Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Symposium

„Belt and Road “Initiative and Sino-European Strategic Cooperation

Symposium von Konrad-Adenauer-Stiftung Shanghai und Shanghai International Studies University diskutiert aktuelle sino-europäische Fragen der Seidenstraßen-Initiative

Forum

Künstliche Intelligenz in China und der Welt

Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) China Shanghai diskutiert mit internationalen Experten über die Potentiale und Grenzen Künstlicher Intelligenz
Am 16. und 17. November 2019 fand das Globale Forum zum Thema Künstliche Intelligenz, Innovationssysteme und Globale Governance statt. Auf Einladung des Auslandsbüros Shanghai der KAS traf sich eine Gruppe internationaler Experten aus China, Indien, Japan, den USA und Deutschland in Guangzhou.

Fachkonferenz

Die Entwicklung und Gestaltung der deutschen Erinnerungskultur nach dem Zweiten Weltkrieg

In Kooperation mit der Renmin-Universität führt die KAS-Peking am 15. und 16. November 2019 eine Fachkonferenz zum Thema "Entwicklung und Gestaltung der deutschen Erinnerungskultur nach dem Zweiten Weltkrieg" durch.

Fachkonferenz

Deutsch-Chinesische Kooperation im Bereich der Schiedsgerichtsbarkeit

In Kooperation mit dem Institut für Internationales Recht der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften organisiert die KAS am 19. Oktober 2019 eine Fachkonferenz zum Thema "Internationale Streitbeilegung und Internationales Geschäftsumfeld: Deutsch-Chinesische Kooperation im Bereich der Schiedsgerichtsbarkeit".

Fachkonferenz

Beijing Humboldt Forum 2019

In Kooperation mit der University of International Business and Economics (UIBE) organisiert die KAS im Rahmen des Beijing Humboldt Forums 2019 am 22. September 2019 eine Session zum Thema "Cultural Heritage and Social Practice: Western and Chinese Experiences Compared".

Workshop

Politisches Dialogprogramm für deutsche Jungpolitiker

Vom 25. bis 31. August findet ein Dialogprogramm zwischen dem Bundesvorstand der Jungen Union und chinesischen Jugendorganisationen statt. Im Rahmen des Dialogprogramms organisiert die KAS gemeinsam mit der Freundschaftsgesellschaft und dem Allchinesischen Jugendverband einen Workshop zu Jugendorganisationen in Europa und China. Weitere Fachgespräche werden im weiteren Verlauf der Reise in Hangzhou und Shanghai geführt werden.

Expertengespräch

Reise von CDU-Digitalpolitikern

Vom 18. bis 24. August reist eine Gruppe von CDU-Digitalpolitikern nach China. Im Rahmen der Reise wird am 20. August ein von der KAS und CCG organisiertes Rundtischgespräch zu den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung stattfinden. Weitere Fachgespräche werden unter anderem in Shanghai und Shenzhen geführt werden.

Workshop

Veranstaltung „More than a Market“

Am 30. Mai wurde vorbildliches gesellschaftliches Engagement deutscher Unternehmen ausgezeichnet und damit Beispiel und Inspiration für Corporate Social Responsibility vor Ort gegeben.

Studien- und Informationsprogramm

Politisches Dialogprogramm zur Bewältigung gemeinsamer globaler Herausforderungen

Vom 20. bis 24. Mai findet ein Dialogprogramm zwischen Vertretern der KPCh und Abgeordneten des deutschen Bundestages in China statt, in dessen Rahmen gemeinsame Lösungsstrategien für die Bewältigung globaler Herausforderungen diskutiert werden.

Expertengespräch

Fachgespräch zwischen Altstipendiaten der KAS Peking und Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich

Im Rahmen des Besuchs von Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich führt die KAS Peking am 16. April 2019 ein Fachgespräch zur Entwicklung der deutsch-chinesischen Beziehungen und der gemeinsamen Bewältigung künftiger globaler Herausforderungen mit in Peking ansässigen Altstipendiaten der KAS durch.

