Seminar

Robust? Anfällig? Optimistisch? Konjunkturlage und Konjunkturpolitik in Deutschland

Rückblick und Ausblick

Wie geht es weiter mit der Konjunktur - und was könnten ordnungspolitische Instrumente einer verantwortungsvollen Konjunktur- und Finanzpolitik sein? Und: Wie sieht es mit heutiger Konujunkturpolitik und Sozialer Marktwirtschaft im Spiegel der Ära Adenauer / Erhard aus?

Details

Nach nahezu einer Dekade erfreulicher Konjunkturaussichten nehmen nun mit Blick auf die weitere ökonomische Entwicklung volkswirtschaftliche Sorgenfalten zu. Spürbare Unsicherheiten auf dem Weltmarkt tangieren die Bundesrepublik Deutschland als Exportland und als europäischen Wirtschaftsmotor in besonderer Weise.

Und wie schon zu Adenauers Zeiten stellt sich die Frage, ob und vor allem wie Politik hier ausgleichend oder gar vorsorgend zur Stärkung des langfristigen Wachstumspotentials wirken könnte und sollte. Im Spiegel neuester Erkenntnisse aus der Pionierzeit der Sozialen Marktwirtschaft werden wir mit Fachleuten aus Zeitgeschichte, Politik und Wirtschaft über Konjunktur und Konjunkturpolitik sprechen.

Das komplette Programm finden Sie auf dieser Website unten-rechts.

 

Teilnahmegebühren:

  • 140,00 Euro (inkl. Übernachtung und Verpflegung), ermäßigt 70,00 Euro,
  • 80,00 Euro (ohne Übernachtung, aber mit Verpflegung), ermäßigt 40,00 Euro.

Programm

  • Unerfüllte Versprechen der Sozialen Marktwirtschaft – oder etwa doch 'Wohlstand für alle': Was haben die langen Jahre der deutschen Hochkonjunktur für Spuren bei Einkommen und Vermögen hinterlassen?
  • Zwischen ordnungspolitischen Einsichten und tagespolitischen Notwendigkeiten: Adenauer und Erhard im Ringen um die richtigen Instrumente der Konjunkturpolitik (mit einer Führung durch die neue Ausstellung der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus und durch das Adenauer-Haus).

  • Quo vadis Soziale Marktwirtschaft? Aktuelle Fragen der Konjunktur- und Finanzpolitik. 

  • Was können sinnvolle konjunkturpolitische Maßnahmen sein - und was nicht?

  • Konjunkturrisiko Außenhandel? Entwickelt sich die deutsche Exportwirtschaft vom Motor zur Konjunkturbremse?

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Seminaris Hotel Bad Honnef
Alexander-von-Humboldt-Straße 20,
53604 Bad Honnef
Deutschland
Zur Webseite

Referenten

  • Prof. Dr. Roland Döhrn
    • Dr. Holger Löttel
    • Jürgen Matthes
    • Dr. Judith Niehues
    • Dr. Hermann-Josef Tebroke MdB
    • Dr. Georg Schneider
Kontakt

Dr. Georg Schneider

Georg Schneider

Referent Wirtschaftspolitik, Büro Bundesstadt Bonn

Georg.Schneider@kas.de +49 2241 246-2372 +49 2241 246 5 2372

Partner

Bereitgestellt von

Büro Bundesstadt Bonn