Veranstaltungen

Seminar

ausgebucht

Schülerseminar zum Thema „Medien und Demokratie“

Schulveranstaltung

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Exkursion in die Gedenkstätte Bergen-Belsen

Schulveranstaltung

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Exkursion in die Gedenkstätte Bergen-Belsen

Schulveranstaltung

Workshop

*Strategisches Stärkenmanagement: professionell und erfolgreich*

Was Sie schon immer über Ihre Stärken wissen wollten!

Workshop für Frauen

Studien- und Informationsprogramm

Praxisbörse 2022

Am 15. Juni stellt sich die KAS den knapp 20.000 Studierenden der Universität Bremen und anderen Besuchern der Messe vor.

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Exkursion in die Gedenkstätte Bergen-Belsen

Schulveranstaltung

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Exkursion in die Gedenkstätte Bergen-Belsen

Schulveranstaltung

Workshop

ausgebucht

Pressearbeit in Verein oder Partei

Workshop

Workshop

ausgebucht

"Politische Rhetorik: Noch besser wirken. Noch souveräner und überzeugender auftreten."

Workshop: Aufbau-Modul

Workshop

Schüler-Workshop zum Thema „DDR“ mit Zeitzeugen

Schulveranstaltung

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 10 Ergebnisse.

Vortrag

ausgebucht

Unternehmerin des Jahres 2018: „Mut zur Gründung“

Mittagsgespräch aus der Reihe „kas kompakt“

Diskussion

"Zwischenbilanz: Ein Jahr vor den Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft"

Abendveranstaltung

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Auf den Spuren von Walter Kempowski

Studienreise - Die Veranstaltung ist ausgebucht

Gespräch

ausgebucht

Neustart für Europa? Europadialog mit jungen Leuten

Schulveranstaltung - Die Veranstaltung ist ausgebucht

Workshop

ausgebucht

Exkursion in die Gedenkstätte Sandbostel und zum Denkort Bunker Valentin

Exkursion - Die Veranstaltung ist ausgebucht

Gespräch

Russlands Krieg gegen die Ukraine (Teil VI)

Aus Sicht von Russland, Georgien, Armenien und Zentralasien - Zoom Gespräch

Gespräch über die Perspektiven anderer Länder auf den Krieg und seine Folgen.

Vortrag

Soziale oder unsoziale Medien? Wie der Verrohung der Sitten rechtlich entgegengewirkt werden kann

Abendveranstaltung

Workshop

Workshop: Zeit- und Selbstmanagement in Verein und Politik

Workshop in Präsenz

Workshop

ausgebucht

Workshop: Zeit- und Selbstmanagement in Verein und Politik

Workshop in Präsenz

Diskussion

Putins Krieg gegen die Ukraine - aus Sicht der UN, Chinas und der Türkei (Teil V)

Von der Geopolitisierung der europäischen Nachbarschaft und dem Fortbestand der regelbasierten internationalen Ordnung

Die Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung lädt Sie auch in dieser Woche ein, um im Austausch mit unseren Auslandsmitarbeitern und externen Gästen über den Krieg in der Ukraine, seine Auswirkungen und die Rolle verschiedenener Institutionen und Staaten zu sprechen.

Aus Fehlern lernen

Zwischen Assimilation und Multikulturalismus

Am 20. März 2018 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung zur Veranstaltung „Zwischen Assimilation und Multikulti“ im KITO Bremen-Vegesack. Prof. Dr. Ruud Koopmans, Autor des Buches „Assimilation oder Multikulturalismus? Bedingungen gelungener Integration“ und Direktor der Abteilung Migration am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), hielt ein Impulsreferat, in dem er seine Studien zur Migrationsforschung präsentierte. Anschließend diskutierte er unter der Moderation von Friedrich Leist mit den Fraktionssprecherinnen für Integration Sigrid Grönert (CDU) und Valentina Tuchel (SPD).

