Diskussion

"Sterben die Deutschen aus?" - demographische Befunde, Hintergründe und Herausforderungen für die Politik

.

Details

Die demographische Entwicklung in Deutschland ist dramatisch: einer Bevölerkungsexplosion der Älteren steht eine Implosion der mittleren und jüngeren Altersgruppe gegenüber. Die Zahl der über 60-jährigen nimmt bis 2050 um 10 Mill. zu, die der 20-60jährigen schrumpft um rund 16 Millionen Menschen. Die Zahl der Geburten geht von heute 700 Tsd. auf 444000 zurück.

Insgesamt schrumpft die Bevölkerung von 82 auf 68 Millionen Bürger.

Diese Entwicklung wird Auswirkungen auf fast alle Lebensbereiche haben: Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung, die Arbeits- und Wohnungsmärkte, die Auslastung der kommunalen Infrastruktur und die öffentlichen Finanzen sehen sich tiefgreifenden Herausforderungen ausgesetzt. Wir wollen Ihnen Gründe und Hintergründe dieser Entwicklung vorstellen und mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Amtslinde, Rübhofstr. 2, Osterholz-Scharmbeck

Referenten

  • Prof. Dr. Hermann von Laer
    • Universität Vechta
      Kontakt

      Reinhard Wessel

      Reinhard Wessel bild

      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Reinhard.Wessel@kas.de +49 511 4008098-15 +49 511 4008098-9