Veranstaltungen

Heute

Mai

2022

Bremen
"Zwischenbilanz: Ein Jahr vor den Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft"
Abendveranstaltung

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Auf den Spuren von Walter Kempowski

Studienreise - Die Veranstaltung ist ausgebucht

Gespräch

ausgebucht

Neustart für Europa? Europadialog mit jungen Leuten

Schulveranstaltung - Die Veranstaltung ist ausgebucht

Workshop

ausgebucht

Exkursion in die Gedenkstätte Sandbostel und zum Denkort Bunker Valentin

Exkursion - Die Veranstaltung ist ausgebucht

Gespräch

Russlands Krieg gegen die Ukraine (Teil VI)

Aus Sicht von Russland, Georgien, Armenien und Zentralasien - Zoom Gespräch

Gespräch über die Perspektiven anderer Länder auf den Krieg und seine Folgen.

Vortrag

Soziale oder unsoziale Medien? Wie der Verrohung der Sitten rechtlich entgegengewirkt werden kann

Abendveranstaltung

Workshop

Workshop: Zeit- und Selbstmanagement in Verein und Politik

Workshop in Präsenz

Workshop

ausgebucht

Workshop: Zeit- und Selbstmanagement in Verein und Politik

Workshop in Präsenz

Diskussion

Putins Krieg gegen die Ukraine - aus Sicht der UN, Chinas und der Türkei (Teil V)

Von der Geopolitisierung der europäischen Nachbarschaft und dem Fortbestand der regelbasierten internationalen Ordnung

Die Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung lädt Sie auch in dieser Woche ein, um im Austausch mit unseren Auslandsmitarbeitern und externen Gästen über den Krieg in der Ukraine, seine Auswirkungen und die Rolle verschiedenener Institutionen und Staaten zu sprechen.

Vortrag

ausgebucht

DDR: Mythos und Wirklichkeit am 16. März 2022

Schulveranstaltung

Vortrag

Die Aufarbeitung der SED-Diktatur und die Linke

Abendveranstaltung

„Es gibt keine trockenen Menschen, nur trockene Themen“

Rhetorik-Seminar in Bremen

Am 17. Juni fand in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bremen das Seminar „Besser auftreten. Besser wirken“ unter Leitung von Dr. Werner Dieball statt. Der Coach für Körpersprache, Auftrittswirkung und Rhetorik, zeigte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Techniken zur besseren Selbstpräsentation und gab Tipps für souveränes Auftreten in Vortragssituationen.

„Ich werde nicht die Klappe halten“

Lamya Kaddor über einen liberalen Islam

Die Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin Lamya Kaddor hat die Muslime in Deutschland zu einem Protestmarsch gegen Terrorismus und Gewalt am 17. Juni in Köln aufgerufen. Zuvor sprach sie auf Einladung der St.-Remberti-Gemeinde Bremen und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zum Thema „Auf dem Weg zu einem zeitgemäßen Islam“ vor über 450 Gästen in der voll besetzten Kirche der Gemeinde. Dabei ging sie auf das erforderliche Umdenken sowohl innerhalb der muslimischen Gemeinschaften als auch unter Nichtmuslimen ein.

Geschichte, Gegenwart und Zukunft christdemokratischer Politik

Zu einem Seminar unter der Überschrift „Christliche Demokratie – Von der Idee über die Geschichte bis zur Praxis“ lud die Konrad-Adenauer Stiftung Bremen am 10. Juni 2017 ein. Pater Johannes Zabel vom Wormser Dominikaner-Konvent und Christopher Beckmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung, referierten zu Themen rund um die christdemokratische Politik.

Streitkultur im Argen

Diskussionskultur in der Uni Bremen

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen und des Rings Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) diskutierten am 22. Mai 2017 der Rektor der Universität Bremen, Prof. Dr. Bernd Scholz-Reiter, mit Prof. Dr. Benedikt Buchner (Fachbereich Rechtswissenschaft der Uni Bremen), Calvin Ohly (RCDS), Dr. Dieter Wolf (Wissenschaftlicher Angestellter an der Uni Bremen) sowie Birgit Bergmann (MdBB, CDU) über die Diskussionskultur in der Uni Bremen.

Das christliche "C"

Die Rolle des Glaubens in der Gesellschaft

Dr. Stephan Walter referierte am 18.05.2017 in der Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen über die Rolle des christlichen Glaubens in der postmodernen Gesellschaft. Er nahm Bezug auf die Folgen des Glaubensrückgangs und der damit einhergehenden Werteverschiebung in der Gesellschaft. Diskutiert wurde, ob eine Politik, die sich am christlichen Menschenbild orientiert, noch zeitgemäß ist und ob wir im Jahr 2017 in einer postchristlichen Zeit angelangt sind.

Der „neue Megatrend“

Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Berufsbildung

Michael Härtel, Leiter des Arbeitsbereichs „Digitale Medien, Fernlernen, Bildungspersonal“ im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), sprach am 16. Mai 2017 im Radisson Blu Hotel in Bremen zum Thema „Die Veränderung der Berufsbildung durch die Digitalisierung“. Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gab sein Vortrag in der Reihe „kas kompakt“ einen Überblick über die bisherigen und noch zu erwartenden Veränderungen in Studium, beruflicher Ausbildung und Arbeitswelt.

Workshop "Wo kommt eigentlich unser Wasser her?"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen führte am 05. Mai 2017 den Workshop „Wo kommt eigentlich unser Wasser her?“ am Schulzentrum Carl-von-Ossietzky in Bremerhaven durch. So wurde eine Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler zur Wasserversorgung in Bremerhaven und weltweit erreicht.

Notbeatmung?

Halbzeitbilanz der rot-grünen Regierungsarbeit

Vertreter von vier in der Bremischen Bürgerschaft vertretenen Parteien – Sascha Karolin Aulepp (SPD), Ralph Saxe (Bündnis 90/Die Grünen), Jörg Kastendiek (CDU) und Dr. Dr. Magnus Buhlert (FDP) – zogen am 03. Mai 2017 auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung vor 110 Gästen im vollbesetzten Veranstaltungssaal eine Zwischenbilanz der Regierungs- und Oppositionsarbeit zur Hälfte der Legislaturperiode. Dabei wurden, moderiert von Journalist Jan-Philipp Hein, Differenzen in der Regierungskoalition ebenso angesprochen wie die Vorhaben bis zur Bürgerschaftswahl 2019.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung stellte sich vor

25. Praxisbörse an der Universität Bremen

Am 25. April 2017 fand die 25. Praxisbörse der Universität Bremen statt, bei der sich auch die Konrad-Adenauer-Stiftung den Studierenden mit Informationen zu Stipendien und Praktika vorstellte.

Vereinsmanagement in der Praxis

Rechtsanwalt Gerd Finger über Satzung, Haftung und Versicherung

Rechtsanwalt Gerd Finger leitete am 01. April 2017 auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen das Seminar „Vereinsmanagement in der Praxis“. Dabei ging er auf die Grundlagen der Vereinsgründung, rechtliche Anforderungen an Vereinssatzungen sowie Fragen zur Haftung und Versicherung von Vereinen ein.