Publikationen

Political Attitudes and Participation of Chinese Private Entrepreneurs

KAS-Schriftenreihe Nr. 53, Peking, Dezember 2005, Ausgabe in englischer (62 Seiten) und chinesischer (52 Seiten) Sprache.

Eliten in der modernen Wissensgesellschaft

KAS-Schriftenreihe China Nr. 52, Peking, Dezember 2005, Chinesisch, 103 Seiten.

Die Europäische Krise vom Sommer 2005

Working Paper Nr. 12, Peking, November 2005, Chinesisch, 14 Seiten.

Legislative Oversight - Comparison between the NPC and the Bundestag

Working Paper Nr. 11, Peking, Oktober 2005, Chinesisch, 23 Seiten.

Modernisierung des Strafvollzugs

KAS-Schriftenreihe Nr. 51, Peking, Oktober 2005, Chinesisch, 25 Seiten. »

China 10 Jahre nach der Weltfrauenkonferenz - eine Bilanz

Das Presseamt des Chinesischen Staatsrates hat im August ein Weißbuch zum Standder Gleichstellung der Geschlechter in China veröffentlicht. Die chinesische Regierung zieht darin eine Bilanz der Erfolge, die seit der 4. UN-Weltfrauenkonferenz 1995 in Peking im Bereich des Gender Mainstreaming erzielt worden sind.

Chinas Agenda für die Zukunft

Der 11. Fünf-Jahres-Plan und das Weißbuch zur Demokratie

Die chinesische Regierung hat in den letzten Wochen ihre Planungen für diezukünftige wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Entwicklungdes Landes bekannt gegeben. Richtungsweisende Dokumente sind der neue Fünf-Jahres-Plan und ein Weißbuch zur Demokratie.

Mehr Demokratie für Hongkong?

Am 19. Oktober 2005 stellte die Regierung von Hongkong ihre Vorschlägefür die Reform des politischen Systems der Sonderverwaltungszone vor. Hierzugehören die Verdopplung der Mitgliederzahl des Komitees für die Wahldes Chief Executive durch Einbeziehung der zum überwiegenden Teildurch direkte Wahlen bestimmten Bezirksräte, die Erhöhung der Mitgliederzahldes Legislative Council von 60 auf 70 sowie die Beschränkung der Amtszeitdes Chief Executive auf zwei Wahlperioden auch für den Fall, dass ein Amtswechsel während einer laufenden Wahlperiode stattgefunden hat. Während das konservative Lager die Reformvorschläge als einen wichtigen Schritt in Richtung auf allgemeineWahlen begrüßte, kritisierte die prodemokratische Seite das Fehlen eines verbindlichen Zeitplans zur Erreichung dieses Ziels ebenso wie die Gleichbehandlungvon gewählten und ernannten Bezirksräten. Sie kündigte für den 4. Dezember Protestkundgebungen an.

Globalization and Constitutional Government

Einzelpublikation, Peking, September 2005, Chinesisch mit englischem Vorwort, 223 Seiten.

The Changing Strategic Context of Nuclear Weapons and its Implications for the New Nuclear World Order

Online Info-Dienst Ausgabe Nr. 7/2005