2016

KAS und Naumann-Stiftung präsentieren Projektarbeit in Sofia

von Manuela Zlateva

Die Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer (DBIHK) in Sofia hat zu einer Veranstaltung zur Arbeit der deutschen politischen Stiftungen eingeladen. Gastgeber des Events am 14. Dezember in den Räumen der Kammer waren die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF). Vertreter beider Organisationen stellten ihre Arbeit in Bulgarien und regionale Programme für Südosteuropa vor.

2016

Статия във Франкфуртер Алгемайне Цайтунг

Според самия автор обаче текстът е по-скоро похвален.

2016

Pressemitteilung

Im Folgenden die deutsche Übersetzung der Pressemitteilung von GERB vom 20. September 2016.

2016

Krisen, Lösungen, Perspektiven

Am 4. und 5. Juni fand in Acheloj in der Nähe von Burgas eine politische Jugendakademie statt. Teilnehmer waren mehr als 220 junge Leute aus ganz Bulgarien.

2016

Rechtsstaatsarbeit in Südosteuropa

Am 26. April fand in Sofia eine Vortragsveranstaltung des Stipendiatenklubs der KAS Sofia zum Thema „Rechtsstaatsarbeit in Südosteuropa“ statt. Es war die erste Gelegenheit für die Stipendiaten und den neuen Leiter des Stiftungsbüros Thorsten Geißler, sich gegenseitig kennenzulernen.

2016

Treffen mit dem Staatspräsidenten

Nationale Perspektive 2030 – innenpolitische und regionale Dimensionen
Am 23. Februar führte der Stipendiatenklub der KAS eine Diskussion mit dem Staatspräsidenten Bulgariens Rossen Plewneliev durch. Das Treffen unter dem Titel „Nationale Perspektive 2030 – innenpolitische und regionale Dimensionen“ dauerte mehr als zwei Stunden.

2016

Bulgarien als Partner in der EU und NATO

Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven
Abschiedsveranstaltung für Dr. Marco Arndt, der nach fünf Jahren als Leiter des Auslandsbüros in Sofia, Bulgarien verlässt.

2016

Konrad Adenauer-Straße in Sofia eingeweiht

"Große Ehre, die uns mit Dankbarkeit erfüllt"
Ein Teil des Yanko Sakasov - Boulevards, an dem das Bürogebäude der KAS liegt, wurde zu Ehren Konrad Adenauers in Ul. Konrad Adenauer umbenannt.