Seminar

Der Iran: Gottesstaat als Ordnungs- und Bedrohungsfaktor in Nahost?

Das Seminar analysiert d. aktuelle pol. Lage des Irans, untersucht seine relig., psychopol., wirtschaftl. u. militärischen Faktoren u. bewertet in einer differenzierten Bestandsaufnahme, wie sich d. Bedrohungssituation durch d. Iran z. Zt. darstellt.

Details

Programm

Sonntag, 09. März 2008

16.30 - 18.00 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Harald Trinkaus, Bad Breisig

19.00 - 22.00 Uhr

Der Iran: Innenansichten eines Systems

Prof.Dr. Ortwin K. Buchbender, Bad M’eifel

Oberst a.D. Heinrich Quaden, Bonn

Montag, 10. März 2008

09.00 - 10.30 Uhr

Der Fluch von Kerbela – Gottesstaat Iran?

Prof.Dr. Ortwin K. Buchbender

10.45 - 12.15 Uhr

Iran: Regionalmacht in Nahost – Führungsanspruch

Heinrich Quaden

14.00 – 15.30 Uhr

Iran: Regionalmacht in Nahost – geopolitisches Netzwerk

Heinrich Quaden

16.00 – 17:30 Uhr

Iran und seine Verfassung: Norm und Wirklichkeit

Prof.Dr. Ortwin K. Buchbender

19.00 – 20.30 Uhr

Iran – im „Sperrfeuer“ von Sanktionen

Prof.Dr. Ortwin Buchbender

Heinrich Quaden

Dienstag, 11. März 2008

09.00 - 10.30 Uhr

Großreich im Niedergang? – Iran im Wandel

Prof.Dr. Ortwin K. Buchbender

10.45 - 12.15 Uhr

Pulverfass Iran – die Ayatollahs und die Bombe

Heinrich Quaden

12.15 Uhr

Mittagessen, danach Abreise

Teilnahmebedingungen >> Anmeldebogen >>

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloß Eichholz

Referenten

  • Prof.Dr. Ortwin K. Buchbender
    • Bad MünstereifelOberst a.D. Heinrich Quaden
      • Bonn
        Kontakt

        Manfred Hansen

        Research Assistant

        Bereitgestellt von

        Büro Bundesstadt Bonn