Seminar

Grundlagen der Demokratie

Das Ende von Weimar hat uns gelehrt: Demokratie ist mehr als eine Staats- und Regierungsform. Ihre ideengeschichtlichen, gesellschaftlichen und institutionellen Voraussetzungen und ihre heutigen Herausforderungen, werden in diesem Seminar diskutiert.

Details

Dienstag, 27. September 2005

16.30 - 18.00 Uhr

Wertorientierung in der Politik -

Menschenbild und Menschenrechte im Grundgesetz und die religiös-anthropologischen Wurzeln

Prof. Dr. Eckhard Jesse, Chemnitz

Lehrstuhl für politische System und politische Institutionen der TU Chemnitz

19.00 - 22.00 Uhr

"Freiheitssicherung, Machtkontrolle und die Grenzen der Mehrheitsentscheidung

Zum Spannungsverhältnis von Demokratie und Rechtsstaat

Prof. Dr. Eckhard Jesse, Chemnitz

Mitwoch, 28. September 2005

9.00 - 10.30 Uhr

"Alle Macht geht vom Volke aus"-

Volkssouveränität und pralamentarische Repräsentation im westlichen Demokratieverständnis

PD Dr. Hanns-Jürgern Küsters, St. Augustin

Bundesarchiv, Leiter der Edition Dokumente zur Deutschlandpolitik

11.00 - 12.45 Uhr

Freiheit und Gerechtigkeit -

Zum Spannungsverhältnis von Demokratie und Sozialstaat

Prof. Dr. Tilman Mayer, Bonn

14.00 - 16.00 Uhr

Die Demokratie lebt von Voraussetzungen, die sie nicht garantieren kann,

die sie aber pflegen muß:

Politische Kultur und Erziehung zur Demokratie

Prof. Dr. Carl Deichmann, Jena

Institut für Politikwissenschaften der Friedrich Schiller-Universität Jena

Politische Willensbildung und Mitwirkungsrechte

in der Demokratie: Parteienwettbewerb und Wahlrecht

Prof. Dr. Carl Deichmann

Donnerstag, 29. September 2005

9.00 - 10.30 Uhr

Regieren in der Mediendemokratie -

Politische Führung im Umfeld ovn Umfragen und Schlagzeilen

Dipl.-Soz.-Wiss. Timo Gunden, Duisburg

Forschungsgruppe Regieren am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg

11.00 - 12.45 Uhr

"Wehrhafte Demokratie": Lehren aus Weimar

für die Herausforderungen der Demokratie heute

PD Dr. Volker Kronenberg, Bonn

Akademischer Oberrat und Geschäftsführer

des Seminars für Politische Wissenschaft der Universität Bonn

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Eichholz/Wesseling

Referenten

  • Prof. Dr. Eckhard Jesse
    • PD Dr. Hanns-Jürgen Küsters
      • Prof. Dr. TIlman Mayer
        • Prof. Carl Deichmann
          • PD Dr. Volker Kronenberg
            Kontakt

            Gisela Schadwinkel

            Sachbearbeiterin Medienanalyse und -archiv

            Gisela.Schadwinkel@kas.de +49 2241-246-2225
            Grundlagen der Demokratie

            Bereitgestellt von

            Büro Bundesstadt Bonn