Diskussion
Ausgebucht

China: Konkurrent, Rivale, Partner?

Perspektiven zum strategischen Verhältnis zwischen China, Europa und Deutschland

Details

Seidenstraße, Aufrüstung, High-Tech-Land. Im 100. Jahr der Gründung der Kommunistischen Partei Chinas müssen wir uns fragen, ob unsere bisherigen Perspektiven auf China noch gültig sind. Nicht nur das Handelsabkommen, das neben vielen weiteren Ländern Japan und Australien umfasst, sondern auch die Ansprüche Chinas zur Vorherrschaft über das Südchinesische Meer, stellen den asiatischen Kontinent und die ganze Welt vor enorme Herausforderungen. Wie ist die Stärke Chinas einzuordnen? Wie ist ein angemessener Umgang möglich, der einerseits die Potenziale und die Bedeutung des Landes respektiert und andererseits die Unvereinbarkeiten der politischen und gesellschaftlichen Modelle benennt? Wie sind die Perspektiven für Kooperation? Oder bahnt sich eine Zeit der Konfrontation an?

 

Wir diskutieren dieses Spannungsfeld mit: 

Matthias Schäfer
Zwischen Mai 2019 und April 2021 leitete Matthias Schäfer das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in China Shanghai. Zuvor arbeitete er 16 Jahre in der Hauptabteilung Politik und Beratung im Team Wirtschaftspolitik und leitete auch die hauptabteilungsübergreifende Arbeitsgruppe Soziale Marktwirtschaft.


Elmar Braunstein
Begrüßung und Moderation

Präsident Lions-Club Stuttgart Altes Schloss

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine lebhafte Diskussion. 
 

 

Nach Ihrer Online-Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung einen Zugangslink für die Zoom-Veranstaltung. Melden Sie sich bitte bis spätestens Montag, 14. Juni 2021 / 12:00 Uhr an.

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online über Zoom

Referenten

  • Matthias Schäfer
    • Mai 2019- April 2021 Leiter des Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in China Shanghai
  • Elmar Braunstein
    • Präsident Lions- Club Stuttgart
Kontakt

Dr. Stefan Hofmann

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

Stefan.Hofmann@kas.de +49 711 870309-40 +49 711 870309-55