Veranstaltungen

Event

Publimigra

Plattform zur Unterstützung von Migranten in Chile geht an den Start

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Chile und die NGO Infomigra laden zum Start von Publimigra ein. Die Plattform unterstützt Einwanderer in Chile in den Bereichen Jobsuche und Unternehmensgründung.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Studien- und Informationsprogramm

Forschungsstipendium "Integración y Buena Vecindad entre Chile y el Perú"

Ausschreibung 2021

Im Rahmen des Projektes „Generación de Diálogo” " beginnt die Ausschreibung 2021 für das Forschungsstipendium “Integración y Buena Vecindad entre Chile y el Perú”. Das Forschungsstipendium dient der Förderung der bilateralen Beziehungen zwischen Chile und Peru durch die aktive Beteiligung der Zivilgesellschaft und der akademischen Gemeinschaft.

Online-Seminar

Das ABC der Kreislaufwirtschaft für KMU und Unternehmer

Workshops

Vortrag

"Chile aprobó"

Chiles Weg zu einer neuen Verfassung

Online-Vortrag zum Thema "Chiles neue Verfassung", der vom Politischen Bildungsforum Saarland organisiert wird. Andreas Klein, Leiter des Büros Chile der Konrad-Adenauer-Stiftung, berichtet aus Chile.

Online-Seminar

Desafíos fronterizos y migratorios durante la pandemia

XVI Seminario Bilateral Perú - Chile

Diálogo bilateral organizado por las oficinas de la KAS en Chile y Perú, el IEI de la Universidad de Chile y el IDEI-PUCP, en el marco del proyecto Generación de Diálogo Perú-Chile.

Fachkonferenz

Konferenzreihe "Chile und Peru im aktuellen Kontext"

Anmeldungen bis zum 29. April 2021

Das Projekt "Generación de Diálogo Perú-Chile", das vom Institut für Internationale Studien (IDEI) der Pontificia Universidad Católica del Perú und dem Institut für Internationale Studien (IEI) der Universidad de Chile mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) durchgeführt wird, fördert seit 2010 den Aufbau einer neuen, auf Vertrauen und gegenseitigem Verständnis basierenden Beziehung zwischen beiden Ländern.

Workshop

Zone des Versprechens

Interaktive Aktivität zur Sensibilisierung für das Menschenrecht auf ein Leben in einer gesunden Umwelt

Die Konrad-Adenauer-Stiftung freut sich, gemeinsam mit der Villa Grimaldi Corporación Parque por la Paz (Friedenspark Villa Grimaldi) und der International Coalition of Sites of Conscience (Internationale Koalition der Stätten des Gewissens) zu dem Workshop "Zone des Versprechens" einzuladen.

Online-Seminar

El proceso constituyente y el régimen de Gobierno

Ciclo de debates: Desafíos y oportunidades del proceso constitucional en Chile

Online-Seminar

El proceso constituyente y la equidad de género

Ciclo de debates: Desafíos y oportunidades del proceso constitucional en Chile

Dialog trotz länderspezifischer Herausforderungen ausbauen

Abgeordnetenbesuch

Im Rahmen ihrer Südamerika-Reise kamen die Bundestagsabgeordneten Bernhard Schulte-Drüggelte und Dr. Matthias Heider (beide CDU) am 9. März 2016 bei einem gemeinsamen Mittagessen mit Freunden und Partnern der Konrad-Adenauer-Stiftung in Chile zusammen, um über die aktuelle politische Situation der beiden Länder zu diskutieren.

Präsentation des Demokratie-Index Lateinamerika 2015

TROTZ DRITTEM PLATZ, NOCH ETLICHE HERAUSFORDERUNGEN FÜR CHILES POLITIK

Am 25. Januar 2016 wurden in den Räumlichkeiten der Konrad-Adenauer-Stiftung in Santiago die Ergebnisse des Demokratie-Index Lateinamerika (IDD-LAT) für das Jahr 2015 vorgestellt. Der Index wird seit 2001 jährlich von dem argentinischen Politikberatungsunternehmen PoliLat in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Uruguay erstellt.

