Seminar

Neues Kommunales Finanzmanagement: Haushaltssteuerung mit Zielen und Kennzahlen

Die Doppik hat sich mittlerweile fest in den kommunalen Finanzhaushalten etabliert. Doch wodurch zeichnet sich eine erfolgreiche und professionelle Haushaltssteuerung mit Zielen und Kennzahlen aus?

Details

Das Seminar bereitet Sie als kommunale Mandats- und Funktionsträger professionell auf den Umgang mit der doppischen Haushaltsplänen vor. Die Vermittlung der Grundlagen umfasst dabei sowohl Elemente der Ziel- und Kennzahlenbildung als auch die Leitbildentwicklung. In Kleingruppen erarbeiten Sie auf Basis Ihrer kommunalen Leitbilder Produktziele und –kennzahlen und tauschen sich untereinander über Ihre Erfahrungen mit der Doppik aus. Das Seminar wird als Kombination von Präsenzveranstaltung mit vorgeschalteter eLearning-Phase (Blended-Learning-Ansatz) angeboten. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zur Lernplattform der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Zielgruppe

Kommunale Mandats- und Funktionsträger sowie Mitarbeiter der Kommunalverwaltung

Methoden

  • 27. November 2012 vom 19.00 - 20.30 Uhr Einführung in die eLearning-Phase über den virtuellen Seminar- und Konferenzraum der Konrad-Adenauer-Stiftung (Headset und Internetfähiger PC erforderlich)
  • ab dem 28. Dezember 2012 steht Ihnen die Onlinelerneinheit über das Bildungsportal der Konrad-Adenauer-Stiftung zur Verfügung. Hierfür sollten Sie ca. 90 Minuten Zeit einplanen.
  • 14. - 16. Dezember 2012 Präsenzveranstaltung auf Schloss Eichholz. Da das Seminar sehr praxisorientiert aufgebaut ist, empfehlen wir Ihnen, möglichst Ihre kommunalen Leitbilder und Haushalte mit zu bringen.

Referent

Begleitet wird das Seminar von Herrn Dipl.-Kfm. Georg Mohr, Referent der arf Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH und Seniorberater mit Schwerpunkt bei der Einführung des NKF bei Kommunen und Kirchen.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Eichholz
Urfelder Str. 221,
Wesseling
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Dipl.-Kfm. Georg Mohr
    • Referent der arf Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH und Seniorberater mit Schwerpunkt bei der Einführung des NKF bei Kommunen und Kirchen
      Kontakt

      David Jonathan Grunwald

      Kontakt

      Clarissa Rönn

      Bereitgestellt von

      Büro Bundesstadt Bonn