Veranstaltungen

Heute

Apr

2020

-

Dez

2020

#KASkonkret
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir jede Woche aktuelle und dringliche Themen besprechen. Wir tun dies auf Facebook und wir tun es live!

Apr

2020

-

Dez

2020

#KASkonkret
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir jede Woche aktuelle und dringliche Themen besprechen. Wir tun dies auf Facebook und wir tun es live!
Mehr erfahren

Aug

2020

-

Dez

2020

Erststimme - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

Aug

2020

-

Dez

2020

Erststimme - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.
Mehr erfahren

Sep

2020

-

Dez

2020

Online-Lehrerfortbildung der DigitalAkademie
in Kooperation mit der Klett MINT GmbH

Sep

2020

-

Dez

2020

Online-Lehrerfortbildung der DigitalAkademie
in Kooperation mit der Klett MINT GmbH
Mehr erfahren

Lesung

Lesung mit Steffen Schroeder

"Was alles in einem Menschen sein kann. Begegnung mit einem Mörder"

Wir freuen uns, Sie in Zusammenarbeit mit dem Institut für Deutsche Sprache und Literatur I der Universität zu Köln zur dritten Zoom-Lesung in unserer Reihe Studio Literatur online einzuladen.

Event

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie

Zeig' uns deine gute Quelle!

Holt eine DigitalAkademie an eure Schule und macht mit bei unserem Schulwettbewerb zum Thema "Fakten statt Fakes". Wie ihr teilnehmen könnt, was es zu beachten gilt und ein Beispiel für einen Faktencheck findet ihr hier.

Diskussion

Die CDU und das Vermächtnis der Ära Merkel

Vortrag und Diskussion

Die CDU hat sich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten programmatisch wie koalitionspolitisch gewandelt. Sie hat sich dem Wandel der Gesellschaft gestellt und sich für neue Milieus geöffnet ebenso wie für neue und vielfältige Koalitionsvarianten. Wie ist diese Öffnung, die sich ganz wesentlich mit der Person Angela Merkels verbindet, zu erklären und zu bewerten? Kurzum: Was ist das politische Vermächtnis von Angela Merkel?

Seminar

storniert

Innovationen in der Sozialpolitik – Innovationen der Sozialen Marktwirtschaft!

Sozialpolitische Zukunftsfragen im Spiegel der Sozialen Marktwirtschaft

Mit diesem Seminar möchten wir der Frage nachgehen, was uns die Soziale Marktwirtschaft dies- und jenseits von Angebot und Nachfrage zu den aktuellen sozialpolitischen Herausforderungen sagen kann: Welche Innovationen benötigen wir auf diesem Feld von Pflege, Rente, Sozialarbeit, aber auch mit Blick auf die elementaren Grundfragen der Christlichen Demokratie?

Online-Seminar

Was macht Europa resilienter?

Was Krisen und Klimawandel zur Modernisierung Europas beitragen

Online-Seminar

Die Geschäftsordnung in der Kommunalpolitik

Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis

Demokratie braucht Regeln - Die Geschäftsordnung regelt die kommunalpolitische Gremienarbeit und steuert demokratische Entscheidungsprozesse auf der lokalen Ebene.

Workshop

Planung und Management von Kampagnen

Online-Workshop zur politischen Kommunikation

Erfahren Sie, wie politische Kampagnen flexibel auf ein heterogenes Publikum zugeschnitten werden können, welche Strategien politische Parteien verfolgen und welche Marketinginstrumente und Werbemittel am geeignetsten sind.

Online-Seminar

Jüdisches Leben in Deutschland

Gemeinsam zu einem neuen Miteinander

Hinweis: Die genaue Abrufbarkeit über Internetplattformen geben wir bald auf dieser Seite bekannt.

Online-Seminar

Zwischen Fakten, Fake News und Verschwörungstheorien

Online-Seminar

So erkennen Sie Falschinformationen im Netz

Online-Seminar

Globalisierung und Multilateralismus in der Kritik

Wofür steht Europa?

