Vortrag

Der Europäische Rat vom 15./16. Dezember 2005 aus Sicht der Bundesregierung

Kooperationsveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Friedrich-Ebert-Stiftung, der Friedrich-Naumann-Stiftung, der Hanns-Seidel-Stiftung, der Heinrich-Böll-Stiftung sowie des Goethe-Instituts.

Details

Botschafter Dr. Wilhelm Schönfelder kommentierte in seinem Vortrag Verlauf und Ergebnis des Gipfeltreffens der Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union am 15. und 16. Dezember 2005 aus deutscher Sicht. Er informierte das hochrangige Brüsseler Publikum über die Ergebnisse zu den Themen: Finanzielle Vorrausschau, Zukunft Europas und Verfassungsvertrag, sowie den Beschlüssen zu Migration, Terrorismusbekämpfung und Wachstum und Beschäftigung. Im Mittelpunkt standen die Verhandlungen über die Finanzielle Vorrausschau 2007-2013, sowie die Rolle der Bundeskanzlerin Angela Merkel. In der anschließenden Diskussion konnten auch die Rolle des Europäischen Parlaments und der Kommission bei der Verabschiedung des neuen Haushaltes diskutiert werden.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Goethe-Institut Brüssel

Referenten

  • Botschafter Dr. Wilhelm SchönfelderStändiger Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei der EU
    Kontakt

    Dr. Peter R. Weilemann †

    Bereitgestellt von

    Europabüro Brüssel