Veranstaltungsberichte

Cajamarca: Kurs auf Nachhaltigkeit

Regionale Fachtagung

Am 19. Mai fand in der Stadt Cajamarca (in der nördlichen Gebirgskette Perus) die dritte regionale Fachtagung des Jahres 2017 statt: „Kurs auf Nachhaltigkeit“. Das Event wurde gemeinsam mit dem Netzwerk für erneuerbare Energie Perus organisiert.

Stromversorgung und dessen Zusammenhang mit der Entwicklung Lateinamerika

Gesprächsrunde und Forum für Journalisten

Die Integration der Energie ist ein notwendiger und unvermeidbarer Vorgang, welcher den Markt vorantreibt, die Wettbewerbsfähigkeit steigert und dabei hilft, Kosten im Energiesektor zu reduzieren. Lateinamerika bezieht die Voraussetzungen für die Verallgemeinerung des Zugangs zu Energiedienstleistungen sowie die Sicherstellung der Energieversorgung mit ein. Dies fördert und stützt die nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung der Region, welche ein reichhaltiges Angebot an Ressourcen aufweist.

NDCs: Was bedeutet dies für lateinamerikanische Großstädte?

Zweiter Workshop - Fallstudie Mexiko-Stadt

EKLA-KAS organisiert in Zusammenarbeit mit dem „International Institute for Sustainability (IIS)”eine Workshop-Reihe zur kommunalpolitischen Umsetzung nationaler Klimaziele. Am 11.05.17 fand der zweite Workshop in Mexiko-Stadt statt, der das Ziel verfolgt, die auf der nationalen Ebene im Rahmen des Klimaabkommens von Paris artikulierten Ziele (NDC) auf konkrete klimakommunalpolitische Fragestellungen anzuwenden.

ENERI GOIÂNIA 2017

Brasilianischer Studentenkongress zum Thema Internationale Beziehungen (ENERI) und Energiepolitik

EKLA-KAS unterstützte im Rahmen eines Studentenkongresses zur internationalen Politik (ENERI) in Brasilien ein Panel zum Thema „Kontext und Herausforderungen für die Energiesicherheit und Energieeffizienz in Lateinamerika“, welches am 29. April in Goiânia stattfand.

NDCs: Was bedeutet dies für lateinamerikanische Großstädte?

Erster Workshop - Fallstudie Lima-Peru

EKLA-KAS organisiert in Zusammenarbeit mit dem „International Institute for Sustainability (IIS)”eine Workshop-Reihe zur kommunalpolitischen Umsetzung nationaler Klimaziele. Am 15.03.17 fand der Erste Workshop in Lima, Peru statt, der das Ziel verfolgt, die auf der nationale Ebene im Rahmen des Klimaabkommens von Paris artikulierten Ziele (NDC) auf konkrete klimakommunalpolitische Fragestellungen anzuwenden.

Deutsch-Lateinamerikanische Energie(wende)politik in der G20

Deutschland pflegt eine Vielzahl von Energiekooperationen auf den verschiedensten bi- und multilateralen Ebenen weltweit. Mit den Beschlüssen zur Energiewende haben die Energiekooperationen jedoch eine neue Dimension erhalten. Der G20 kommt in diesem Prozess eine besondere politische Priorität zu. Vereint sie doch die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer weltweit.

Arequipa: Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

SEMINARIO REGIONAL

Die Veranstaltung wurde von dem peruanischen „Renewable Energy Network“ und dem Regionalprogramm Energiesicherheit und Klimawandel in Lateinamerika (EKLA) der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) durchgeführt, um Fragen zum Ausbau erneuerbarer Energien in Peru zu diskutieren.

Klimawandel: Was ist unsere Rolle?

Internationales Forum

Das Internationale Forum „Klimawandel: Was ist unsere Rolle?“ stellte die Abschlusskonferenz von einer Reihe von Konferenzen in den Ländern der Pazifischen Allianz zum Thema Klimawandel und die Möglichkeiten von Städten mit ihm umzugehen dar. Der Bürgermeister von Cali, Vertreter von Stadtregierungen und Studierende nahmen an ihr teil.

Piura: Rumbo a la sostenibilidad

SEMINARIO REGIONAL

La Red Energía Renovable Perú ( miembro del PLESE ) y el Programa EKLA-KAS, organizaron en la ciudad de Piura el evento que da inicio a el ciclo de seminarios que se realizarán en diferentes regiones del Perú.

Conferencia de las Naciones Unidas sobre Biodiversidad

COP 13 - Cancún, México 2016

Los coordinadores de proyecto del Programa EKLA-KAS, Giovanni Burga, Karina Marzano y María Fernanda Pineda, participaron de la COP 13, realizada en Cancún, México, en el marco del Convenio sobre Diversidad Biológica (CDB). Compartimos un informe sobre las principales actividades y resultados de esta conferencia, además de informaciones sobre cómo la CDB se integra en el sistema existente de acuerdos medioambientales multilaterales.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.