Veranstaltungen

Event

Konferenz: "Herausforderungen für die Städte der Zukunft"

Am kommenden Montag, den 15. April, um 9:00 Uhr, findet im Salón de Honor der Gemeinde Concepción, Biobío, die Konferenz "Herausforderungen für die Städte der Zukunft" statt.

Seminar

Schulungsseminar: "Kommunalpolitik in Chile"

Vom 12. bis 14. April wird in Zusammenarbeit mit der Christdemokratischen Jugend und der deutschen Organisation CRISP das Schulungsseminar "Kommunalpolitik in Chile" stattfinden, bei dem 30 zukünftige Nachwuchskandidaten für die Kommunalwahlen im Jahr 2020 weitergebildet werden sollen. Unter anderem werden dabei Thomas Kufen, Bürgermeister von Essen, und David Lüngen, Ministerialrat der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalens, von ihren politischen Erfahrungen aus Deutschland berichten.

Ausstellung

Digitalisierung von Dokumenten aus der Präsidentschaft von Patricio Aylwin

Von der Diktatur zur Demokratie, Dokumente aus der Präsidentschaft (1990-1994)

Von der Diktatur zur Demokratie: Digitalisierung von Dokumenten Patricio Aylwins für einen Zugang der Öffentlichkeit

Seminar

Seminar Antofagasta: „Integration als Projekt für alle“

Vom 20. bis zum 29. März 2019 besucht uns Prof. Dr. Annette Treibel, im Rahmen der Seminarreihe „Integración como proyecto para todos“, wo sie ihre Theorie „Integration- ein Projekt für alle“ in verschiedenen Städten vorstellen wird. Darüber hinaus wird sie Gespräche mit Funktionären aus dem öffentlichen und privaten Sektor führen, um gemeinsam Initiativen für eine erfolgreiche Integration zu besprechen. Mit einer Gruppe von Akademikern wird sie außerdem die Rolle der Akademie als Beratungsorgan in der Politik und der Öffentlichkeit diskutieren.

Vortrag

Konferenz: "Corporate Social Responsibility: eine chilenisch-deutsche Perspektive"

Veranstaltungsankündigung

Wir möchten Sie herzlich zu der Konferenz "Corporate Social Responsibility: Eine chilenisch-deutsche Perspektive" einladen, die am kommenden Montag, den 25. März, um 9:30 Uhr im Konferenzzentrum SOFOFA (Andrés Bello 2777, 3. Stock) stattfinden wird.

Seminar

Seminar Viña del Mar: „Integration als Projekt für alle“

Vom 20. bis zum 29. März 2019 besucht uns Prof. Dr. Annette Treibel, im Rahmen der Seminarreihe „Integración como proyecto para todos“, wo sie ihre Theorie „Integration- ein Projekt für alle“ in verschiedenen Städten vorstellen wird. Darüber hinaus wird sie Gespräche mit Funktionären aus dem öffentlichen und privaten Sektor führen, um gemeinsam Initiativen für eine erfolgreiche Integration zu besprechen. Mit einer Gruppe von Akademikern wird sie außerdem die Rolle der Akademie als Beratungsorgan in der Politik und der Öffentlichkeit diskutieren.

Seminar

Seminar Santiago: „Integration als Projekt für alle“

Vom 20. bis zum 29. März 2019 besucht uns Prof. Dr. Annette Treibel, im Rahmen der Seminarreihe „Integración como proyecto para todos“, wo sie ihre Theorie „Integration- ein Projekt für alle“ in verschiedenen Städten vorstellen wird. Darüber hinaus wird sie Gespräche mit Funktionären aus dem öffentlichen und privaten Sektor führen, um gemeinsam Initiativen für eine erfolgreiche Integration zu besprechen. Mit einer Gruppe von Akademikern wird sie außerdem die Rolle der Akademie als Beratungsorgan in der Politik und der Öffentlichkeit diskutieren.

Diskussion

Gesprächsrunde zum Thema “Migration: Zwischen der radikalen Rechten und den Herausforderungen der Integration“

Im Rahmen der Ausstellung “Santiago-Ciudad Destino”, veranstaltet die KAS zusammen mit dem Goethe-Institut und der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) Chile am 20. März im Kulturzentrum Gabriela Mistral (GAM) eine Gesprächsrunde zum Thema “Migration: Zwischen der radikalen Rechten und den Herausforderungen der Integration“. Vor der Gesprächsrunde wird ein Künstler die Besucher gemeinsam durch die Ausstellung „Santiago- Ciudad Destino“ führen und sein Werk vorstellen.

Buchpräsentation

Buchvorstellung „Cuidados en la vejez en América Latina“

Herzliche Einladung

Sehr geehrte Freunde der KAS! Hiermit laden wir Sie herzlich zur Vorstellung des Buches „Cuidados en la vejez en América Latina“ ("Pflege im Alter in Lateinamerika") ein, die am Freitag den 15. März um 10:00 Uhr in Base Pública (José Victorino Lastarria 90, Santiago) stattfinden wird.

