Vortrag

Schwarz-Grün auf Bundesebene - Politische Utopie oder realistische Option?

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Details

Wer sich die Grabenkämpfe früherer Zeiten vergegenwärtigt, könnte eine Koalition zwischen Union und Grünen unter dem Stichwort "Politische Utopie" abhaken. Die Grünen waren kurz nach ihrer Gründung deutlich auf der linken Seite des Parteienspektrums zu verorten. Ihrer antikapitalistischen und postmaterialistischen Programmatik standen in der alten Bundesrepublik z.B. den klassischen Pflicht und Akzeptanzwerte der Union diametral entgegen. Inzwischen haben sich bei Parteien programmatisch verändert, die einen mehr, die anderen weniger. Die Scheu beider Seiten voreinander lässt nach. Seit Mitte der 90er Jahre konnten sich verschiedene schwarz-grüne Bündnisse auf kommunaler Ebene etablieren. Aktuell spielen solche Überlegungen im Vorfeld zur Hamburger Bürgerschaftswahl 2008 eine Rolle. Vor diesem Hintergrund ist nach den Schnittmengen und Bündnispräferenzen der jeweiligen Wählerklientel zu fragen, das Maß an inhaltlich-programmatischen Überschneidungen zu prüfen sowie die persönlichen Verhältnisse und Einstellungen der jeweiligen Führungseliten aus Partei und Fraktionen auszuloten.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Konrad-Adenauer-Stiftung, Bildungswerk Bremen, Martinistr. 25, 28195 Bremen

Referenten

  • Christian Lorenz
    • M. A.
      • Berlin
        Kontakt

        Reinhard Wessel

        Reinhard Wessel bild

        Wissenschaftlicher Mitarbeiter

        Reinhard.Wessel@kas.de +49 511 4008098-15 +49 511 4008098-9