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 10 Ergebnisse.

Seminar

Grundlagen der Kommunalpolitik

Basiskurs des Kommunalpolitischen Seminars

Themen: Kommunalpolitik und Ehrenamt, Mandat und politische Mitwirkung, Rechts- und Geschäftsgrundlagen, Ratsarbeit und Sitzungspraxis, Kommunale Finanzkrise und Gestaltungsmöglichkeiten

Seminar

Kommunale Kulturpolitik - Pflicht oder Kür?

Kommunalpolitischer Themenkurs

.

Seminar

Das Prinzip Nachhaltigkeit

"Nachhaltigkeit" verbindet man meist mit Umwelt- und Entwicklungsfragen, berührt aber auch die Zukunft von Sozialstaat und Bürgergesellschaft. Das Seminar gibt eine Einführung in die verschiedenen Anwendungsbereiche des Prinzips Nachhaltigkeit.

Workshop

Training für Redenschreiber

Reden planvoll vorbereiten und treffsicher formulieren

Für Ghostwriter in Politik und Wirtschaft vermitteln aktive Redenschreiber Tipps aus der Praxis, analysieren Medienexperten und Journalisten das kommunikative Umfeld für öffentliche Wirkung.Teilnehmergebühr: 160 €

Seminar

Soziale Marktwirtschaft

Grundkurs

Das Seminar vermittelt die historischen, sozialethischen und ökonomischen Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft und nimmt Stellung zur Frage, was wir in Zeiten der Globalisierung von dem Konzept der Sozialen Marktwirtschaft lernen können.

Seminar

Neue Medien im Rathaus

Kommunen auf dem Weg zum e-government

Das Seminar wendet sich primär an kommunale Mandatsträger. Dargestellt werden verschiedene e-government Initiativen auf Bundes- und Landesebene. Weiterhin werden mehrere konkrete Anwendungen kommunalen e-governments präsentiert.

Seminar

Stadtentwicklung: Zukunft gestalten

Auf der Suche nach der Stadt Bestem

.

Seminar

Grundlagen der Kommunalpolitik

Basiskurs des Kommunalpolitischen Seminars

Themen: Kommunalpolitik und Ehrenamt, Mandat und politische Mitwirkung, Rechts- und Geschäftsgrundlagen, Ratsarbeit und Sitzungspraxis, Rathaus und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunale Finanzkrise und Gestaltungsmöglichkeiten

Studien- und Informationsprogramm

Bundesstadt Bonn

Die Seminare bieten Besuch an den historischen Stätten (Museum Koenig, Adenauers Wohnhaus in Rhöndorf, Palais Schaumburg, Plenarsaal des Bundestages), Gespräche mit Zeitzeugen und einen Blick in das "neue" Bonn.

Seminar

Rhetorik für die politische Praxis

Aufbaukurs

Videogestütztes Training für politische Amts- und Mandatsträger sowie politisch Interessierte mit rhetorischen Vorkenntnissen in Gruppen bis zu 12 Personen

Georg Schneider

Nachhaltiger Neustart: Soziale Marktwirtschaft in der Pandemie

Wie passen klassische Ordnungsökonomie und ökologische Erneuerung zusammen?

