Diskussion

Podiumsdiskussion „Zeit, dass sich was dreht? - Cannabiskonsum und Drogenpolitik“

„Zeit, dass sich was dreht? - Cannabiskonsum und Drogenpolitik“

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie sehr herzlich zu unserer Podiumsdiskussion „Zeit, dass sich was dreht? - Cannabiskonsum und Drogenpolitik“ in Kooperation mit dem RCDS am 19. Januar 2016 um 18 Uhr in die Universität Bremen ein.

Nach einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung steigt der Cannabiskonsum bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen wieder an. Cannabis ist in Europa mit großem Abstand die am häufigsten konsumierte illegale Droge. Der Konsum von Cannabis bringt allerdings erhebliche gesundheitliche Gefahren mit sich. Um vor allem Jugendliche vor diesen Gefahren zu schützen, gibt es zwei Herangehensweisen. Momentan ist der Konsum und Besitz von Cannabis verboten und wird strafrechtlich verfolgt. Kritiker dieser Politik befürworten ein Modell der vollständigen Entkriminalisierung oder Legalisierung des Cannabiskonsums.

Impulsreferent Prof. Dr. med. Rainer Holm-Hadulla, Professor für Psychotherapeutische Medizin an der Universität Heidelberg, wird zu Beginn über die Gefahren des Cannabiskonsums referieren. Anschließend wird er zusammen mit Steffen Geyer, Hauptinitiator der Hanfparade in Berlin, Jochen Kopelke, Landesvorsitzender von Bremen der Gewerkschaft der Polizei, und Prof. Dr. iur. Sebastian Scheerer, Professor für Kriminologie an der Universität Hamburg (em.), über die Vor- und Nachteile einer Legalisierung diskutieren. Moderiert wird die Diskussion von Rainer Bensch, Abgeordneter der Bremischen Bürgerschaft.

Da das Publikum während der Podiumsdiskussion mittels Online-Umfragen mit einbezogen wird, bitten wir Sie, Ihr Smartphone oder Ihr Tablet mitzubringen.

Wann? Dienstag | 19. Januar 2016 | 18:00 Uhr

Wo? Universität Bremen | Raum GW1 B0100 | Universitätsallee GW1 | 28359 Bremen

Feedback: ralf.altenhof@kas.de oder feedback-pb@kas.de

Bitte melden Sie sich an: telefonisch unter 0421-163 00 90,

per Fax: 0421-163 00 99 oder E-Mail: kas-bremen@kas.de

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ralf Altenhof

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Universität Bremen | Raum GW1 B0100 | Universitätsallee GW1 | 28359 Bremen

Referenten

  • Prof. Dr. med. Rainer Holm-Hadulla
    • Steffen Geyer
      • Jochen Kopelke
        • Prof. Dr. iur. Sebastian Scheerer
          • und Rainer Bensch

            Publikation

            Podiumsdiskussion „Zeit, dass sich was dreht? - Cannabiskonsum und Drogenpolitik“
            Jetzt lesen
            Kontakt

            Dr. Ralf Altenhof

            Dr

            Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

            ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9
            Gütesiegel