Asset-Herausgeber

Veranstaltungen

Asset-Herausgeber

Heute

Jun

2024

Der Morgen Danach
Bulgarien hat gewählt

Asset-Herausgeber

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Asset-Herausgeber

Diskussion

Der Morgen danach

Litauen hat gewählt

Das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung freut sich sehr, Sie zum nächsten Event unseres Veranstaltungsformates “Der Morgen danach” einladen zu dürfen. In diesem Online-Format begleiten wir die Parlaments- und/oder Präsidentschaftswahlen in europäischen Staaten und tauschen uns jeweils am Morgen nach der Wahl mit unseren KAS-Kolleginnen und Kollegen vor Ort über die wichtigsten Entwicklungen am Wahltag aus. Diesmal blicken wir auf Litauen, wo am 26. Mai die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen 2024 stattfinden wird.

Expertengespräch

Der Morgen danach

Nordmazedonien hat gewählt

Das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung freut sich sehr, Sie zum nächsten Event unseres Veranstaltungsformates “Der Morgen danach” einladen zu dürfen. In diesem Online-Format begleiten wir die Parlaments- und/oder Präsidentschaftswahlen in europäischen Staaten und tauschen uns jeweils am Morgen nach der Wahl mit unseren KAS-Kolleginnen und Kollegen vor Ort über die wichtigsten Entwicklungen am Wahltag aus. Diesmal blicken wir auf Nordmazedonien, wo am 08. Mai die Parlamentswahlen sowie die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen 2024 stattfinden.

Expertengespräch

KAS-DWT Brüsseler Gespräch

KAS-DWT "Brüsseler Gespräch I" - Austausch zu EDIS und EDIP

Das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung lädt Sie in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik (DWT) herzlich zum ersten Brüsseler Gespräch 2024 am Montag, den 13. Mai von 12:00 - 14:00 Uhr ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen traditionell verteidigungs- und sicherheitspolitische Themen. Diesmal werfen wir einen Blick auf die neu vorgestellte EDIS (European Defence Industrial Strategy) sowie das EDIP (European Defence Industrial Programme) der EU-Kommission und die Frage, welche Auswirkungen beide auf die Verteidigungsfähigkeiten Deutschlands und Europas haben werden.

Fachkonferenz

20 Years Eastern Enlargement of the European Union

Taking stock and looking ahead

In this edition of our full-day conference in cooperation with the Andrássy Universität Budapest, we want to take stock of the achievements of 20 years of EU membership of the Central and Eastern European countries, give an outlook on the Hungarian EU Council Presidency, and discuss the various challenges for the EU and the Central and Eastern European region.

Event

European Competitiveness at a Crossroad

How does Europe achieve a Regulatory Breathing Space?

Has the EU lost sight of its strategic competitiveness? Companies are navigating through troubled waters. The bureaucratic requirements resulting from a multitude of directives and regulations as well as the cumulative effects of parallel legislation are burdening the economy.

Event

KAS Europe Talks

EU-Georgia-Relations

The European Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung is delighted to invite you to the next session of our event format “KAS Europe Talks”. In this online format, we are organising discussions with the Director of a different KAS Office on a regular basis, in which the latest developments in the respective country or region as well as the status quo of the relations with the European Union are discussed. The next session will focus on Georgia and its relations to the European Union between accession and geopolitical tensions.

Event

Der Morgen danach

Die Slowakei hat gewählt

Gut sechs Monate nach der vorgezogenen Parlamentswahl sind die Menschen in der Slowakei aufgerufen, ein neues Staatsoberhaupt zu wählen. Da die amtierende Präsidentin Zuzana Čaputová aus persönlichen Gründen nicht mehr antritt, wird es in jedem Fall einen neuen Hausherren im Palais Grassalkovich, dem Amtssitz des Staatspräsidenten, geben.

Online-Seminar

Zulassung neuer genomischer Techniken

Öffnung der Büchse der Pandora oder Zukunftschance?

Wir freuen wir uns, Sie zusammen mit der EKD Brüssel zu einer Digitalveranstaltung zum Thema "Zulassung neuer genomischer Techniken: Öffnung der Büchse der Pandora oder Zukunftschance?" einzuladen.

