Veranstaltungen

Event

Publimigra

Plattform zur Unterstützung von Migranten in Chile geht an den Start

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Chile und die NGO Infomigra laden zum Start von Publimigra ein. Die Plattform unterstützt Einwanderer in Chile in den Bereichen Jobsuche und Unternehmensgründung.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Studien- und Informationsprogramm

Forschungsstipendium "Integración y Buena Vecindad entre Chile y el Perú"

Ausschreibung 2021

Im Rahmen des Projektes „Generación de Diálogo” " beginnt die Ausschreibung 2021 für das Forschungsstipendium “Integración y Buena Vecindad entre Chile y el Perú”. Das Forschungsstipendium dient der Förderung der bilateralen Beziehungen zwischen Chile und Peru durch die aktive Beteiligung der Zivilgesellschaft und der akademischen Gemeinschaft.

Online-Seminar

Das ABC der Kreislaufwirtschaft für KMU und Unternehmer

Workshops

Vortrag

"Chile aprobó"

Chiles Weg zu einer neuen Verfassung

Online-Vortrag zum Thema "Chiles neue Verfassung", der vom Politischen Bildungsforum Saarland organisiert wird. Andreas Klein, Leiter des Büros Chile der Konrad-Adenauer-Stiftung, berichtet aus Chile.

Online-Seminar

Desafíos fronterizos y migratorios durante la pandemia

XVI Seminario Bilateral Perú - Chile

Diálogo bilateral organizado por las oficinas de la KAS en Chile y Perú, el IEI de la Universidad de Chile y el IDEI-PUCP, en el marco del proyecto Generación de Diálogo Perú-Chile.

Fachkonferenz

Konferenzreihe "Chile und Peru im aktuellen Kontext"

Anmeldungen bis zum 29. April 2021

Das Projekt "Generación de Diálogo Perú-Chile", das vom Institut für Internationale Studien (IDEI) der Pontificia Universidad Católica del Perú und dem Institut für Internationale Studien (IEI) der Universidad de Chile mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) durchgeführt wird, fördert seit 2010 den Aufbau einer neuen, auf Vertrauen und gegenseitigem Verständnis basierenden Beziehung zwischen beiden Ländern.

Workshop

Zone des Versprechens

Interaktive Aktivität zur Sensibilisierung für das Menschenrecht auf ein Leben in einer gesunden Umwelt

Die Konrad-Adenauer-Stiftung freut sich, gemeinsam mit der Villa Grimaldi Corporación Parque por la Paz (Friedenspark Villa Grimaldi) und der International Coalition of Sites of Conscience (Internationale Koalition der Stätten des Gewissens) zu dem Workshop "Zone des Versprechens" einzuladen.

Online-Seminar

El proceso constituyente y el régimen de Gobierno

Ciclo de debates: Desafíos y oportunidades del proceso constitucional en Chile

Online-Seminar

El proceso constituyente y la equidad de género

Ciclo de debates: Desafíos y oportunidades del proceso constitucional en Chile

Territoriale Finanzverwaltung in Chile

Seminar zur Dezentralisierung

Am Donnerstag, den 2. August fand das Seminar "Territoriale Finanzverwaltung in Chile" im ehemaligen Nationalkongress Chiles statt, welches die KAS zusammen mit der Fundación Chile Descentralizado...Desarrollado organisierte.Es wurden Vorschläge für eine finanzielle, regionale Autonomie in Chile ausgearbeitet.

Seminar "Kommunale Nachhaltigkeitsstrategie für die Insel Mocha"

Auftakt Netzwerktreffen

Am 28. und 29. Juni veranstaltete die KAS zusammen mit ihrem Partner, der NGO Susténtate, und der Gemeinde Lebu ein Seminar zur Koordinierung der Arbeit unterschiedlicher Akteure im Bereich Umweltschutz auf der Isla Mocha.

