Studien- und Informationsprogramm
Ausgebucht

500 Jahre Reformation: Martin Luther und die Folgen

Heidelberg war 1518 die erste Stadt, die Luther nach der Veröffentlichung seiner 95 Thesen besuchte. 1521 verhörten Kaiser und päpstliche Legaten ihn vor dem Reichstag und erwarteten den Widerruf und die Abstellung seiner Lehren.

Details

Luthers 95 Thesen zum Ablass veränderten nicht nur die mittelalterliche Kirche, sondern auch Politik und Gesellschaft. Seine Theologie und Sozialethik wirken bis heute nach. Neben dem Gespräch mit Experten geht das Seminar auf Spurensuche in Heidelberg und Worms.

Zielgruppe

Politisch/historisch interessierte Bürgerinnen und Bürger

Methoden

Vorträge, Diskussionen, Exkursionen unter fachkundiger Führung

Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 195 Euro pro Person im Doppelzimmer und 250 Euro im Einzelzimmer.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Marriott Hotel
Vangerowstraße 16,
69115 Heidelberg
Deutschland

Alternativer Veranstaltungsort

Heidelberg

Anfahrt

Kontakt

Jutta Graf

Im Ruhestand

jutta.graf@kas.de
Kontakt

Tina Jülich

Sekretärin/Sachbearbeiterin Büro Bundesstadt Bonn

Tina.Juelich@kas.de +49 2241-246 4254 +49 2241-246 5 4254

Bereitgestellt von

Büro Bundesstadt Bonn