Seminar

Ein „Nachkriegsgigant“ der deutschen und europäischen Geschichte

Erinnerung an Helmut Kohl

Wir möchten uns an der maßgeblichen Wirkungsstätte Helmut Kohls mit dem Leben und Werk des langjährigen CDU-Parteivorsitzenden, Ministerpräsidenten, Bundeskanzler und „Bürger Europas“ auseinandersetzen.

Details

„Mit Helmut Kohl verlässt uns ein Nachkriegsgigant. Schon zu Lebzeiten hielt er Einzug in die Geschichtsbücher – und in diesen Geschichtsbüchern wird er für immer stehen.“ Die Worte des EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker fassten die Wahrnehmung Europas vom Bundeskanzler der Wiedervereinigung zusammen.

Wir möchten uns an der maßgeblichen Wirkungsstätte Helmut Kohls mit dem Leben und Werk des langjährigen CDU-Parteivorsitzenden, Ministerpräsidenten, Bundeskanzler und „Bürger Europas“ auseinandersetzen. Neben den epochalen Ereignissen und Entwicklungen wie der Wiedervereinigung und der europäischen Einigung sollen insbesondere die Wirtschafts- und Finanzpolitik der langen Ära Kohl in den Blick genommen werden.

Dabei lassen wir Zeitgeschichte lebendig werden: Im Rahmen der Veranstaltung sind mehrere Exkursionen sowie Zeitzeugengespräche geplant.

Anmeldung

Sie können sich hier anmelden.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Bristol Bonn

Referenten

  • Botschafter a.D. Dr. Axel Hartmann
    • Bastian Knautz M.A.
      • Staatssekretär a.D. Friedhelm Ost und Dr. Theo Schwarzmüller
        Kontakt

        Dr. Georg Schneider

        Georg Schneider

        Referent Wirtschaftspolitik, Büro Bundesstadt Bonn

        Georg.Schneider@kas.de +49 2241 246-2372 +49 2241 246 5 2372
        Kontakt

        Gabriele Klesz

        Sekretärin/Sachbearbeiterin Bundesstadt Bonn

        gabriele.klesz@kas.de +49 02241-246-4226 +49 02241-246-54226

        Bereitgestellt von

        Büro Bundesstadt Bonn