„Auf den Spuren von Thomas Mann“

Exkursion nach Lübeck

Eine Gruppe der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen besuchte am 14. März 2018 das Buddenbrookhaus in Lübeck, das Café Niederegger und machte anschließend eine Stadtführung „Auf den Spuren von Thomas Mann“

„Wir sprachen mit gespaltener Zunge“

DDR-Stasi-Ausstellungseröffnung

Am 13. März 2018 eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen die Ausstellung „DDR-Stasi – Spitzel von nebenan“ an der Oberschule Habenhausen. Der Zeitzeuge Christoph Becke, der von 1961 bis 1979 in der DDR lebte, berichtete den Schülerinnen und Schülern von seinen Erfahrungen mit der SED-Diktatur und den Methoden der Staatsicherheit (Stasi).

„Der Kommunismus hatte 1975 abgedankt!“

Ausstellungseröffnung

Am 6. März 2018 präsentierte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Prof. Dr. Werner Müller anlässlich des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution im vergangen Jahr die Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ an den Kaufmännischen Lehranstalten in Bremerhaven. Die Ausstellung des Historikers Gerd Koenen umfasst über 200 zeithistorische Fotos und Dokumente, die auf 25 Schautafeln gezeigt werden.

Frühstücksgespräch zur Meinungsfreiheit an der Uni Bremen

„Fünf vor sieben“

Am 1. März 2018 diskutierte Ralf Altenhof, Leiter des Politischen Bildungsforums der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), mit der Jungen Union Bremen bei einem Frühstücksgespräch über den Konflikt zwischen dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Universität Bremen und dem Gewaltforscher Jörg Baberowski.

„Wer etwas gegen die DDR sagte, der flog von der Schule!“

Ausstellungseröffnung "DDR-Stasi - Spitzel von nebenan"

Am 20. Februar 2018 eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen die Ausstellung „DDR-Stasi – Spitzel von nebenan“ am Schulzentrum an der Bördestraße in Bremen-Lesum. Christoph Becke, der von 1961 bis 1979 in der DDR lebte, berichtete den Schülerinnen und Schülern als Zeitzeuge von seinen Erfahrungen mit dem System der DDR und den Methoden der Staatsicherheit (Stasi).

Die Volkspartei - ein Haus mit vielen Wohnungen?

Zur Zukunft der Volksparteien

Am 14. Februar 2018 lud das Politische Bildungsforum der Konrad-Adenauer-Stiftung zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Die Zukunft der Volksparteien“ in die Strandlust Vegesack ein. Einen einleitenden Impulsvortrag hielt der Politologe Prof.Dr. Hans-Joachim Veen. Im Anschluss diskutierten Christoph Seils, Ressortleiter beim Cicero, Jörg Kastendiek, Landesvorsitzender der CDU Bremen, sowie Elias Tsartilidis, stellvertretender Landesvorsitzender der SPD Bremen, mit ihm über das aktuelle Thema. Die Moderation übernahm Kora Blanken.

„Wir sind alle in einem Raster erfasst“

„DDR-Stasi – Spitzel von nebenan“

Am 5. Februar 2018 eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen die Ausstellung „DDR-Stasi – Spitzel von nebenan“ am Gymnasium Horn. Udo Scheer, Schriftsteller und Gründungsmitglied des oppositionellen Arbeitskreises Literatur und Lyrik Jena, berichtete den insgesamt 300 Schülerinnen und Schülern im Rahmen von zwei Veranstaltungen vom Leben in der DDR sowie von der Verfolgung durch die Stasi.

„Aus Gewaltverherrlichung wird Gewaltanwendung!“

Gewalttätige Ultras in die Schranken weisen

Am 5. Februar 2018 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Gewalttätige Ultras in die Schranken weisen" ein. Auf dem Podium diskutierten Prof. Dr. Thomas Feltes, Ruhr-Universität Bochum (RUB), Dr. Hubertus Hess-Grunewald, Präsident des SV Werder Bremen, Wilhelm Hinners, Innenpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion, und Rainer Zottmann, Leitender Polizeidirektor in Bremen, über das brisante Thema.

„Ihre Ideologie hat keine hohen Ansprüche“

„Die ‚Reichsbürger‘ - zwischen Spinnerei und Rechtsextremismus“

Die erste Abendveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung im Jahr 2018 zog das Interesse vieler Bürgerinnen und Bürger auf sich und war komplett ausgebucht. Dierk Schittkowski, Leiter des Landesamtes für Verfassungsschutz in Bremen, und Karoline Roshdi, Diplom-Psychologin, berichteten von den sogenannten „Reichsbürgern“ und „Selbstverwaltern“.