NEWSLETTER "FOKUS CHILE"

Ausgabe 1 2016

Unser Newsletter "FOKUS CHILE" informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Geschehnisse im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur in Chile. Aktuelle Themen dieser Ausgabe:Chile auf dem Klimagipfel in Paris, Paradigmenwechsel in Chiles Bildungspolitik, Produktivitätsoffensive der chilenischen Regierung sowie Supermarktkartell in Chile

Studienpräsentation: Bürgerbeteiligung bei Entscheidungsprozessen

Vom Konflikt hin zum Dialog: Ein effizientes System der Bürgerbeteiligung bei umweltpolitischen Entscheidungsprozessen

Am 11 Januar 2016 fand in Santiago ein Seminar zur Bürgerbeteiligung in Chile bei Entscheidungsprozessen zum Thema Umwelt statt. Vorgestellt wurde dabei die Studie „Vom Konflikt hin zum Dialog: Für ein effizientes System der Bürgerbeteiligung bei umweltpolitischen Entscheidungen“. In einer anschliessenden Podiumsdiskussion diskutierten Experten die Politikempfehlungen. Organisiert wurde die Buchvorstellung durch „Espacio Público“ mit finanzieller Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie der Schweizer Botschaft in Chile.

Internationales Seminar "Oswaldo Payá Sardiñas"

Die Politik in Zeiten der Empörung

Am 8. Januar 2016 fand im ehemaligen Kongressgebäude im Zentrum Santiagos das internationale Seminar „Oswaldo Payá Sardiñas: Die Politik in Zeiten der Empörung“ statt, an dem eine große Anzahl an Interessierten verschiedenster Altersgruppen teilnahm.

NEWSLETTER "FOKUS CHILE"

Ausgabe 14

Unser Newsletter "FOKUS CHILE" informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Geschehnisse im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur in Chile. Aktuelle Themen dieser Ausgabe: Politischer Richtungswechsel in Argentinien - eine Chance für Chile?, Preisabsprachen in Chile - Papierkartell aufgedeckt, sowie Entschädigungszahlungen an politische Häftlinge und Gefolterte während der Pinochet-Diktatur.Viel Spaβ beim Lesen wünscht das Team der KAS Chile!

Dritte regionale Bildungsmesse zu nachhaltiger Entwicklung

Comunidades educativas trabajando para territorios sustentables

Am Dienstag, den 17.11.2015 fand die dritte „Feria Regional de educación para el desarrollo sustentable” in der Biblioteca de Santiago statt, welche vom Umweltministerium und mehreren Unterstützerorganisationen organisiert wurde. Rund 60 Aussteller, darunter zahlreiche Schulklassen, präsentierten auf der Messe verschiedenste Projekte im Bereich Naturschutz.

VIERTES SEMINAR ZUR DEZENTRALISIERUNG IN CHILE

REFLEXIONEN ÜBER FORTSCHRITTE UND HERAUSFORDERUNGEN IM DEZENTRALISIERUNGSPROZESS

Am 29. und 30. Oktober fand im Kulturzentrum von Coyhaique, Region Aysén, das vierte Seminar aus einer Reihe von Veranstaltungen zum Thema Dezentralisierung in Chile statt. Über 200 interessierte Teilnehmer verfolgten die Diskussionen wichtiger Politiker, unter ihnen fünf Senatoren, sowie Repräsentanten regionaler Initiativen.

Der Weg hin zu einem neuen Entwicklungsmodell

Eine Analyse der Umweltenzyklika „Laudato Si'“

Am 10. September 2015 fand im Ex Congreso die Diskussionsveranstaltung zum Thema: „Der Weg hin zu einem neuen Entwicklungsmodell – Eine Analyse der Umweltenzyklika Laudato Si“ statt. Teilnehmer waren Carlos Alvarez, Umweltminister Pablo Badenier Martínez, Fredy Parra Carasco, Dekan der Theologischen Fakultät der Pontifica Universidad Católica und Jose Miguel Sánchez, Dekan der Wirtschaftsfakultät, sowie Holger Haibach, Leiter des Auslandsbüros Chile der Konrad-Adenauer-Stiftung. Durch die Veranstaltung führte Eugenio Ortega Frei, Direktor des Centro Democracia y Comunidad (CDC).

Vorstellung der Publikation "Pazifik-Allianz: Herausforderungen auf dem Weg zur Integration"

Am 25. Juni 2015 fand die Vorstellung der Publikation “Pazifik-Allianz: Herausforderungen auf dem Weg zur Integration“ in den Räumlichkeiten der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. Autorin des Werkes ist Frau Monce Cepeda, Anwältin mit Abschluss in Rechts- und Sozialwissenschaften der Universidad de Chile und ehemalige Stipendiatin der Stiftung.