Online-Seminar

Zukunftsdialog ländlicher Raum- Ihre Ideen für unsere Region

Teil II

Details

Feld-Dorf
Nach-Corona gestalten, Digitalisierung realisieren, Arbeitsplätze und Wohlstand sichern, Klimaschutz verwirklichen, Mobilitätswende vollenden – der Wandel ist im vollen Gange. Tatenlos zusehen oder voller Tatendrang mitgestalten? Wir laden Sie ein, sich aktiv in die Gestaltung der Region Nordschwarzwald einzubringen, die immer in der Lage war, sich den Herausforderungen der Zeit zu stellen und diese zu meistern. 
Der Regional-Dialog der Konrad-Adenauer-Stiftung für die Region Calw / Freudenstadt sucht gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, Expertinnen und Experten nach Lösungsansätzen. Wir sammeln Themen am 23. April und konkretisieren diese auf dem Regionalkongress 12. Juni 2021 im Praxis-Check mit dem Ziel: konkrete Projekte entwickeln, die wir vor Ort realisieren können, um den großen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen.
 

Programm

09.00 Uhr

Begrüßung- Aktueller Stand der 4 Arbeitsgruppen

10.10 Uhr

Projekt „Zukunft“ - im Dialog zu gemeinsamen Lösungen kommen

10.40 Uhr

Fragen, Diskussionen, Ideen- Austausch 

11.00 Uhr

Kaffee- Pause

11.30 Uhr

Start World Café in Zoom, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können selbständig die Räume wechseln.

„Ich habe noch eine (Projekt-)Idee für…“

12.30 Uhr

Mittagspause

13.30 Uhr

  • Bericht aus dem World Café
  • Welche Diskussionen wurden geführt?
  • Welche Ergebnisse erzielt?
  • Entwickeln sich schon Projekte?

14.00 Uhr

Arbeitsgruppen

  • 3- max. 5 konkrete Projekte mit Projektchart pro Themen-Feld

Projekt sollte:

  • hohen Einfluss auf Zukunft der Region haben.
  • positiv für die Menschen in der Region sein.
  • Bindekraft in die Organisation hinein, aber nach außen.
  • beeinflussbar sein durch handeln, aktivieren von Ressourcen in Stuttgart, Berlin oder Brüssel.
  • Nicht „zu einfach“ sein, sondern sollte schon eine ambitionierte Messlatte haben.
  • innerhalb der nächsten 4-5 Jahre realisierbar sein.

Vorstellung der Projekte

Nächste Schritte, wie geht’s weiter

  • „Kümmerer für die Themenfelder und deren Projekte“

Anschl. Feedback & Abschluss

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online über Zoom

Referenten

  • Prof. Dr. Frank Brettschneider
    • Universität Hohenheim
  • Elke Sieber
    • Daniel Wensauer- Sieber
      • Klaus Mack
        • Bürgermeister Bad Wildbad und Vorsitzender Regionalverband Nordschwarzwald