Die ökonomische und gesellschaftliche Bewältigung der globalen Gesundheitskrise zwingt zum Nachdenken über die grundlegenden Rahmenbedingungen unseres politischen und wirtschaftlichen Handelns. Einerseits scheint die Gelegenheit nahe zu liegen, nun durch gebündeltes Handeln wirksame Erfolge auf dem Gebiet der Umwelt- und Klimapolitik zu erreichen. Andererseits verknappen aufgrund des Einbruchs der globalen Wirtschaftsleistung finanzielle Handlungsmöglichkeiten. Verteilungskämpfe verschärfen sich. Das politische Klima wird spürbar rauer. Mit vier Impulsen aus unterschiedlichen Politik- und Wissenschaftsbereichen begann das digitale Podium, um danach den Dialogprozess in einer gemeinsamen Diskussion fortzusetzen. Über mehrere Umfragen, den Chat und die Möglichkeit zu direkten Statements war das Publikum live dabei. Dabei haben wir uns von folgenden Kernfragen leiten lassen: Passen ökologische Erneuerung und klassische Ordnungsökonomie zusammen? Sollten sie sich nicht sogar sinnvollerweise wechselseitig bedingen? Kann man die Instrumente des Marktes und der Sozialen Marktwirtschaft möglicherweise besonders effizient nutzen, um die „planetaren Leitplanken“ zu erhalten? Wo liegen diese Instrumente, welche sich dann auch als gemeinsame Grundlage - und nicht nur als mühsam ausgehandelte Schnittmengen - erweisen könnten?

Sebastian Plück

Für Europa lasst uns streiten!

Bonner Forum zur Einheit. Deutschland und Europa

In Bonn feierte die Konrad-Adenauer-Stiftung am 3. Oktober 30 Jahre Deutsche Einheit und 250 Jahre Ludwig van Beethoven.

KAS/Markus Schoft

Empathie mit dem Baggersee

Online-Lesung mit John von Düffel

Nun in der virtuellen Welt - so wurde die traditionelle Lesungskooperation vom Referat Literatur sowie dem Büro Bundesstadt Bonn der Konrad-Adenauer-Stiftung fortgesetzt.

KAS/Gesser

Deutschland und Frankreich: Freunde, die sich nicht verstehen können?

Wie denkt man in Paris von der deutschen Politik und wie in Berlin von der französischen? Das war die Leitfrage in einer beeindruckenden Expertendiskussion im Institut Francais in Bonn.

KAS/Hospes

Erzählt das Gesetz?

Eine Soirée von Konrad-Adenauer-Stiftung und Katholischem Medienhaus im Bonner Landgericht über Recht und Literatur.

Frank Homann

Kulturstaat und Bürgergesellschaft

Festveranstaltung zum 144. Geburtstag Konrad Adenauers auf dem Petersberg bei Bonn

Der erste rheinische Feiertag nach Neujahr, noch bevor die Heiligen Drei Könige die Krippe mit dem Jesuskind erreichen, ist am 5. Januar der Geburtstag Konrad Adenauers. Die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus in Rhöndorf nutzen diesen Tag traditionell als Jahresauftakt und Neujahrsempfang auf dem Petersberg bei Bonn.

Thorsten Cronauge/Talfoto

„Man darf die Dinge nicht laufen lassen!“

Eine Podiumsdiskussion mit Herbert Reul über vernetzte innere Sicherheit im urbanen Raum

In einer prominent besetzten Veranstaltung in der Villa Media Event Location in Wuppertal hat die KAS Bonn am 26.11. einen Abend gestaltet, an dem die verschiedenen Perspektiven und Ansätze zur Sicherheit im urbanen Raum zu Worte kamen. Keynote Speaker war Herbert Reul, Innenminister von Nordrhein-Westfalen.

China - Partner und Konkurrent der EU

Was bedeutet die chinesische Seidenstraßeninitiative für die EU? Zu dieser Frage diskutierten China-Experten aus Europa und China lebhaft und kontrovers.

Bürgereinbindung bei kommunalen Projekten zur Klimaresilienz

Quintessenz zur Veranstaltung: "Bürgerschaftliches Engagement - unverzichtbarer Baustein auf dem Weg zu einer Klima-resilienten Kommune"

Geza Aschoff

Wie der Staat verloren gegangenes Vertrauen wieder gewinnen kann

Politik und Praxis im Austausch über Wege zur Kriminalitätsbekämpfung heute

Innenminister Reul warnte vor Zauberformeln und plädierte statt dessen für pragmatisches, aber konsequentes staatliches Handeln