Publikationen

Einzeltitel

Vertraute Fremde – Muslime in Bulgarien (Teil II)

"Einen Gegensatz hat es nie gegeben"
Für eine von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sofia in Auftrag gegebene journalistische Recherche haben der Photograph Christian Muhrbeck und Frank Stier Anfang April 2015 von Muslimen besiedelte Provinzen bereist. 'Wie leben Muslime in Bulgarien und wie praktizieren sie ihren Glauben?' lautete ihr Erkenntnisinteresse. Außer mit Muslimen - Muftis, Imamen und Gläubigen – haben Muhrbeck und Stier auch mit Journalisten und Wissenschaftlern gesprochen, die einen Expertenblick auf das Thema haben.

Einzeltitel

Vertraute Fremde – Muslime in Bulgarien (Teil III)

"Gut nachbarschaftliches Verhältnis"
Für eine von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sofia in Auftrag gegebene journalistische Recherche haben der Photograph Christian Muhrbeck und Frank Stier Anfang April 2015 von Muslimen besiedelte Provinzen bereist. 'Wie leben Muslime in Bulgarien und wie praktizieren sie ihren Glauben?' lautete ihr Erkenntnisinteresse. Außer mit Muslimen - Muftis, Imamen und Gläubigen – haben Muhrbeck und Stier auch mit Journalisten und Wissenschaftlern gesprochen, die einen Expertenblick auf das Thema haben.

Einzeltitel

Vertraute Fremde – Muslime in Bulgarien (Teil IV)

Belastete Beziehungen
Für eine von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sofia in Auftrag gegebene journalistische Recherche haben der Photograph Christian Muhrbeck und Frank Stier Anfang April 2015 von Muslimen besiedelte Provinzen bereist. 'Wie leben Muslime in Bulgarien und wie praktizieren sie ihren Glauben?' lautete ihr Erkenntnisinteresse. Außer mit Muslimen - Muftis, Imamen und Gläubigen – haben Muhrbeck und Stier auch mit Journalisten und Wissenschaftlern gesprochen, die einen Expertenblick auf das Thema haben.

Einzeltitel

Vertraute Fremde – Muslime in Bulgarien (Teil V)

Gefahr einer Herausbildung radikaler, islamistischer Strömung
Für eine von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sofia in Auftrag gegebene journalistische Recherche haben der Photograph Christian Muhrbeck und Frank Stier Anfang April 2015 von Muslimen besiedelte Provinzen bereist. 'Wie leben Muslime in Bulgarien und wie praktizieren sie ihren Glauben?' lautete ihr Erkenntnisinteresse. Außer mit Muslimen - Muftis, Imamen und Gläubigen – haben Muhrbeck und Stier auch mit Journalisten und Wissenschaftlern gesprochen, die einen Expertenblick auf das Thema haben.

Einzeltitel

Vertraute Fremde – Muslime in Bulgarien (Teil VI)

Von Politikern und Medien
Für eine von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sofia in Auftrag gegebene journalistische Recherche haben der Photograph Christian Muhrbeck und Frank Stier Anfang April 2015 von Muslimen besiedelte Provinzen bereist. 'Wie leben Muslime in Bulgarien und wie praktizieren sie ihren Glauben?' lautete ihr Erkenntnisinteresse. Außer mit Muslimen - Muftis, Imamen und Gläubigen – haben Muhrbeck und Stier auch mit Journalisten und Wissenschaftlern gesprochen, die einen Expertenblick auf das Thema haben.

Länderberichte

Akten des kommunistischen Militärgeheimdienstes übergeben

Verteidigungsminister Nikolai Nentschev hat dem Direktor des Militärischen Nachrichtendienstes befohlen, die Akten aus kommunistischer Zeit der Stasi-Unterlagenbehörde bis Jahresende zu übergeben.

Einzeltitel

Лекция и доклад

Презентация на обучение по реторика с полезни съвети и напътствия за публично говорене

Einzeltitel

Десет мита

които служат за оправдание на руската политика в украинската криза
След политическия обрат в Украйна териториалната и обществена цялост, както и финансовата и икономическа способност на страната да оцелее са заложени на карта. В края на краищата събитията в Крим ясно показаха, че решаващото дестабилизиращо влияние идва на първо място от про¬руските сили респ. от действията на Русия. През последните месеци Кремъл нескрито и съвсем директно се опитваше да въздейства на събитията в Украйна и дори да ги направлява, без да за¬чита държавния суверенитет на страната.

Länderberichte

Bulgaren fühlen sich von Medien wie Politikern schlecht informiert

von Christian Spahr

Repräsentative Umfrage im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigt Vertrauenskrise in Medien und politischer Kommunikation

Einzeltitel

Bulgariens Kulturpolitik zur Zeit des Kommunismus

von Evelina Kelbecheva

Texte zum Kommunismus in Bulgarien
Die Kulturpolitik eines Staates ist nur ein Teil der Kulturlandschaft, die aus Bildung, Literatur, den Künsten, den Medien u. a. besteht. Sie ist der institutionalisierte Teil des geistig-kulturellen Lebens einer Nation und kann als solcher ideologische Prioritäten, politische Erwägungen und nationalistische Ziele haben. In keinem Fall aber schöpft Kulturpolitik die Kultursphäre insgesamt aus.