Veranstaltungsberichte

Förderung der Kommunen in Panama

Wahlgerichtshof und KAS luden zu politischer Bildung für Bürgermeister ein

Zusammen mit dem Wahlgerichtshof Panamas und dessen Bildungsinstiut Centro de Estudios Democráticos organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) am 13. und 14. Oktober 2015 in Panama-Stadt eine zweitägige Fortbildung für Bürgermeisterinnen und Bürgermeister mit dem Titel „Förderung der kommunalen Regierungsführung“. 50 Amtsräger nahmen teil.

San Ramón vor den Kommunalwahlen

Gesprächsrunde „Diálogos sobre el Bienestar“

Am 10.November veranstalteten die KAS, CIEP (Zentrum für politische Forschung und Studien), FLASCO Costa Rica (Lateinamerikanische Fakultät für Sozialwissenschaften) und die Universität Costa Rica in San Ramón die Gesprächsrunde „Diálogos sobre el Bienestar“, um über die anstehenden Kommunalwahlen im Februar 2016 zu diskutieren.

Zu Besuch in Costa Rica und Panama

Bundestagsabgeordnete treffen Minister und Parlamentspräsident und diskutieren mit Studenten

Die wirtschaftliche, politische und soziale Situation in Panama und Costa Rica kennenzulernen und den politischen Austausch zu fördern – mit dieser Intention reisten Dr. Georg Nüßlein (CSU), stellvertretender Vorsitzender der Unionsfraktion, und deren wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher Dr. Joachim Pfeiffer (CDU) am 5. und 6. Oktober in die beiden zentralamerikanischen Länder. Während dieser zwei Tage trafen die Abgeordneten politische Entscheidungsträger aus dem Netzwerk der Konrad-Adenauer-Stiftung und referierten an der Universidad Latina über die Flüchtlingskrise in Europa.

Duale Ausbildung: Ein Modell für Costa Rica?

KAS und Projektpartner luden zu Diskussionsrunden

Am 6. Oktober fanden zwei Veranstaltungen zum Thema duale Ausbildung statt. Das Ziel war, den Teilnehmern fundierte Kenntnisse über das deutsche Modell und seine Vorteile im sozialen Bereich und für die Gesamtentwicklung des Landes zu vermitteln. Darüber hinaus sollten der Stand der Dinge in Bezug auf rechtliche und politische Fragen für die Implementierung in Costa Rica beleuchtet und praktische Erfahrungen vorgestellt werden.

Meinungsumfrage deckt Politikverdrossenheit in der Bevölkerung auf

Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Zum ersten Mal in der Geschichte Costa Ricas werden die Kommunalwahlen am 7. Februar 2016 getrennt von den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen ausgetragen. Eine Meinungsumfrage, durchgeführt von CID-Gallup im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung, zeigt jedoch, dass sich eine überwältigende Mehrheit der costaricanischen Bevölkerung nicht oder nur wenig für die Kommunalwahlen am 7. Februar 2016 interessiert. Die Studie, veröffentlicht im Vorfeld des offiziellen Wahlkampfbeginns am 7. Oktober erregte einige mediale Aufmerksamkeit.

Die Aktualität der kirchlichen Soziallehre

Wie reagiert die Kirche auf die heutigen gesellschaftlichen Herausforderungen?

Gemeinsam mit der Organisation Justitia et Pax hat die Konrad-Adenauer-Stiftung ein zweitägiges Seminar über die kirchliche Soziallehre organisiert. 25 Jugendliche aus verschiedenen Regionen Panamas trafen sich dazu am 12. und 13. September im Hotel Gamboa und diskutierten darüber, welche Antworten die kirchliche Soziallehre auf heutige gesellschaftliche und politische Herausforderungen hat.

Erneuerung der Partido Popular

Seminar zur Fortbildung der Parteijugend der Partido Popular

Zusammen mit über hundert Jugendlichen aus ganz Panama versammelten sich die Hauptverantwortlichen der Partido Popular am Wochenende des 12. und 13. Septembers in Coclé, mit dem Ziel, die politische Linie ihrer Parteijugend zu konzipieren. Gleichzeitig sollten die Jugendlichen mit dem nötigen Wissen und Werkzeug ausgestattet werden, um eine Parteiprogrammatik zu entwerfen, die den Anforderungen des Landes gerecht wird.

Verjüngung der politischen und sozialen Führungsriege

Frischer Wind im System

Gemeinsam mit der Asociación de Estudios Ideológicos (ASEI) hat die KAS die erste Nationale Tagung zur Förderung junger Führungskräfte organisiert, die am 2. September stattfand. Auf Einladung des Parlamentspräsidenten Rafael Ortíz kamen die Teilnehmer in dessen Amtssitz zusammen. Das Seminar eröffnete den Teilnehmer die Möglichkeit des Dialogs mit Abgeordneten verschiedener Parteien über die Bedeutung und Möglichkeiten des aktiven Engagements junger Menschen in Politik und Gesellschaft.

KAS fördert Kommunalwahlkandidaten

Parteiorganisation, Strategien und Kampagnen

Angesichts der näher rückenden Kommunalwahlen im Februar 2016 fand in San José eine Tagung für die Bürgermeisterkandidaten der christdemokratischen PUSC und ihre parteipolitischen Unterstützer statt. Die KAS hatte dazu namhafte Vertreter der CDU eingeladen: Bundesgeschäftsführer Dr. Klaus Schüler und Vincent Kokert, Generalsekretär in Mecklenburg-Vorpommern, berichteten von ihren Erfahrungen aus Wahlkämpfen in Deutschland und gaben den Kandidaten wichtige Tipps für ihren Wahlkampf.

Stärkung christdemokratischer Parteien

Führende Vertreter der CDU besuchen Costa Rica und Panama

Zur Unterstützung des Bemühens der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) um demokratische Entwicklung haben zwei erfahrene Parteimanager und Wahlkampfstrategen der CDU von 15. bis 21. August Panama und Costa Rica besucht. Der Bundesgeschäftsführer Dr. Klaus Schüler und der Generalsekretär von Mecklenburg-Vorpommern, Vincent Kokert, sprachen mit führenden Vertretern der politischen Partner der KAS und teilten ihr Wissen über Organisation, Strategie und Kommunikation in einer Volkspartei mit Vertretern der Parteibasis in Costa Rica.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.