Veranstaltungen

Event

Publimigra

Plattform zur Unterstützung von Migranten in Chile geht an den Start

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Chile und die NGO Infomigra laden zum Start von Publimigra ein. Die Plattform unterstützt Einwanderer in Chile in den Bereichen Jobsuche und Unternehmensgründung.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Studien- und Informationsprogramm

Forschungsstipendium "Integración y Buena Vecindad entre Chile y el Perú"

Ausschreibung 2021

Im Rahmen des Projektes „Generación de Diálogo” " beginnt die Ausschreibung 2021 für das Forschungsstipendium “Integración y Buena Vecindad entre Chile y el Perú”. Das Forschungsstipendium dient der Förderung der bilateralen Beziehungen zwischen Chile und Peru durch die aktive Beteiligung der Zivilgesellschaft und der akademischen Gemeinschaft.

Online-Seminar

Das ABC der Kreislaufwirtschaft für KMU und Unternehmer

Workshops

Vortrag

"Chile aprobó"

Chiles Weg zu einer neuen Verfassung

Online-Vortrag zum Thema "Chiles neue Verfassung", der vom Politischen Bildungsforum Saarland organisiert wird. Andreas Klein, Leiter des Büros Chile der Konrad-Adenauer-Stiftung, berichtet aus Chile.

Online-Seminar

Desafíos fronterizos y migratorios durante la pandemia

XVI Seminario Bilateral Perú - Chile

Diálogo bilateral organizado por las oficinas de la KAS en Chile y Perú, el IEI de la Universidad de Chile y el IDEI-PUCP, en el marco del proyecto Generación de Diálogo Perú-Chile.

Fachkonferenz

Konferenzreihe "Chile und Peru im aktuellen Kontext"

Anmeldungen bis zum 29. April 2021

Das Projekt "Generación de Diálogo Perú-Chile", das vom Institut für Internationale Studien (IDEI) der Pontificia Universidad Católica del Perú und dem Institut für Internationale Studien (IEI) der Universidad de Chile mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) durchgeführt wird, fördert seit 2010 den Aufbau einer neuen, auf Vertrauen und gegenseitigem Verständnis basierenden Beziehung zwischen beiden Ländern.

Workshop

Zone des Versprechens

Interaktive Aktivität zur Sensibilisierung für das Menschenrecht auf ein Leben in einer gesunden Umwelt

Die Konrad-Adenauer-Stiftung freut sich, gemeinsam mit der Villa Grimaldi Corporación Parque por la Paz (Friedenspark Villa Grimaldi) und der International Coalition of Sites of Conscience (Internationale Koalition der Stätten des Gewissens) zu dem Workshop "Zone des Versprechens" einzuladen.

Online-Seminar

El proceso constituyente y el régimen de Gobierno

Ciclo de debates: Desafíos y oportunidades del proceso constitucional en Chile

Online-Seminar

El proceso constituyente y la equidad de género

Ciclo de debates: Desafíos y oportunidades del proceso constitucional en Chile

Gesundheitspolitik und das öffentliche Gesundheitssystem in Chile

Seminarreihe

Am vergangenen Freitag, 10. Juni startete die Seminarreihe zum Thema Staatliches Gesundheitswesen und Gesundheitspolitik in Chile, ein Gemeinschaftsprojekt des CED und der KAS Chile. Zu den ersten beiden Sitzungen kamen 50 junge Interessierte, um über den aktuellen Stand des öffentlichen Gesundheitswesens in Chile und die Herausforderungen einer effizienten Gesundheitspolitik zu debattieren.

Die Organisation Amerikanischer Staaten im sich wandelnden Lateinamerika und Buchpräsentation "Soziale Marktwirtschaft"

Kolloquium

Am 2. Juni 2016 wurde in den Räumlichkeiten der Universität Miguel de Cervantes (UMC) das Buch „Soziale Marktwirtschaft: Eine humanistische Antwort, die den Konflikt zwischen Staat und Markt überwindet“ vorgestellt, welches von der Universität Miguel de Cervantes veröffentlicht und durch die Konrad Adenauer Stiftung finanziert wurde. Die Vorstellung fand im Rahmen eines Kolloquiums mit James Lambert, dem Leiter des Sekretariats „Hemispheric Affairs“ von der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), statt, der über Tätigkeiten und aktuelle Herausforderungen der OAS in Lateinamerika sprach.

