Veranstaltungen

Heute

Apr

2021

ausgebucht
Emotionaler Selbstschutz und Selbstmotivation in Coronazeiten
Online-Workshop
ausgebucht

Apr

2021

Emotionaler Selbstschutz und Selbstmotivation in Coronazeiten
Online-Workshop
Mehr erfahren

Vortrag

Der 11. September - ein Jahr danach

Politische Konsequenzen und Reflexionen

Achtung Uhrzeit: 12.00 h. Mit Mittagsimbiß; verläßliche Anmeldung erforderlich.

Vortrag

Wähler, Umfragen und Prognosen

die Meinungsforscher und die Bundestagswahl

Jetzt, kurz vor der Bundestagswahl im Sept. 2002, vergeht kaum ein Tag, an dem nicht neue Ergeb-nisse sog. repräsentativer Umfragen veröffentlicht werden. Zur Zeit scheinen die Oppositionsparteien von CDU, CDU und FDP knapp vorn zu liegen...

Seminar

"Wie sicher ist Europa?"

Sicherheits- und europapolitisches Seminar

Das Seminar ist bereits ausgebucht.

Vortrag

Stecken wir in einer Globalisierungsfalle?

Medizinischer Fortschritt, Bioethik und Biopolitik im europäischen Kontext

.

Seminar

Mit frischem Wind - Politik und Segeln für junge Leute

Sommerakademie 2002

- Parteiensystem in Deutschland- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit- EU-Erweiterung- Soziale Marktwirtschaft und ...segelnAnmeldung erforderlich; Beitrag: 150,00 EUR

Gespräch

Wie weit reichte der Arm der Stasi im Westen

Zwölf Jahre nach Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) wird deutlich, wie um-fangreich die Stasi-Aktivitäten im Westen war. Etwa 200 verschiedene MfS-Diensteinheiten ope-rierten ständig in der alten Bundesrepublik.

Vortrag

Wo steht Berlin?

Anmeldung erbeten, Eintritt frei.

Vortrag

Die Rolle der NATO nach dem 11. September

zusammen mit der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik und der Deutsch-Atlantischen Gesellschaft; Anmeldung erbeten.

Seminar

Von der Kogge zum Container

Zur Entwicklung des modernen Seeverkehs

- Die Hanse-Kogge u. d. Entw. des modernen Seeverkehrs- Moderne Umschlagsmethoden vor Ort erleben- Die Zukunftschancen der bremischen Häfen; Anmeldung erforderlich; Beitrag: 30,00 EUR

Seminar

Der Zweistädtestaat Bremen zwischen Tradition und High Tech

- Bremen als Hafenstandort im internationalen Wettbewerb- Bremens als älteste Stadtrepublik- Bremen als Touristenattraktion und WissenschaftsstandortAnmeldung erforderlich; Beitrag 125,00 EUR (DZ), 175,00 EUR (EZ)

Fundraising: „Ohne Moos nix los!“

Online-Seminar mit Wiebke Doktor

Am 13. März 2021 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen ein zum Online-Seminar „Fundraising: ‚Ohne Moos nix los!‘“. Die Veranstaltung fand online über die Plattform Zoom statt.

Grüne oder blaue Ökologie: Wem gehört die Zukunft?

Online-Abendveranstaltung mit Matthias Horx, Marie-Luise Dött und Dr. Bettina Hoffmann.

Am 09. März 2021 lud die KAS zu einer Abendveranstaltung zum Thema „Grüne oder blaue Ökologie: Wem gehört die Zukunft?" mit Matthias Horx, Marie-Luise Dött und Dr. Bettina Hoffmann ein. Die Moderation übernahm Kora Blanken.

Gerrit Wilcke und Gottfried Schwarz (v.l.n.r)

kas-kompakt "Künstliche Intelligenz: Chancen und Risiken"

Online-Veranstaltung mit Jason Chumtong und Wiebke Winter

Am 16. Februar 2021 lud die KAS Bremen vor 180 Teilnehmern zu einer Online-Veranstaltung zum Thema „Künstliche Intelligenz: Chancen und Risiken“ mit Jason Chumtong ein. Es moderierte Wiebke Winter.

Prof. Dr. Uwe Backes

Europas „moderner“ Rechtsextremismus

Online-Abendveranstaltung mit Prof. Dr. Uwe Backes

Am 09. Februar 2021 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen vor 120 Teilnehmern ein in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) zu einer Online-Abendveranstaltung zum Thema „Europas moderner Rechtsextremismus“ mit Prof. Dr. Uwe Backes.

Dr. Rudolf van Hüllen

„Geschichte des Rechtsextremismus in Deutschland. Ein Überblick“

Online-Schulveranstaltung

„Geschichte des Rechtsextremismus in Deutschland. Ein Überblick“

Bild von Miroslava Chrienova auf Pixabay

Virenschutz auf Kosten der Freiheit?

Online-Planspiel

Am 13. Januar 2021 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen in Kooperation mit der Agentur planpolitik ein Planspiel zur Corona-Pandemie an der Europaschule Utbremen.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

"Die Corona-Pandemie nach dem November-Lockdown: Wie geht es weiter?"

Online-Abendveranstaltung mit Karin Maag, Prof. Dr. Isabella Eckerle, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery und Michael Seemann

Am 1. Dezember 2020 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen ein zu einer Online-Veranstaltung zum Thema "Die Corona-Pandemie nach dem November-Lockdown: Wie geht es weiter?".

„Der Vorwurf der Islamophobie in Deutschland. Gerechtfertigte Kritik oder Blindheit vor der Terrorgefahr?“

Online-Abendveranstaltung mit Prof. Susanne Schröter

Am 24. November 2020 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen ein zu einer Online-Veranstaltung zum Thema „Der Vorwurf der Islamophobie in Deutschland. Gerechtfertigte Kritik oder Blindheit vor der Terrorgefahr?“ mit Dr. Susanne Schröter, Professorin an der Goethe-Universität Frankfurt sowie Direktorin des dortigen Forschungszentrums Globaler Islam.

„Gegenwart und Zukunft der deutschen Luft- und Raumfahrt“

Am 21. November 2020 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen zu einer Online-Veranstaltung zum Thema „Gegenwart und Zukunft der deutschen Luft- und Raumfahrt“ ein.

„Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft - eine Zwischenbilanz“

Online-Abendveranstaltung mit Elmar Brok

Am 10. November 2020 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen ein zu einer Online-Veranstaltung zum Thema „Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft - eine Zwischenbilanz“ mit dem langjährigen Europa-Parlamentarier Elmar Brok. Elmar Brok war von 1980 bis 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments. Außerdem war er von 1999 bis 2007 sowie von 2012 bis 2017 Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten.