Veranstaltungsberichte

Politik braucht Führung

von Kristina Hucko

Führungskräfteseminar

In Zeiten von Personalabbau, Sparzwängen und rasanter technischer Entwicklung ist die Aufgabe von Führungskräften schwieriger denn je geworden. Das betrifft die Führung im beruflichen Kontext, aber auch das ehrenamtliche Engagement, etwa in der Kommunalpolitik. Für alle, die in Zukunft Führungsaufgaben übernehmen wollen oder gerade neu in dieser Rolle sind, hat die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 11. bis 13. Februar in Schloss Eichholz erstmals ein Führungskräfteseminar angeboten.

http://www.kas.de/upload/bilder/2011/VA/110213_pb1.jpg
Auszug aus dem Fotoprotokoll

Die Resonanz war so groß, dass nicht alle Interessenten aufgenommen werden konnten und daher im 2. Halbjahr ein weiterer Termin angeboten wird. Das Spektrum der Teilnehmer reichte vom selbständigen Unternehmer bis zum hauptamtlichen Politiker.

Die heterogene Zusammensetzung erwies sich als großer Vorteil, da die Teilnehmer von den Erfahrungen der anderen profitieren konnten. In der Diskussion wurde deutlich, dass gewisse Konflikte überall auftreten, wenn es zum Beispiel um die Neuverteilung von Aufgaben in einem Team oder um das Verhältnis jung – alt geht.

Insgesamt 15 Teilnehmer verbrachten ein intensives Wochenende unter der fachkundigen Leitung von Jürgen Führmann (Römer Consulting). Bei der kurzweiligen Darstellung der Grundlagen durch Herrn Fuhrmann und der Arbeit in Gruppen, verging die Zeit wie im Flug. Selten sind die Teilnehmer so motiviert aus einer Veranstaltung nach Hause gegangen.

http://www.kas.de/upload/bilder/2011/VA/110213_pb2.jpg
Auszug aus dem Fotoprotokoll