Seminar

Von Adenauer bis Merkel

Politik und Porträt der christdemokratischen Kanzler in Deutschland

Das Seminar befaßt sich mit den entscheidenden Weichenstellungen deutscher Geschichte unter christdemokratischer Regierungsverantwortung von der Einführung der Sozialen Marktwirtschaft, der Europäischen Einheit bis hin zur Deutschen Einheit.

Details

Programm

Freitag, 07. Dezember 2007

16.30 – 18.00 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Britta Gutschmidt, Bonn

19.00 – 22.00 Uhr

Konrad Adenauer - Gründungskanzler der Bundesrepublik Deutschland: „Einheit nur in Freiheit“

Christopher Beckmann

Archiv für Christlich-Demokratische Politik, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Sankt Augustin

Samstag, 08. Dezember 2007

08.45 – 10.15 Uhr

Ludwig Erhard: Kanzlerschaft im Nimbus des Erfolgs als „Vater des Wirtschaftswunders“

Andreas Schirmer

Ludwig-Erhard-Stiftung, Bonn

10.30 – 12.00 Uhr

Kurt Georg Kiesinger - Kanzler der ersten Großen Koalition:

Verantwortung in schwieriger Zeit

Dr. Reinhard Schmoeckel

Leiter des Persönlichen Büros des Altbundeskanzlers Kiesinger, Bonn

14.00 – 15.30 Uhr

Helmut Kohl: Kanzler der Einheit und Architekt der Europäischen Union

I. Deutschland auf dem Weg zur Deutschen Einheit

Manfred Speck

Staatssekretär a.D.; Chef der Leitungsgruppe im Bundeskanzleramt (1989 – 1991); MinDir. u. Leiter der Abteilung für Innenpolitische Grundsatzfragen sowie enger Mitarbeiter der Bundesminister Dr. Rudolf Seiters und Manfred Kanther (1991-1998)

16.00 – 17.30 Uhr

II. Baumeister der Europäischen Union

Dr. Peter Hartmann

Staatssekretär a.D.; Leiter der Abteilung Außen-, Sicherheits- und Europapolitik im Bundeskanzleramt (1990-1993)

19.00 – 20.30 Uhr

Film mit anschließender Diskussion

Sonntag, 09. Dezember 2007

08.45 – 10.15 Uhr

Angela Merkel - Kanzlerin der zweiten Großen Koalition: EU-Ratspräsidentschaft und internationales Vertrauen in Deutschland

Christian Dürig, Meckenheim

Bundesgeschäftsführer der CDU a.D.

10.30 – 12.00 Uhr

Fazit und Bilanz: Meilensteine und Weichenstellungen deutscher Geschichte im Spiegel christdemokratischer Regierungsverantwortung

PD Dr. Volker Kronenberg

Geschäftsführer des Instituts für Politische Wissenschaft und Soziologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

12.00 Uhr Mittagessen, danach Ende der Veranstaltung

Teilnahmebedingungen >> Anmeldebogen >>

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Eichholz

Referenten

  • Christopher Beckmann
    • Christian Dürig
      • Dr. Peter Hartmann
        • PD Dr. Volker Kronenberg
          • Andreas Schirmer
            • Dr. Reinhard Schmoeckel
              • Manfred Speck
                Kontakt

                Jutta Graf

                Im Ruhestand

                jutta.graf@kas.de
                Kontakt

                Andrea Stutzbecher-Mühlen

                Andrea Stutzbecher-Mühlen

                Sekretärin/Sachbearbeiterin Büro Bundesstadt Bonn

                Andrea.Stutzbecher-Muehlen@kas.de +49 2241- 246 4217 +49 2241- 246 5 4217

                Bereitgestellt von

                Büro Bundesstadt Bonn