Seminar

Christliches Menschbild und Ökonomie

Das Seminar setzt sich mit dem Menschenbild der Sozialen Marktwirtschaft auseinander und stellt dieses dem ökonomistisch verkürzten homo oeconomicus entgegen.

Details

Montag, 24. Oktober 2004

16.30 - 18.00 Uhr

Das christliche Menschenbild

Die normative Grundlage ökonomischen Handelns

Prof. Dr. Armin G. Wildfeuer, Köln

Katholische Fachhochschule Köln

Jenseits von Shareholder Valiue und Neoliberalismus -

Humane Verpflichtung und soziale Verantwortung von Staat und Wirtschaft

Dr. Dr. Alexander Brink, Bayreuth

Juniorprofessor für Angewandte Ethik an der Universität Bayreuth

Dienstag, 25. Oktober 2005

9.00 - 10.30

Werte im Unternehmen -

Brauchen wir einen freiwilligen Kodex für Manager?

Dr. Dr. Alexander Brink, Bayreuth

10.45 - 12.15 Uhr

Wie gerecht ist unser Sozialstaat heute?

Eine neue Balance zwischen Leistungs-, Verteilungs- und Generationengerechtigkeit

Dipl- Volksw. Johannes H. Zabel OP, Düsseldorf

Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Düsseldorfer Dominikanerkonvents

14.00 - 16.00 Uhr

Die Grenzen des ökonomischen Denkens -

Taugt der homo oeconomicus zum gesellschaftlichen Leitbild?

Dipl.-volksw./Dipl. Geogr. Frank Maaß, Bonn

Institut für Mittelstandsforschung Bonn

16.30 - 18.00 Uhr

Kapitalismus oder Soziale Marktwirtschaft? -

Wirtschaftspolitische Herausforderungen durch die internationalen Märkte

Prof. Dr. Max Otte, Köln

Geschäftsführender Gesellschafter des IFVE Institut für Vermögensentwicklung

Mittwoch, 26. Oktober 2005

9.00 - 10.30 Uhr

Die Kirchen und die Wertgrundlage der Sozialen Marktwirtschaft

Eva-Maria Welskop-Deffaa, Bonn

Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Sachbereich Gesellschaftliche Grundfragen

10.45 - 12.15 Uhr

Das C als Verpflichtung -

Wirtschaftspolitik aus christlicher Verantwortung

Martin Wilde, Köln

Geschäftsführer des Bundes katholischer Unternehmer

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Eichholz

Referenten

  • Prof. Dr. Armin Wildfeuer
    • Dr. Dr. Alexander Brink
      • Dipl.-Volksw. Johannes Zabel
        • Dipl. Volksw./Dipl.-Geog. Georg Frank Maaß
          • Bonn
            • Prof. Max Otte
              • Eva-Maria Welskop-Deffaa
                • Martin Wilde
                  Kontakt

                  Barbara Rausch

                  Administrator

                  Bereitgestellt von

                  Büro Bundesstadt Bonn