Workshop
Ausgebucht

Weltweite Datenwirtschaft

Wer übernimmt die Führung in Fragen der Innovationen?

Wie wird unsere digitale Zukunft aussehen? 2018 werden sich das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung, der ZVEI, Google und Siemens in einer politischen Veranstaltungsreihe dieser Frage widmen

Details

Wie wird unsere digitale Zukunft aussehen? 2018 werden sich das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung, der ZVEI, Google und Siemens in einer politischen Veranstaltungsreihe dieser Frage widmen. Unter dem Slogan "Think Digital!" kommen Vertreter der Europäischen Institutionen, Think Tanks, Forschungseinrichtungen, Zivilgesellschaft und Privatwirtschaft zusammen, um mögliche Strukturen unserer digitalen Zukunft zu erörtern.

Der dritte Workshop von "Think Digital!" 2018 wird sich auf das Thema weltweite Datenwirtschaft konzentrieren und findet am 05. September 2018 um 08:00 Uhr, im Members' Salon des Europäischen Parlaments statt. Heute werden Innovationen durch Daten vorangetrieben. Wie persönliche und nicht personenbezogene Daten gehandhabt werden, gibt Aufschluss darüber, wie die Digitalisierung als Makro-Trend gehandhabt wird. Datenwirtschaften haben sich in den verschiedenen Regionen, Volkswirtschaften und Gesellschaften jedoch unterschiedlich entwickelt. Dieser "Think Digital!" - Workshop wird untersuchen, wie unterschiedliche Denkweisen, Werte, kulturelle Hintergründe, politische Systeme und Verhandlungsprozesse den Umgang mit Daten prägen. Als Referenten begrüßen wir: Eva Maydell (Mitglied des Europäischen Parlaments), Radu Surdeanu (Senior Director Digitale Wirtschaft, Siemens Government Affairs EU), Claudia Selli (Vorsitzende, AmCham EU Digital Economy Committee) und Antoine Larpin (stellvertretender Vorsitzender des Digital Committee, Japan Business Council in Europa).

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Europäisches Parlament, Members‘ Salon

Referenten

  • Eva Maydell - European Parliament
    • Radu Surdeanu - Siemens Government Affairs EU
      • Claudia Selli - AmCham EU Digital Economy Committee
        • Antoine Larpin - Japan Business Council in Europe
          Kontakt

          Mathias Koch

          Mathias Koch bild

          Wissenschaftlicher Mitarbeiter Europabüro Brüssel

          mathias.koch@kas.de +32 2 66931-53 +32 2 66931-62
          Think Digital

          Themen

          Bereitgestellt von

          Europabüro Brüssel