Publikationen

Armutsbekämpfungspolitik in Costa Rica

Costa Rica genießt nach wie vor den Ruf das reichste Land Zentralamerikas mit einer breiten Mittelschicht und der besten Sozialpolitik zu sein. Die Lebenserwartung der Costaricaner beträgt 78,6 Jahre, der Human Development Index Costa Ricas liegt bei 0,85 (Stelle 48 von 177 Staaten); derjenige Deutschlands bei 0,94. Dennoch lebt ein Fünftel der costaricanischen Bevölkerung in Armut. Diese Tatsache hat sich, den Armutsbekämpfungspolitiken zum Trotz, seit gut 15 Jahren kaum geändert.

Europa y Centroamérica: Asociación y Cooperación

El Círculo de Copán publica una serie de cuadernillos para alimentar la discusión, ampliar la audiencia y permitir su popularización; para ello, cuenta con el apoyo de la Fundación Konrad Adenauer (KAS).Presentamos hoy la publicación “Europa y Centroamérica: Asociación y Cooperación”, la cual contiene cuatros ponencias presentadas en el II Encuentro de Madrid, de octubre de 2008. Con esta publicación, el Círculo de Copán pretende contribuir a la reflexión general sobrela relación entre Europa y Centroamérica y sobre el tema de la cooperación.

Panama Wahlen 2009

Millionär Ricardo Martinelli neuer Präsident Panamas

Die Präsidentschaftswahlen am 3. Mai hätten wohl nicht eindeutiger ausgehen können. Mit 59,99% gewinnt Ricardo Martinelli mit seiner von ihm selbst gegründeten Partei Cambio Democrático (CD) vor Balbina Herrera, die für die Partido Revolucionario Democrático (PRD) nur 37,68% erreichte. Der dritte Kandidat und ehemalige Präsident, Guillermo Endara (1989-1994) der Partei Vanguardia Moral de la Patria erhielt 2,33% der Wählerstimmen. (Die Ergebnisse beziehen sich auf die Auszählung von 99,21% der Wahllokale)

Estado actual de las negociaciones del Acuerdo de Asociación CA-UE

Comunicado de Prensa

Panama kurz vor den Wahlen 2009

Am 3. Mai 2009 wählen die Panameños sowohl einen neuen Präsidenten, die neuen Vertreter des Parlamentes als auch die Kommunalvertreter. Das gesamte politische und auch gesellschaftspolitische Leben dreht sich momentan nur noch um den Ausgang der Wahlen.

Utopía en Construcción

Esta es una publicación auspiciada por la Fundación Konrad Adenauer al Circulo de Copan. En ella Sergio Ramirez Mercado, laureado escritor Nicaraguense, y miembro del circulo de Copan, ha dado un primer aporte que incentiva la discución y la reflexión, sobre la responsabilidad ciudadana que tenemos de construir la democracia como pilar central del progreso nacional y regional, y sobre todo, del desarrollo humano de la Centroamérica a la que todos y todas aspiramos.

Nicaragua bringt Verhandlungen zwischen EU und Zentralamerika zum Stillstand

Assoziierungsabkommen EU-ZA

Mit der Verlautbarung vom 1. April 2009, sich aus den Verhandlungen zum Assoziierungsabkommen zwischen der EU und Zentralamerika zurückzuziehen, hat Nicaragua die Verhandlungen erst einmal zum Stillstand gebracht. Man wolle und könne mit einer „Pistole am Kopf“ nicht weiter diskutieren, so Daniel Ortega, Präsident von Nicaragua. Die anderen zentralamerikanischen Staaten wurden von dem Schritt ebenso überrascht wie die EU, obwohl es sich wohl schon seit einiger Zeit angebahnt hatte, dass Nicaragua die Verhandlungen nicht weiterführen will.

Verhandlungen zum Assoziierungsabkommen zwischen EU und Zentralamerika vorerst stillgelegt

Mit der Verlautbarung vom 1. April 2009, sich aus den Verhandlungen zum Assoziierungsabkommen zwischen der EU und Zentralamerika zurückzuziehen, hat Nicaragua die Verhandlungen erst einmal zum Stillstand gebracht. Man wolle und könne mit einer „Pistole am Kopf“ nicht weiter diskutieren, so Daniel Ortega, Präsident von Nicaragua. Die anderen zentralamerikanischen Staaten wurden von dem Schritt ebenso überrascht wie die EU, obwohl es sich wohl schon seit einiger Zeit angebahnt hatte, dass Nicaragua die Verhandlungen nicht weiterführen will.

¿Hacia dónde va Costa Rica?

5 debates sobre el futuro de Costa Rica.

¿Hacia dónde va Costa Rica? es el resultado de 5 debates donde se desarrollo una serie de análisis y propuestas, seguidas de una rica discusión sobre algunos de los temas cruciales sobre los cuales Costa Rica deberá tomar posición en los próximos años: reestructuración y re-definición de los partidos políticos ante un electorado y una sociedad civil que cambió sustancialmente en las últimas dos décadas.

La Integración Centroaméricana y la crisis actual

Esta es una publicación auspiciada por la Fundación Konrad Adenauer al Circulo de Copan. En ella Rubén Zamora, distinguido catedrático universitario, político e intelectual salvadoreño, y miembro del circulo de Copan, habla sobre la integración centroamericana y la crisis actual. El autor busca caracterizar la crisis y su impacto en el proceso de integración de la región.