Veranstaltungsberichte

ADAPTATION FUTURES 2014

Dritte Internationale Konferenz zur Anpassung an den Klimawandel

Die Konferenz hat unter prominenter Beteiligung von internationalen Experten in Umweltfragen stattgefunden und diente als Ausgangspunkt für die neue Phase der Aktivitäten des "Regionalprogramms Klimawandel, Umwelt und Energiesicherheit in Lateinamerika". Mit mehr als 300 Wissenschaftlern, Politikern und Vertretern aus verschiedenen öffentlichen und privaten Einrichtungen aus der ganzen Welt, hat die "Dritte Internationale Konferenz zur Anpassung an den Klimawandel" zur Debatte über die aktuellen und zukünftigen Folgen der globalen Erwärmung in verschiedenen Bereichen aufgefordert.

"Nicht auf dem Erreichten ausruhen"

Europa im Klima-Dialog mit internationalen Partnern

Europa ist bei Klima- und Energiepolitik weltweit Vorreiter, vor allem Deutschland als Hochindustrieland mit seiner Energiewende findet internationale Aufmerksamkeit. Über die Wahrnehmung der europäischen Schritte als Vorbild sprachen internationale Experten aus den USA, China, Russland und Lateinamerika in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung.

CONOSUR 2014

Universitäres Treffen zur Umweltpolitik in Lateinamerika

Die Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützte die Durchführung des XV CONOSUR RIO-Events (Treffen von Studenten und Graduierten in Internationalen Beziehungen der südamerikanischen Staaten, 2014). Es handelt sich um ein Forum, das mehrere Länder Lateinamerikas umfasst, und mit der Absicht gegründet wurde, die Integration zwischen lateinamerikanischen Studierenden und Graduierten der Internationalen Beziehungen zu fördern.

XIX. Weltklimagipfel

Warschau, November 2013

Die 19. Conference of Parties der United Nations Framework Convention on Climate Change, die im November in Warschau stattgefunden hat, wurde von 194 Ländern, mehreren Nichtregierungsorganisationen sowie Umweltschutzorganisationen besucht. Letztendlich konnten die Klimaverhandlungen doch einige wichtige neue Beschlüsse hervorbringen.

Solarenergie in Brasilien in den Startlöchern

Einweihung der ersten privaten Solaranlage in Rio de Janeiro

In Rio de Janeiro wurde die erste Solaranlage auf dem Dach eines Privathauses eingeweiht. Alle Beteiligten hoffen darauf, weitere Mikroerzeuger begeistern und von den Vorteilen der Stromerzeugung durch Solarenergie überzeugen zu können.

1. Deutsch-Lateinamerikanische Konferenz Junger Unternehmer im Energiesektor

Eine Kooperation mit Zukunft

Bei der ersten Deutsch-Lateinamerikanischen Konferenz Junger Unternehmer im Energiesektor, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Lateinamerika Verein e.V. und der Pflüger Internationale Beratung GmbH vom 10.-11. Oktober in Lima durchgeführt wurde, sind die Themen Energiesicherheit und nachhaltige Energieerzeugung vor dem Hintergrund des Klimawandels diskutiert worden.

Keine Konkurrenten, sondern Partner in spe

Für eine stabile Partnerschaft der EU zu den BRICS-Staaten müssen diese ihre Rolle erst finden

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament, Elmar Brok, sieht in den sogenannten BRICS-Staaten keine Konkurrenz für Europa.

Energie, Umwelt und Klimawandel: gesellschaftliche Forderungen und politisches Desinteresse

Öffentliche Meinungsumfrage

Am 30. August und 3. September wurden am Obersten Wahlgerichtshof beziehungsweise im Mexikanischen Kulturinstitut Ergebnisse einer Studie über die gesellschaftlichen Wahrnehmung des umweltpolitischen Profils politischer Parteien vorgestellt, die auf Nachfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung vom Bürgerinstitut Costa Ricas durchgeführt wurde.

Auswirkungen des Klimawandels auf die costa-ricanische Wirtschaft

Die Zentralamerikanische Akademie (Academia de Centroaméricas) und die Konrad-Adenauer-Stiftung hielten am 22. August eine Konferenz für Vertreter aus Wirtschaft und Politik über die Folgen des Klimawandels ab.

Die christdemokratischen Parteien Zentralamerikas und die Herausforderungen des Klimawandels

Erste Konferenz CentroamériKAS

Vom 23. bis 25. August versammelten sich Vertreter der christdemokratischen Parteien Zentralamerikas in San José, Costa Rica.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.