Seminar

Leben und Wohnen im Alter

Die demografischen Strukturen, die Vorstellungen vom Älterwerden und die Erwartungen an das Leben im Alter sind einem deutlichen Wandel unterworfen. Wie können Kommunen mit diesen Entwicklungen umgehen? Gibt es bereits gute Praxisbeispiele?

Details

Programm

Freitag, 14. Januar 2011

14.00 – 14.30 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Jutta Graf

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Wesseling

Harald Trinkaus

Tagungsleiter

14.30 – 16.00 Uhr

Warum Demografie uns alle angeht

Alwin Proost

Referatsleiter Demografischer Wandel, Wirtschaftsfaktor Alter

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bonn

16.30 - 18.00 Uhr

Demografische Entwicklungen in Deutschland – Fakten, Trends, Ursachen, Herausforderungen

Alwin Proost

19.00 – 20.30 Uhr

Lebensräume im Wandel – Auswirkungen der demografischen Entwicklungen auf Regionen und Kommunen

Dr. Günter Dill

Politikwissenschaftler

Consultant in der Politikberatung

20.30 – 22.00 Uhr

Schrumpfende Regionen und Kommunen – Herausforderungen und Handlungsansätze

Dr. Günter Dill

Samstag, 15. Januar 2011

08.45 – 10.15 Uhr

Leben in der Nachbarschaft: Mehrgenerationenwohnen am Beispiel des Wohnprojekts Amaryllis in Bonn

Gerd Hönscheid-Gross

Mehrgenerationenprojekt Amaryllis eG, Bonn

10.30 – 12.00 Uhr

Alternsgerechte Stadtentwicklung - Möglichkeiten und Herausforderungen für die Kommunen

Ulrike Tesch

Stabstelle Demografischer Wandel, Stadt Troisdorf

12.00 UhrMittagessen, danach Abreise

Teilnahmebedingungen herunterladen

Anmeldebogen herunterladen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Eichholz
Urfelder Str. 221,
Wesseling
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Günter Dill
    • Gerd Hönscheid-Gross
    • Alwin Proost
    • Ulrike Tesch
Kontakt

Jutta Graf

Im Ruhestand

jutta.graf@kas.de
Kontakt

Tina Jülich

Sekretärin/Sachbearbeiterin Büro Bundesstadt Bonn

Tina.Juelich@kas.de +49 2241-246 4254 +49 2241-246 5 4254