ITPP 2018

Parteientransparenzindex weist 2018 Verbesserungen auf

Der ITPP ist eine Initiative des Regionalkapitels von Transparency International, Chile Transparente, der jährlich seit 2015 mit Unterstützung der KAS Chile veröffentlicht wird. Hierbei wird die Transparenz der insgesamt 22 in Chile legal konstituierten politischen Parteien vergleichend gemessen und mit Punkten von 1 bis 7 bewertet.

Do!Smart City Konferenz in Temuco

Unterstützung durch deutsche Expertin

Am Freitag, den 11. Mai war die Konrad-Adenauer-Stiftung als Mitorganisator auf dem Kongress "DO SMART CITY Temuco 2018" mit einem Messestand vertreten. Die Keynote-Speech wurde von der deutschen Architektin und Expertin auf dem Themengebiet Smart Cities, Nadine Kuhla von Bergmann, gehalten, welche auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung im Rahmen der regionalen Konferenz nach Chile reiste.

Das deutsche Krokodil in Südamerika

VERANSTALTUNGSREIHE MIT IJOMA MANGOLD

Vom 23.-27.April 2018 organisierte das Auslandsbüro Chile eine Serie von Veranstaltungen mit dem Buchautor und Literaturkritiker, Ijoma Mangold, welcher auf Einladung der KAS nach Chile reiste, um sein Buch "Das deutsche Krokodil" vorzustellen und im Rahmen von öffentlichen Diskussionsrunden aktuelle Themen zu besprechen.

Seminar "Train The Trainer"

Am 4. und 5. April 2018 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit ihrem institutionellen Partner, dem Centro Democracia y Comunidad (CDC), zu einem „Train The Trainer“- Seminar zum Thema Planspiele-ein. Durchgeführt wurde das Seminar von zwei Trainern der Berliner NGO CRISP, welche den ausgewählten Teilnehmern, welche alle im (politischen) Bildungsbereich tätig sind, die Methodik politischer Rollenspiele beibrachte.

Konferenz "Gibt es eine politische Mitte in Chile nach den Wahlen?"

Am 19.März 2018 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit der NGO Plural und der Zeitung El Dínamo im Auditorium der chilenischen Handelskammer SOFOFA zu dem Seminar „Gibt es eine politische Mitte in Chile nach den Wahlen?“ ein. Das gewählte Thema steht im aktuellen Kontext der Frage, ob und inwiefern es in Chile eine politische Mitte gibt, und wie diese gegebenenfalls zu definieren sei. Nach den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen Ende 2017 zeigt sich die politische Landschaft Chiles stark polarisiert. Die Aktualität des Themas wurde durch ein zahlreiches Publikum unterstrichen.

Fachkonferenz "Migration und Integration"

Am 15. Dezember 2017 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Departamento de Extranjería y Migración (Migrationsabteilung des Innenministeriums in Chile) die Fachkonferenz „Migration und Integration“.

Arica Nativa 2017

Indigenes und rurales Filmfestival

Die NGO „Fundación Altiplano“ veranstaltete in diesem Jahr zum zwölften Mal das indigene und rurale Filmfestival „Arica Nativa“ („Natives Arica“). Ziel dieses neuntägigen Events war es, das allgemeine Bewusstsein für die Umwelt und die Natur- sowie Kulturschätze ruraler und indigener Gemeinschaften in der Umgebung Aricas und Parinacota zu stärken und einen Dialog zwischen indigenen und nicht-indigenen Bevölkerungsgruppen zu initiieren.

Fachkonferenz „Erneuerbare Energien heute“

Erneuerbare Energien als Herausforderung und Chance für die Kommunen und das Land

Am 29. November 2017 veranstaltete die KAS in ihren Räumlichkeiten die Fachkonferenz „Erneuerbare Energien heute“ über die Möglichkeiten und Herausforderungen Erneuerbarer Energien für das Land und besonders die Regionen und Kommunen.