Seminar

Kulturentwicklungsplanung in Stadt und Land

Themenkurs des Kommunalpolitischen Seminars

Ein äußerst enger Finanzrahmen ist gegenwärtig und wahrscheinlich auch mittelfristig konstante Rahmenbedingung für kulturpolitische Entscheidungen.Inhalte

Details

Sowohl für Kulturverwaltungen als auch für Kulturpolitiker ist es gegenwärtig zwingend notwendig, allgemeine kulturpolitische Ziele zu formulieren, Teilziele für die einzelnen Kultureinrichtungen zu definieren und Maßnahmen und Ressourcen zur Realisierung festzulegen. Je weniger finanzielle Mittel zu verteilen sind, umso wichtiger ist die Verständigung über kulturpolitische Prioritäten. Es geht um die Definition kommunaler Aufgaben zwischen privatem und privatwirtschaftlichem Engagement.,Das Seminar bietet Unterstützung bei der Entwicklung kultureller Leitbilder, von Kulturentwicklungsplänen, Förderkriterien und Förderinstrumenten.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Eichholz
Urfelder Str. 221,
Wesseling
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt

Dipl.-Ing. Ursula Gründler

Bereitgestellt von

Büro Bundesstadt Bonn