Ausstellung

Eröffnung der Ausstellung „Santiago, Ciudad Destino“

Ausstellung

Hiermit laden wir Sie herzlich zur Ausstellung „Santiago, Ciudad Destino“ ein, die Sie vom 05. März bis zum 16. April 2019 im Centro Cultural Gabriela Mistral (GAM) besuchen können. Sechs Wochen lang werden Werke verschiedener nationaler und internationaler Künstler präsentiert, begleitend dazu finden Konferenzen zum Thema Migration statt. Immer samstags werden zudem Kurse zu afrikanischen Tänzen angeboten. Die Ausstellung basiert auf einer Installation im Deutschen Pavillon auf der Internationalen Architekturausstellung 2016 unter dem Titel „Making Heimat. Germany, Arrival Country“. Sie wurde an die chilenische Realität angepasst und berichtet nun sowohl über die frühe Migration aus Deutschland und anderen Ländern Europas, als auch über die jüngste Migration aus lateinamerikanischen Ländern.

Fundación Recyclapolis

Projekt der Konrad-Adenauer-Stiftung gewinnt Umwelt-Preis in Chile

Das in Zusammenarbeit vom KAS-Regionalprojekt Energiesicherheit und Klimawandel Lateinamerika (EKLA) und dem KAS-Auslandsbüro in Santiago de Chile realisierte Projekt "Semana del Clima" ist am 2. September mit dem nationalen Umweltpreis in der Kategorie Nachhaltige Kultur ausgezeichnet worden.

Secretario General Adjunto en Chile

“Chile debiera entender la crisis actual como una oportunidad para reformas profundas”

El Dr. Gerhard Wahlers viajó a Chile para sostener diálogos. Durante su estadía intercambió ideas con altos representantes de la política, en particular con el partido socio PDC, y también con representantes de la sociedad civil sobre la situación actual de Chile, que desde el 18 de octubre está afectado por un estallido social con un componente de violencia.

kas

"Chile sollte die aktuelle Krise als Chance für tiefgreifende Reformen begreifen"

Stellv. Generalsekretär in Chile

Dr. Gerhard Wahlers ist zu Gesprächen nach Chile gereist. Während seines Aufenthalts tauscht er sich sowohl mit hochrangigen Vertretern der Politik, insbesondere Partnerpartei PDC, als auch mit Vertretern der Zivilgesellschaft über die aktuelle Situation Chiles aus, das seit dem 18. Oktober von teilweise gewalttätigen sozialen Unruhen erschüttert wird.

Primer Diálogo Nacional sobre Gobernanza Local y Gestión Municipal

El pasado jueves 29 de agosto se llevó a cabo en la ciudad de Santiago, el Primer Diálogo Nacional sobre Gobernanza y Gestión Municipal, el cuál contó con la presencia de Alcaldes de distintas comunas de Chile, actividad organizada por la Asociación Chilena de Municipalidades y patrocinada por la Fundación Konrad Adenauer Stiftung.

„Die Rolle der Jugend angesichts des Klimawandels“

Regionale Seminarreihe - Valparaiso

Die Seminare, organisiert mit der Christdemokratischen Jugend (JDC, auf Spanisch), beinhalten fünf Themen, die besonders für die chilenische Jugend und die KAS interessant sind: Umwelt, Öffentliche Sicherheit, Internationale Beziehungen, Frauen in der Politik und die junge Agenda.

Christdemokratische Kommunalpolitiker aus Chile zu Besuch in Deutschland

Vom 19. bis zum 25. Mai besuchte auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Delegation christdemokratischer Kommunalpolitiker aus Chile die Bundesrepublik Deutschland. Der Besuch, den das Team Inlandsprogramme in Zusammenarbeit mit dem KAS-Auslandsbüro in Santiago de Chile vorbereitet hat, fand im Lichte der Kommunalwahlen und der Europawahl in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und in Hamburg statt.

Seminar: „Klimawandel und regionale Entwicklung“

Klimawoche 2019

Buchvorstellung „Evangélicos y Poder en América Latina“ (Evangelikale und Macht in Lateinamerika)

Das Verhältnis der evangelischen Kirchen zur Macht

Am vergangenen Donnerstag, den 9. Mai, fand in Chile die Vorstellung des Buches „Evangélicos y Poder en América Latina“ im Veranstaltungssaal Hilda Chiang der Katholischen Universität Silva Henríquez statt. Diese wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Institut für Christliche Sozialforschung gesponsert.

Planspiel Demokratie und Kommunalpolitik

Ein Spiel, vier verschiedene Schulen, ein tolles Ergebnis.

In insgesamt vier Schulen, verstreut in den unterschiedlichsten Stadtvierteln der Metropolregion, veranstaltete die KAS Chile zusammen mit der Nichtregierungsorganisation CRISP Rollenspiele zum Thema „Demokratie und Kommunalpolitik“. Zuvor wurde das gleiche Rollenspiel bereits mit engagierten Jugendlichen von der Christdemokratischen Jugend (JDC) durchgeführt.

Erster Workshop zu kommunaler Co-Creation für eine transparente Regierung in Chile

Allianz für eine transparente Regierung (OGP)

Die Zeremonie wurde am 26. März 2019 von der Stiftung Tribu, der Gemeinde Renca, der Konrad-Adenauer Stiftung sowie von der CEPAL eröffnet, die im Prozess der Co-Creation die Beobachterrolle einnimmt.