Veranstaltungen

Heute

Okt

2020

canceled
Bundesweite Bustour der Konrad-Adenauer-Stiftung (corona-bedingt abgesagt)
„Gemeinsam.Demokratie. Gestalten.“
canceled

Okt

2020

Bundesweite Bustour der Konrad-Adenauer-Stiftung (corona-bedingt abgesagt)
„Gemeinsam.Demokratie. Gestalten.“
Mehr erfahren

Online-Seminar

"Comeback des Wirtschaftswachstums?"

Online-Veranstaltung

Online-Seminar

Vereinsmanagement in der Praxis

Steuern und Finanzen

In unseren regelmäßigen Seminaren zum Thema "Vereinsmanagement in der Praxis" vermitteln unsere Experten wertvolles Grundlagenwissen zu verschiedenen Bereichen des Vereinsmanagements. In diesem Seminar widmen wir uns dem Aspekt der Steuern und Finanzen.

Online-Seminar

kas kompakt

Unternehmensnachfolge: Die Kunst des Loslassens

Online-Seminar

ausgebucht

Pressearbeit in Verein oder Partei (leider ausgebucht)

Online-Workshop

Online-Seminar

Dokulive "70 Jahre Schuman Plan"

Online-Veranstaltung

Event

storniert

Exkursion in die Gedenkstätte Bergen-Belsen (corona-bedingt abgesagt)

Schulveranstaltung

Exkursion

Event

storniert

Exkursion in die Gedenkstätte Bergen-Belsen (corona-bedingt abgesagt)

Schulveranstaltung

Exkursion

Online-Seminar

storniert

Kastanien auf der Suche nach dem richtigen Umgang mit der Corona-Pandemie (abgesagt)

Schulveranstaltung

Online-Seminar

Die Bremer Polizei - Dein Feind und Prügelknabe?

Online-Abendveranstaltung

Live-Stream

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2020

„30 Jahre Deutsche Einheit“

Der Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung wird aufgrund der Covid-19-Pandemie in diesem Jahr als reine Online-Veranstaltung stattfinden. Von 13:00 bis 17:15 Uhr präsentieren wir Ihnen die Stiftungsarbeit in Form von digitalen Diskussionsrunden zu „30 Jahren Deutsche Einheit“. Ab 17:30 Uhr wird dann Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB mit dem Vorsitzenden der Europäischen Volkspartei, Donald Tusk, über das Thema „30 Jahre Deutsche Einheit: Deutschland in Europa und der Welt“ diskutieren.

Lesha Witmer berichtete über „Water Stewardship“ und Bier: des Deutschen liebstes Getränk

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen lud am 22. April 2015 zur Podiumsdiskussion zum Thema „Wasser: Knappes Gut, gerecht verteilt? Eine internationale Bestandsaufnahme“ in die KAS Bremen ein. Es referierte Lesha Witmer, Expertin im Bereich „Water Stewardship“, und im Anschluss diskutierte sie mit Oliver Bartelt, Unternehmenssprecher für Public Affairs bei Anheuser-Busch InBev Deutschland, der größten Brauereigruppe weltweit. Moderiert wurde die Diskussion von Boris Lettau.

Die Entstehung eines europäischen Schulbuchs – Ein Bericht von Prof. Hahn

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen lud in Kooperation mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bremen am 16. April 2015 zu einem Vortrag mit dem Thema „deutsch-polnische Geschichte(n). Über ein gemeinsames Schulbuchprojekt“ in Ihren Räumlichkeiten ein. Über die Arbeit an diesem Projekt sowie über die mit ihm verbundenen Schwierigkeiten und Chancen berichtete Prof. Hans Henning Hahn, Osteuropahistoriker und langjähriges Präsidiumsmitglied der Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission.

Gewinner des Kreativwettbewerbs "Mutig gegen jeden Extremismus" ausgezeichnet

Moritz Schierenbeck und Fabian Nolte alias dailyknoedel gewinnen

Fabian Nolte und Moritz Schierenbeck haben mit ihrem Video den Kreativwettbewerb der Konrad-Adenauer-Stiftung „Mutig gegen jeden Extremismus – Leiste deinen Beitrag“ gewonnen. In Berlin nahmen sie am Montagabend ihre Urkunden sowie einen Scheck über 1.500€ Preisgeld entgegen.