Eröffnung des Umweltprojektes "Terrazas Verdes" (Grüne Terrassen) in Peñalolén

Workshopreihe 2016 eröffnet

An der Eröffnungsveranstaltung des Projektes TERRAZAS VERDES (Grüne Terrassen) am 19. Mai 2016, welches von der NGO Susténtate in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Chile und Unterstützung der Gemeinde Peñalolén durchgeführt wird, nahmen interessierte Nachbarn der Gemeinde sowie die fünfte Klasse der Grundschule Juan Bautista Pastene aus Peñalolén teil.

Politische Gespräche in Chile

Parteivorsitzende Goic trifft KAS-Teamleiter Rosenberger

Während eines viertägigen Aufenthalts informierte sich Markus Rosenberger, Teamleiter Lateinamerika, über die Herausforderungen des Andenstaates.

Vorstellung des Parteientransparenzindex 2016

Fortschritte und Implikationen des neuen Transparenz-Gesetzes

Am 25. Mai 2016 wurde der diesjährige Parteientransparenzindex vorgestellt, welcher mittels 34 Indikatoren die Transparenz aller chilenischen, legal konstituierten politischen Parteien bewertet. Besonders im Hinblick auf das kürzlich erlassene Gesetz über Parteientransparenz ist die Performance in diesem Bereich ein wichtiger, zu beachtender Faktor für die Parteien.

Die Qualität der Hochschulbildung in Chile

Internationales Seminar

Am 23. Mai 2016 wurde im Ex-Nationalkongress Chiles über die Qualität der Hochschulbildung in Chile diskutiert. In Zusammenarbeit mit der Corporación de Promoción Universitaria (CPU) und dem Centro de Extensión del Senado, lud die KAS unter anderem den deutschen Bundestagsabgeordneten Tankred Schipanski ein, der in seiner Ansprache auf die Schwerpunkte der deutschen Bildungspolitik und den Herausforderungen einer zunehmenden Wissensgesellschaft einging.

Das digitale Archiv Patricio Aylwins

Präsentation der neuen website

Am 18. Mai 2016 stellte die Universität Alberto Hurtado (UAH) die neue Website "archivospublicos.cl" vor, welche der Öffentlichkeit zahlreiche Dokumente aus der Amtszeit des Ex-Präsidenten Patricio Aylwin in digitalisierter Form präsentiert. Das durch die Konrad-Adenauer-Stiftung in Chile geförderte Projekt startete im Jahr 2015 und soll der Öffentlichkeit bis 2018 zahlreiche historische Dokumente, Fotografien und Videos in digitalisierter Form kostenfrei zur Verfügung stellen.

DEZENTRALISIERUNG 2016: DIE ENTWICKLUNG EINES AUSGEGLICHENEN MODELLS TERRITORIALER ENTWICKLUNG

FORTSCHRITTE UND SPANNUNGSPUNKTE – IST EINE EINIGUNG IN SICHT?

Am 09. Mai 2016 wurde im Ex - Nationalkongress Chiles über den aktuellen Entwicklungsstand der Dezentralisierung des Landes debattiert. In drei Runden diskutierten Experten über die aktuellen Fortschritte und Hindernisse beim Dezentralisierungsprozess Chiles. Erörtert wurden der verfassungsrechtliche und politische Rahmen sowie die Relevanz der Wahlsysteme, die für dezentralisierte politische Strukturen in Chile von wichtiger Bedeutung sind.

ALTERNATIVE ENERGIEN GEWINNEN AN BEDEUTUNG

DIE TRANSFORMATION HAT LÄNGST BEGONNEN: ERFAHRUNGSAUSTAUSCH ZUM THEMA „ENERGIEWENDE“

Chile bietet beste Bedingungen für Wind- und Solarenergie und könnte in den kommenden Jahren zu einem der Vorreiter für Erneuerbare Energien werden. Vom Potenzial des Landes überzeugte sich im April 2016 eine Delegation mittelständischer Unternehmer, die während ihres Besuchs auch die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung vor Ort kennenlernte.

DEUTSCH-FRANZÖSISCHE AUSSÖHNUNG ALS VORBILD?

XIII. BILATERALES SEMINAR ZU DEN CHILENISCH-PERUANISCHEN BEZIEHUNGEN

Am 14. April 2016 fand das XIII. bilaterale Seminar der chilenisch-peruanischen Dialoggruppe im Hotel Crowne Plaza in Santiago de Chile statt. Themen des Dialogs waren das transpazifische Handelsabkommen TPP und der aktuelle Stand der Migrationspolitik beider Länder. Überdies wurden die bisherigen Arbeitsergebnisse der Studiengruppe und eine dazugehörige Homepage (Weblinks siehe rechte Spalte) vorgestellt.