Asset-Herausgeber

Veranstaltungsberichte

Publikationen

Bonn feiert Europa

Die Europastiftung feiert den Europatag 2017

Mitten im Leben - so präsentierten sich Europa und das Büro Bundesstadt Bonn der Konrad-Adenauer-Stiftung am Europatag der Stadt Bonn am 6. Mai.

Deutschland besser verstehen

Was Köln mit Aleppo verbindet?Im "Flüchtlingshaus Katharina" in Königswinter diskutierten am 10. und 11. März 23 syrische und irakische Flüchtlinge über Kurzfilme, die das zerstörte Köln und spektakuläre Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze zeigten. Sie besuchten das "Haus der Geschichte" und lernten anhand eines Quiz' die Demokratie in Deutschland besser verstehen.

Position beziehen! Demokratie – was hat das mit dir zu tun?

Jugendpolitiktag

Rund 150 Jugendliche aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis beschäftigten sich beim ersten Bonner JugendpolitikTag auf vielfältige und kreative Weise genau mit dieser Frage. Die Botschaft: Demokratie ist kein Selbstläufer sondern ein Privileg! Und sie lebt vom Mitmachen.

Wir müssen alle die Ärmel hochkrempeln!

Es liegt in den Händen und der Verantwortung jedes Einzelnen den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken

Am 16. Februar lud das Büro Bundesstadt Bonn ins Beueler Rathaus ein, um über den gesellschaftlichen Zusammenhalt nachzudenken. Welche Projekte können Bindekräfte entwickeln? Wie kommen wir zu einem größeren Miteinander? Warum sind so viele dagegen und warum bleiben Befürworter politischer Projekte meist so leise? Es entstand ein munterer und informativer Austausch über Maßnahmen, Ideen und Haltungen.

Mobilität statt Verkehr denken

Perspektiven für Fortbewegung und Lebensqualität

Zu einer Diskussion über die Zukunft der Mobilität lud das Büro Bundesstadt Bonn am 13. Februar nach Bergheim ein. Es entwickelte sich ein sachlich-informativer Austausch zwischen den fachkundigen Referenten und einem sehr interessierten Publikum.

Plädoyer für einen starken Staat

Diskussion zur Inneren Sicherheit im Spannungsbogen von äußerer Bedrohungslage und subjektivem Sicherheitsempfinden

Das Büro Bundesstadt Bonn lud am 9. Februar 2017 zur Diskussion in die Stadthalle nach Bad Godesberg. Bürgerinnen und Bürger hatten Gelegenheit, sich mit Experten über die Herausforderungen der inneren und äußeren Sicherheit in der Bundesrepublik auszutauschen.

„Haben wir eine Chance oder schaffen wir uns ab?“

Moderne Bildungspolitik im Spannungsfeld von Schulkonsens und neuen Veränderungsdruck.

Kontrovers debattierten rund 50 Detmolder, allesamt Bildungsexperten und –praktiker, was beste Bildung ausmacht und welche Rolle Schule hierbei übernehmen soll.

Politische Bildung hat Stresstest erfolgreich bestanden

Im Dezember 2016 wurde der Politischen Bildung für weitere drei Jahre das Gütesiegel für ihr Qualitätsmanagement ausgestellt. Das Qualitätsmanagement stellt ein Verfahren der Steuerung und kontinuierlichen Verbesserung von Arbeitsprozessen und der kontrollierten Umsetzung von Qualitätszielen der Hauptabteilung dar. Der Gutachter kommt zu dem Ergebnis, dass durch die Maßnahmen der Politischen Bildung „eine qualitativ hochwertige Bildungsarbeit ermöglicht wird“.

„Modernisierer mit Augenmaß“

Jahresauftakt zu Konrad Adenauers 141. Geburtstag

Auf dem Waldfriedhof in Rhöndorf und auf dem Petersberg bei Bonn würdigten 400 Gäste den Gründungskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Kommunale Sicherheitspolitik "nach Köln"

Experten der Ordnungsämter, der Polizei, der Jugendarbeit und der Politik diskutierten in Düsseldorf auf Einladung der KommunalAkademie der KAS über die Folgen der Kölner Silvesternacht für die Sicherheit in Städten und Gemeinden.

Asset-Herausgeber

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.