CDU als Großstadtpartei

Diskussionsabend in Bremerhaven

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten Vertreter aus Wissenschaft und Politik über die grundlegenden Herausforderungen, vor denen die CDU in den Großstädten steht. Die Podiumsdiskussion wurde von Eberhard Diepgen, Regierender Bürgermeister Berlins a. D., Thomas Röwekamp, Fraktionsvorsitzender der CDU in der Bremer Bürgerschaft, und dem Politikwissenschaftler Werner Patzelt, Professor für Politische Systeme und Systemvergleich an der TU Dresden, engagiert geführt.

"CDU als Großstadtpartei" - Diskussion in Bremen-Nord

Vor welchen Herausforderungen steht die CDU in den Großstädten?

Auf Einladung der KAS Bremen diskutierten bekannte Köpfe aus Wissenschaft und Politik im Rahmen der Veranstaltungsreihe „CDU als Großstadtpartei“ über die Anforderungen und Chancen einer zeitgemäßen Politik mit urbanem Antlitz. Anschließend stellten sie sich Fragen aus dem Publikum.

Demokratie zum Anfassen - Ein Planspiel

Auf Einladung der KAS Bremen lernten eine Klasse der Oberschule Habenhausen und der St.-Johannis-Schule am 03., bzw. 04. März grundlegende Mechanismen demokratischer Ordnung und Willensbildung kennen. In dem Planspiel „Demokratie erleben: Entscheidung im Stadtrat“ (entwickelt und durchgeführt von Robert Hein) erlebten sie als Angehörige des Rates der fiktiven Stadt Wattenburg formale und inhaltliche Aspekte kommunaler Selbstverwaltung hautnah.

Jurysitzung "Mutig gegen jeden Extremismus – Leiste deinen Beitrag"

Die Jury des Kreativwettbewerbs „Mutig gegen jeden Extremismus – Leiste deinen Beitrag!“ fällte am Donnerstagabend in einer dreistündigen Sitzung ihre Entscheidung und wählte die besten Beiträge.

Sara Dähn begeisterte bei „‘Weihnachten‘ im Februar“

Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet zum dritten Mal ein Weihnachtsfest für Bedürftige

Genau zwei Monate nach Weihnachten kam in Bremen noch einmal Weihnachtsstimmung auf. Bedürftige wurden von der Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen zu der Aktion „‘Weihnachten‘ im Februar“ eingeladen. Etwa 250 Bedürftige folgten der Einladung und über 100 freiwillige Helfer engagierten sich.

KAS-Bremen besucht Rotary Club Syke

Jüngst nahm Ralf Altenhof, der Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen und Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), als Referent an einem Treffen des Rotary Club Syke im Ringhotel Bremer Tor teil. Dort hielt er unter dem Titel „Die Konrad-Adenauer-Stiftung – Auftrag Demokratie!“ einen Vortrag zu den Aufgaben und Zielen der Konrad-Adenauer-Stiftung. Bei seinem Vortrag stellte er den Rotariern außerdem die zahlreichen Veranstaltungen des Politischen Bildungsforums Bremen vor. Anschließend hatten die Clubmitglieder noch die Gelegenheit, Fragen zur Arbeit der KAS zu stellen.

„Ich habe immer wieder meine Hände betrachtet und gedacht: Ich habe mit diesen Händen nichts getan!“-Zeitzeugengespräch

KAS Bremen zeigt Ausstellung „DDR-Stasi – Spitzel von nebenan“ im Gymnasium Ottersberg

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung „DDR-Stasi – Spitzel von nebenan“ im Gymnasium Ottersberg lud die KAS Bremen die Zeitzeugin Catharina Mäge ein, mehreren Schulklassen von ihrem Aufwachsen im „real existierenden Sozialismus“, ihren Erfahrungen als Untersuchungshäftling der Staatssicherheit und der Zeit im berüchtigten DDR-Frauengefängnis Hoheneck zu berichten.