Seminar

Web-Design: Gestaltung politischer Websites

Basiskurs

Homepages sind einerseits Aushängeschild, andererseits dienen sie der politischen Kommunikation. In unserem Web-Design Seminaren vermitteln wir Ihnen die Grundkenntnisse zur Erstellung eigener Homepages, wobei HTML und CMS angesprochen werden.

Details

Programm

Samstag, den 05. April 2008

14.30 - 16.00 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung: Politische Kommunikation in den neuen Medien

Zielgruppen und Inhalte politischer Websites in und außerhalb von Wahlkämpfen. Online-Redaktion für Mandatsträger, Fraktionen und Parteien. Instrumente für Online-Kommunikation und -Interaktion

Begrüßung: Dr. Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff

Konrad-Adenauer-Stiftung

Einführung: Lars Henckel

Geschäftsführer Excellent Media Service GmbH, Köln

16.30 – 18.00 Uhr

Aspekte der professionellen Internet-Nutzung

Wie werden aus Inhalten Webseiten?

Design, Standards, Benutzbarkeit, Barrierefreiheit

Einsatz von Content-Management-Systemen

Aufgaben als "Webmaster"

Lars Henckel

19.00 – 22.00 Uhr

Wir entwickeln einen "Website-Bebauungsplan"

Inhalte und Navigation

Portalseiten, Terminkalender

Kandidatenlisten, Wahlergebnisse, Interaktion, Newsfeeds

Lars Henckel

Sonntag, den 06. April 2008

09.00 - 10.30 Uhr

Praxisteil 1

Redaktionsarbeit „konventionell“: Erstellung statischer Seiten mit HTML

Lars Henckel

11.00 - 12.30 Uhr

Praxisteil 2 mit Schlussbetrachtung

Redaktionsarbeit „professionell“: Erstellung dynamischer Seiten mit CMS.

Ausblick auf neue Technologien und Instrumente.

Gemeinsame Begutachtung von Websites der anwesenden Teilnehmer (auf Wunsch)

Lars Henckel

12.30 Uhr

Mittagessen, anschließend Abreise der Teilnehmer

Teilnahmebedingungen >> Anmeldebogen >>

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schloss Eichholz, Wesseling

Referenten

  • Lars Henkel
    Kontakt

    Andrea Stutzbecher-Mühlen

    Andrea Stutzbecher-Mühlen

    Sekretärin/Sachbearbeiterin Büro Bundesstadt Bonn

    Andrea.Stutzbecher-Muehlen@kas.de +49 2241- 246 4217 +49 2241- 246 5 4217
    Kontakt

    Dr. Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff

    Bereitgestellt von

    Büro Bundesstadt Bonn