Veranstaltungsberichte

Ein automobiles Eldorado?

von David Merkle

Chinas Automarkt zwischen Wachstumseuphorie und Mobilitätsengpässen
Die KAS/SUIBE-Stipendiaten des Jahrgangs 2013/14 informieren sich in der Autostadt Anting im Westen Shanghais über neueste Trends in der chinesischen und internationalen Automobilindustrie.

Veranstaltungsberichte

Die deutsch-chinesischen Beziehungen nach der Bundestagswahl 2013

Podiumsdiskussion mit dem Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg und Global Bridges e.V.
Welche Auswirkungen hat das Ergebnis der Bundestagswahl 2013 und der Führungswechsel an der Spitze von Partei und Staat in China auf die deutsch-chinesischen Beziehungen? Wo liegen die Herausforderungen in der Innen- und Außenpolitik? Welche Verantwortung kommt den "Gestaltungsmächten" Deutschland und China regional und global zu?

Veranstaltungsberichte

Keine Konkurrenten, sondern Partner in spe

Für eine stabile Partnerschaft der EU zu den BRICS-Staaten müssen diese ihre Rolle erst finden
Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament, Elmar Brok, sieht in den sogenannten BRICS-Staaten keine Konkurrenz für Europa.

Veranstaltungsberichte

Energiesicherheit und Klimawandel

Herausforderungen für Deutschland und China
Wie Energiesicherheit in Einklang mit einer nachhaltigen Klimapolitik gebracht werden können, ist eine der zentralen Herausforderungen nationaler und globaler Energieversorgungsstrategien. Zu dieser Frage führte die Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Research Institute of Environmental Law (RIEL) der Universität Wuhan und der Deutschen Botschaft Peking eine Konferenz unter dem Titel "Energiesicherheit und Klimawandel" durch.

Veranstaltungsberichte

Deutschlandbild in China. Chinabild in Deutschland.

Medien- und Informationskompetenz im digitalen Zeitalter.
Bei einem von der KAS/Peking initiierten Medien-Workshop diskutierten deutsche Experten über das Deutschlandbild in China und Chinabild in Deutschland.

Veranstaltungsberichte

„Der erfolgreiche Abstieg Europas“

Prof. Dr. Eberhard Sandschneider spricht auf Einladung der KAS vor der deutschen Außenhandelskammer Shanghai
Gemeinsam mit der Deutschen Außenhandelskammer veranstaltete die Konrad Adenauer Stiftung Shanghai einen Vortrag im Rahmen des monatlichen Kammerabends der AHK. Gastredner des Abends war Prof. Dr. Eberhard Sandschneider, Otto-Wolf-Direktor der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und Politikprofessor an der FU Berlin, der über den relativen Abstieg Europas und die Verschiebung der Gewichte in der Welt sprach.

Veranstaltungsberichte

Deutsch-Chinesische Zusammenarbeit: Werte und Interessen

Die KAS/Peking thematisierte in einer Vortragsveranstaltung „Deutsch-chinesische Zusammenarbeit: Werte und Interessen“.

Veranstaltungsberichte

Entscheidungs- und Koordinierungsmechanismen der nationalen Hochschulpolitik

In Kooperation mit der Peking Universität organisierte das Peking-Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. eine Tagung zu Entscheidungs- und Koordinierungsmechanismen der nationalen Hochschulpolitik.

Veranstaltungsberichte

Shanghai durch die Brille junger Journalisten aus Deutschland und China

von Peter Hefele

Die erste deutsch-chinesische Journalistenakademie läuft seit Freitag in China. In Kooperation zwischen unserem Auslandsbüro in Shanghai und der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) recherchieren neun deutsche und neun chinesische Journalistinnen und Journalisten zu Umweltfragen.

Veranstaltungsberichte

Energy Use and Climate Change – Perspectives for Sustainable Growth

von Peter Hefele

Model United Nations Konference der Konrad-Adenauer-Stiftung in Xiamen/VR China
Vom 28. bis zum 30. Juni 2013 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung / Büro Shanghai eine Model United Nations-Konferenz in Xiamen, Fujian-Provinz. 30 internationale Teilnehmer vertraten dabei 15 Länder, die im Rahmen einer Simulation des United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) eine gemeinsame Resolution über eine nachhaltige globale Klima- und Entwicklungspolitik verabschieden sollten.