des Völkerrechts". Die Publikation von Prof. Leonardo Nemer Caldeira Brant untersucht eingehend die Konzeptualisierung des Völkerrechts und gliedert sich in drei einander ergänzende Kapitel: Das erste ist der normativen Natur des Völkerrechts gewidmet, das zweite befasst sich mit dem Völkerrecht auf der Grundlage seiner Autonomie, und das dritte Kapitel untersucht, wie das Völkerrecht mit dem sozialen Kontext, in den es fällt, interagiert.

Handbuch für das Online-Arbeiten

Handbuch für das Online-Arbeiten, zusammengestellt von unserem Partner Oficina Municipal. Die Handreichung ist nur in portugiesischer Sprache verfügbar.

REUTERS/Ricardo Moraes

Die Corona-Krise in Brasilien

Von der „gripezinha“ zur Katastrophe?

Während Staatspräsident Jair Bolsonaro ein schwaches Krisenmanagement zum politischen Verhängnis werden könnte, wächst im bevölkerungsreichsten Land Lateinamerikas die Angst vor dem wirtschaftlichen Kollaps und schweren sozialen Verwerfungen. Trotz Gerüchten über eine Entmachtung des Präsidenten hinter den Kulissen ist er jedoch noch im Amt und genießt in weiten Teilen der Bevölkerung Rückhalt.

Brasilien im Fokus 3/2020

Newsletter zur aktuellen Politik in Brasilien

Brasilien im Fokus 2/2020

Der Newsletter Brasilien im Fokus zu aktuellen Themen der brasilianischen Politik

Serie Brasilien - Europa Nr 9

Die Publikationsreihe Brasilien - Europa beschäftigt sich mit Themen der brasilianischen - europäischen Zusammenarbeit.

Ein Jahr Regierung Bolsonaro

Wo steht Brasilien heute und wohin entwickelt sich die viertgrößte Demokratie der Welt?

Seit einem Jahr leitet Jair Messias Bolsonaro die Regierungsgeschäfte in Brasilien. Hier ein Überblick über das bisher Erreichte und die künftige Entwicklung des größten Landes Lateinamerikas.

Cadernos Adenauer 4 - Debattenkultur

Debattenkultur und Demokratie: Brücken zur Verständigung und Dialog

Die vierte Ausgabe der Cadernos Adenauer thematisiert die Debattenkultur in der Demokratie

Everton137 / Wikipedia / CC BY-SA 3.0

Lula in Freiheit

Die Polarisierung in Brasilien verschärft sich

Brasilien kannte nur eine Nachricht am vergangen Freitag, dem 8. November 2019: „Lula hat das Gefängnis verlassen!“ Nach einer Grundsatzentscheidung des Obersten Gerichts in Brasilien (Supremo Tribunal Federal, STF) durfte der ehemalige brasilianische Staatspräsident und Regierungschef Luiz Inácio „Lula“ da Silva (2003 - 2010), der am 24. Januar 2018 in zweiter Instanz wegen passiver Korruption und Geldwäsche verurteilt worden war und am 7. April 2018 eine über 12-jährige Haftstrafe angetreten hatte, das Gefängnis in der südbrasilianischen Stadt Curitiba nach 580 Tagen verlassen. Was war passiert?