Veranstaltungsberichte

IX. Bilaterales Seminar im Rahmen des Projekts "Generation des Dialoges zwischen Chile und Peru"

Die Beziehungen zwischen Chile und Peru: Wirtschaft und Handel, Migration und die regionale Eingliederung

Im Rahmen des Projekts "Generation des Dialoges zwischen Chile und Peru" traf sich gleichnamige Studiengruppe am 22. und 23. Mai 2014 in Santiago de Chile zum IX. Bilateralen Seminar mit dem Thema „Die Beziehungen zwischen Chile und Peru: Wirtschaft und Handel, Migration und die regionale Eingliederung“.

X. Forum Konrad Adenauer

Die anstehende Steuerreform

Veranstaltung am Mittwoch, den 23. April 2014, im Rahmen der Diskussionsreihe "Forum Konrad Adenauer" zur geplanten Steuerreform der Regierung Bachelet

Diskussion mit Staatsministerin im Auswärtigen Amt über die deutsch-chilenischen Beziehungen

Chilereise von Prof. Dr. Maria Böhmer

Am 10. März traf Maria Böhmer, Staatsministerin im Auswärtigen Amt, den zukünftigen Staatsekretär im chilenischen Außenministerium Edgardo Riveros. An dem Treffen nahmen auch der Präsident der chilenischen Christdemokraten Ignacio Walker, der deutsche Botschafter in Chile und Mitarbeiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung teil.

II. Internationaler Kongress Oswaldo Payá

Kongress zur Gültigkeit christlich-humanistischen Denkens

Am 17. und 18. Januar 2014 fand im ehemaligen Kongressgebäude in Santiago de Chile der II. Internationale Kongress Oswaldo Payá statt, auf dem die Gültigkeit des christlich-humanistischen Denkens thematisiert wurde.

Vorstellung VotoInformado

Auftaktveranstaltung zum chilenischen Wahlomat

Am 21. Oktober wurde die chilenische Version des Wahlomat (VotoInformado) der Öffentlichkeit vorgestellt.

Workshops VotoInformado

Jugendliche und Experten erarbeiten einen Wahl-O-Mat in Chile

Vom 30. August bis 2. September wurden in Santiago zwei Workshops mit Jugendlichen und Experten zur Erarbeitung von Fragen für die chilenische Version des Wahl-O-Mat (VotoInformado) durchgeführt.

"Für eine Agenda des Friedens, der Kooperation und der Integration"

Deutschlandseminar Chile - Peru

Vom 2. bis 12. Juni 2013 hielten sich auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung 14 Mitglieder der Ständigen Arbeitsgruppe für gutnachbarschaftliche Beziehungen zwischen Chile und Peru in Deutschland auf. Die Gruppe war 2009 von den Auslandsbüros der Stiftung in Lima und Santiago de Chile ins Leben gerufen worden mit dem Ziel, einen Beitrag zu leisten zum Abbau der Spannungen zwischen den beiden Ländern.

50 Jahre internationale Zusammenarbeit der KAS mit Chile

Mit einer Reihe von Veranstaltungen wurde diese Woche in Chile das Jubiläum der 50-jährigen internationalen Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung angemessen gewürdigt. Höhepunkt der Feierlichkeiten war ein internationales Seminar am 20. August zum Thema „Jugend und Partizipation in Zeiten digitaler Demokratie“. Eine Buchpräsentation mit anschließendem Empfang im Büro der Stiftung, eine Vortragsveranstaltung in der Hafenstadt Valparaíso und die Ehrung durch die Partneruniversität Miguel de Cervantes rundeten die Aktivitäten ab.

Bilaterales Dialogprogramm Chile-Peru/Peru-Chile der Öffentlichkeit vorgestellt

Initiative der KAS soll zu einem Abbau der gegenwärtigen Spannungen zwischen beiden Ländern beitragen

Fast zeitgleich wurde am 20. Juli 2012 in Lima und in Santiago in Anwesenheit von hohen Vertretern der Politik und Diplomatie das von der KAS geförderte bilaterale Dialogprogramm Chile-Peru/Peru-Chile der Öffentlichkeit vorgestellt. In dem Projekt suchen Vertreter aus beiden Ländern seit dem Jahr 2010 nach Lösungen zu einem Abbau der seit langem und bis heute andauernden Spannungen.

Der Erdgipfel Rio+20: KAS organisiert Seminar in der CEPAL

Am 18. April fand in der für Lateinamerika und die Karibik zuständigen Vertretung der Vereinten Nationen in Santiago de Chile (CEPAL) ein internationales Seminar im Vorfeld der Ende Juni anstehenden Klima-Konferenz "Rio+20" statt. Die mit über 300 Teilnehmern restlos gefüllte Veranstaltung war von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Partnerorganisation Centro Democracia y Comunidad (CDC) organisiert worden.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.