Lesung
Ausgebucht

Tante Laura

Lesung mit Michael G. Fritz

Lesung mit einer Schulklasse

Details

Bild-cover

Als Martins attraktive und einnehmende Tante Laura plötzlich vor der Tür steht, ist es vorbei mit dem ruhigen Sommerurlaub an der Ostsee. Dreißig Jahre konnte Martin die Existenz seiner Tante erfolgreich vor seiner Familie verbergen. Jetzt drängt sie sich in sein Leben und droht die gutbürgerliche Idylle zu zerstören. Will Martin nicht alles verlieren, wird er sich erinnern müssen an das, was damals in Ostberlin geschah. Er wird mit schmerzender Offenheit erzählen müssen, um das Leben seiner Frau zu retten.

Martin hat seine Tante verstoßen, als die sich mit der Stasi eingelassen hatte, um ihre Ausreise in den Süden zu beschleunigen - verstoßen und alle Geschichten um sie verdrängt. Nun kehrt sie zurück und verlangt Rechenschaft. Sie wird allmählich zur Bedrohung seiner Familie. Es ist ein spannend erzählter Roman, in dem es um DDR-Geschichte geht, die im vereinigten Deutschland fortlebt, um Schuld und Vergebung, Leben und Tod.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online über Teams

Referenten

  • Michael G. Fritz
    Kontakt

    Rahel Schenk

    Rahel Schenk

    FSJlerin Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

    Rahel.Schenk@kas.de +49 711 870309-57