Diskussion

The Future of the Single Market

Putting European Competitiveness back on the Agenda

Join us at the Brussels Liaison Office of the German Economic Institute for an important exchange on European Competitiveness against the backdrop of the upcoming European Parliamentary Elections!

Online-Seminar

Der Morgen danach

Portugal hat gewählt

Das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung freut sich sehr, Sie zum nächsten Event unseres Veranstaltungs-formates “Der Morgen danach” einladen zu dürfen. In diesem Online-Format begleiten wir die Parlaments- und/oder Präsidentschaftswahlen in europäischen Staaten und tauschen uns jeweils am Morgen nach der Wahl mit unseren KAS-Kolleginnen und Kollegen vor Ort über die wichtigsten Entwicklungen am Wahltag aus. Dieses Mal blicken wir auf Portugal, wo am 10. März vorgezogene Parlamentswahlen stattfinden.

Asset-Herausgeber

Der Europäische Arbeitsmarkt - Erfolg durch Flexibilität und Mobilität

In diesem Expertenworkshop wurden insbesondere zwei Studien der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Centre for European Studies zum Thema "Europäischer Arbeitsmarkt" vorgestellt und diskutiert.

Wind- und Solarenergie aus der Wüste

Perspektive für Nordafrika und Europa

Das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Kooperation mit der KfW-Bankengruppe ein Adenauerforum zum Thema Energieproduktion in der Wüste.

Die transatlantischen Beziehungen in schwerer See

Das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik eine Vortragsveranstaltung mit anschließender Diskussion.

Rolle des Interreligiösen Dialogs in Europa und in der europäischen Nachbarschaft

Das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete im Franziskanerinnenkloster in Luxemburg eine Vortragsveranstaltung und einen Workshop am Nachmittag, thematisch bezogen sich diese auf die Rolles des Interreligiösen Dialogs und die der Religionsgemeinschaften im Öffentlichen Raum.

Europäischer Netzausbau in Zeiten der Energiewende

Nachhaltige Modelle für Dialog und Teilhabe

Das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brüssel veranstaltete ein Adenauer-Forum in Kooperation mit TenneT.

„Sammelklage – quo vadis?“

– Die Maßnahmen der Europäischen Kommission im Bereich kollektiver Rechtsschutzinstrumente

Diskussion bei einem Mittagessen in den Räumen des EBB, organisiert in Kooperation mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), als Referenten wurden eingeladen:Klaus-Heiner Lehne, Mitglied des Europäischen Parlaments und Vorsitzender des RechtsausschussessowieDr. Lutz Roth, Justizreferent für Zivil- und Gesellschaftsrecht in der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der EU

"Die Notwendigkeit Europas"

Die Konstantinos G. Karamanlis - Stiftung und die Konrad Adenauer-Stiftung kooperierten zusammen bei der Organisation einer Gedenkstunde für Konstantinos Karamanlis, ehemaliger griechischer Premierminister und Europäischer Visionär.

Delegation ukrainischer Kirchen und Religionsgemeinschaften in Brüssel

Aktuelle Fragen der EU-Ukraine-Beziehungen

Vom 30. September bis zum 2. Oktober reiste auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung eine hochrangige Delegation des „Allukrainischen Rats für Kirchen und religiöse Gemeinden“ zu Gesprächen mit Vertretern der EU-Institutionen nach Brüssel.

CREATING NEW OPPORTUNITIES FOR YOUNG PEOPLE - WHAT IS NEEDED NOW?

Jugendkonferenz der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Union (COMECE), Rete Iuventutis, Don Bosco International und der Konrad-Adenauer-Stiftung am 4. September 2013

Deutschland vor der Wahl

Adenauer-Forum mit Prof. Dr. Norbert Lammert MdB

Am 15. Juli 2013 nahm Prof. Dr. Norbert Lammert MdB zum Thema „Deutschland vor der Wahl“ Stellung. Im Rahmen eines Adenauer-Forums in Luxemburg wagte Lammert eine Prognose für die kommende Bundestagswahl im September. Dabei ging er auch auf mögliche wahlbeeinflussende Faktoren ein: aktuelle Umfragen, die Finanzmarktsituation und die Landtagswahl in Bayern.