Veranstaltungsberichte

VI. Diplomado (Diplom-Kurs) zur Sozialen Marktwirtschaft

Im Rahmen der seit 2009 jährlich stattfindenden Diplomados zum Thema „Soziale Marktwirtschaft“ hat das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Chile in Zusammenarbeit mit der Universität Miguel de Cervantes vom 4. bis 14. Januar 2012 den mittlerweile 6. Jahrgang dieses Diplom-Kurses organisiert.

Politische Kommunikation in der heutigen Gesellschaft

Am 18. Oktober hat die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem chilenischen Presseverband (ANP) ein internationales Seminar zum Thema Politische Kommunikation organisiert. Die Veranstaltung zählte mit einer Keynote Speech des Professors für Kommunikationswissenschaft der Technischen Universität Dresden, Wolfgang Donsbach, sowie mit Beiträgen einer Reihe von angesehenen chilenischen Experten, unter ihnen die stv. Regierungssprecherin De la Fuente.

Ehrenvorsitzender der KAS würdigt Eduardo Frei Montalva

Der erste christdemokratische Präsident Chiles wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden

Der Ehrenvorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Bernhard Vogel, hat gemeinsam mit Josef Thesing in Santiago de Chile an den Feierlichkeiten zu Ehren des 100. Geburtstages von Eduardo Frei Montalva, dem ersten christdemokratischen Präsidenten Chiles, teilgenommen.

Bundestagsabgeordneter Peter Weiß in Chile

Vom 12. bis 15. Juni hat der Bundestagsabgeordnete Peter Weiß Chile besucht. Anlässlich seines Aufenthalts organisierte das Auslandsbüro der KAS in Santiago einen Vortrag zum Thema „Die Bedeutung der Sozialen Kohäsion in der Strategischen Partnerschaft EU-Lateinamerika“. Zusätzlich gab Weiß an der Universität Miguel de Cervantes ein Referat zum Thema „Aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Arbeits- und Sozialpolitik“. Als Teil des Rahmenprogramms wurden darüber hinaus zahlreiche Gespräche mit hochrangigen Vertretern der Regierung, der Opposition und der Wirtschaft im Lande organisiert.

Chilenische Christdemokraten zu Gast in Berlin

Ignacio Walker, Senator Chiles und Vorsitzender der dortigen Christlich-Demokratischen-Partei (PDC) ist in Berlin mit dem Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, zusammengetroffen. Neben der aktuellen politischen Lage in Chile kamen die jüngsten Entwicklungen in Deutschland zur Sprache. Pöttering erinnerte bei dieser Gelegenheit an die bei seinem jüngsten Besuch vom März 2011 in Chile geführten Gespräche mit zahlreichen Spitzenkräften der PDC.

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Marigen Hornkohl

Am 17. März ist die ehemalige chilenische Landwirtschaftsministerin, Botschafterin Chiles in Deutschland und Mitarbeiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung in Santiago de Chile, Frau Marigen Hornkohl, mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Ehrendoktorwürde für Hans-Gert Pöttering

Chilenische „Universidad Miguel de Cervantes“ ehrt Verdienste um Demokratie und Menschenrechte

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering, ist von der Universidad Miguel de Cervantes in Santiago de Chile mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet worden. Pöttering wird damit für sein „langjähriges Engagement für Demokratie und Menschenrechte“ geehrt. Der ehemalige chilenische Staatspräsident Patricio Aylwin überreichte die Urkunde.

Die europäische Perspektive

Vortrag von Hans-Gert Pöttering an der Katholischen Universität Chile

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, hat an der Universidad Católica in Santiago de Chile für ein gemeinsames Vorgehen Chiles und der EU geworben, um für Freiheit und Demokratie kämpfende Menschen zu unterstützen. Gemeinsame Werte verpflichteten dazu, auch auf internationaler Ebene die Prinzipien von Demokratie, Rechtstaatlichkeit und Menschenrechten zu fördern. Dies gelte aktuell insbesondere für den Nahen Osten und die islamische Welt.

Pöttering trifft Präsident Piñera sowie Vertreter der Opposition

Vorsitzender setzt Lateinamerikareise fort

Am ersten Tag seines Aufenthalts in Santiago de Chile hat sich der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering, mit zahlreichen hochrangigen Vertretern der Regierung sowie der zur Opposition gehörenden Christdemokratischen Partei (PDC) getroffen.

Gründungskonferenz der neuen Partnerorganisation CDC (Lange Fassung)

Am 22. Juli hat die neue Partnerorganisation der Konrad-Adenauer-Stiftung in Chile, das Centro Democracia y Comunidad, mit einem Symposium in Santiago offiziell seine Arbeit aufgenommen. Während der Veranstaltung wurden von zahlreichen renommierten Teilnehmern aus dem In- und Ausland die beiden Begriffe, die den Namen des neuen Zentrums bilden (Demokratie und Gemeinschaft), diskutiert. Im Anschluss wurde das CDC vom ehemaligen Staatspräsidenten Patricio Aylwin der Öffentlichkeit vorgestellt.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.