Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Fachkonferenz

A Restless Embrace of the Past?

The 8th Conference on Russia

The 2022 iteration of the Conference seeks to continue this tradition of excellence with a focus on Russia in the new paradigm of the COVID-19 pandemic. With this approach, the 2022 conference will seek to reframe much of the discussion, deductions or conclusions that emerged from previous Conferences. Has the pandemic altered Russia’s relationship with the West? What flaws or resilience in Russian society does COVID-19 reveal? Are there now more opportunities for collaboration, or are these developments merely pointing to more competition? The 2022 Conference on Russia will attempt to answer some of these concerns, helping to orientate and shape our thinking and point us in the right direction to better cope with new challenges or issues as we look towards 2023.

Diskussion

Homo Sovieticus

30 Years of Freedom

Almost 30 years after the collapse of the Soviet Union we can observe the return of rhetoric of a strong person of the totalitarian era. Could this be facilitated by the remains of totalitarian subservience in our heads and minds? The Director of the film Ivo Briedis and journalist Rita Ruduša, both born in the USSR, are going on a journey to explore the phenomenon of “Homo Sovieticus” and to discover whether a human being of the totalitarian mindset has specific geographical boundaries.

Fachkonferenz

Annual Baltic Conference on Defence (ABCD)

On the Doorstep of a New NATO Strategic Concept: What Threats and Challenges Will Shape Defence in North-East Europe in 2030

NATO´s current Strategic Concept, published in 2020, is outdated. In writing a new Concept, Allies will need to consider the threats they face today and the new threats that will emerge in the next decade, and develop appropriate responses to them.

Online-Seminar

Lehrerakademie

Stand des Cyber-Zeit-Dienstes

Webseminar für die Lehrer der Geschichte und Staatskunde

Fachkonferenz

Lennart Meri Conference

My Neighbour´s Problem Today - Mine Tomorrow

The title of the conference was inspired by the Roman poet Horace – Nam tua res agitur, paries cum proximus ardet (You too are in danger, when your neighbour’s house is on fire). This proved to be an even more relevant theme in 2021 than it would have been in 2020. The past year has highlighted that the boundaries between global, regional, and local issues are increasingly blurred and such distinctions are ever more artificial. It has shown that it is impossible to live in an isolated bubble, and that it is wiser to help your neighbours fight their fires than to wait until they reach your own home.

Diskussion

Meinungsfestival

Infokrieg des 21. Jahrhunderts

Infokrieg ist eine Form der heutigen Kriegsführung. Es kann auf erstem Hinblick eine unschuldige und freundliche Schnepfe der Meme oder „Nachrichten“ einer nichtexistierenden Infoagentur auf deiner FB-Seite. Man darf sich davon nicht irreführen lassen, weil der Infokrieg immer weitführende Ziele hat – „Herzen und Seele“ eines Menschen in gewünschter Richtung zu kontrollieren und führen. So ein Krieg wird zwar ohne Schüsse, aber auf Kosten vieler Opfer geführt.

Fachkonferenz

Annual Conference on Russia

Responding to Russia in a Multi-Threat World

The Conference on Russia changes its perspective biennially, and as the 2020 iteration “Russia in the World: Vision and Realities” focused on internal discussions within Russia – the 2021 Conference is focusing on how the West is preparing, reacting, and responding to Russian activities at these times of turmoil.

Fachkonferenz

Jährliche Russlandkonferenz der Baltischen Verteidigungsakademie 2020

"Russland in der Welt: Vision und Realitäten"

Die jährliche Russlandkonferenz der baltischen Verteidigungsakademie ist ein internationales Forum zur Diskussion von Russlands Außen- und Sicherheitspolitik. Dieses Jahr steht der Vergleich von Russlands Selbstwahrnehmung mit den geostrategischen Realitäten im Vordergrund.

Diskussion

Einfluss des Klimawandels auf die Arktis und Sicherheit

Diskussions- und Filmabend auf Estnisch

Der Abend widmet sich dem Thema des Einflusses des Klimawandels auf die Arktis und die damit verbundene Sicherheitslage. Nach der Paneldiskussion wird der Spielfilm "Arctic" (2019) gezeigt.

Fachkonferenz

Internationale Konferenz zum 30. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem Estonian Institute of Historical Memory und der Open Estonia Foundation anlässlich des 30. Jahrestages des Falls der Berliner Mauer

Verdrängte Erinnerungen – Estland während der sowjetischen Besatzung

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Botschaft der Republik Estland in Berlin stellte die estnische Autorin Imbi Paju ihr Buch „Estland! Wo bist du? – Verdrängte Erinnerungen“ in der Vertretung des Landes Schleswig-Holstein beim Bund vor. Gemeinsam mit dem ehemaligen Diplomaten und Politiker Eerik-Niiles Kross diskutierten die Gäste die historische Erinnerung an die sowjetische Besatzung Estlands und berichteten aus dieser Zeit.

Studien- und Dialogprogramm für Vertreter der Medien und Politik aus Estland

Inlandsprogramme der Konrad-Adenauer-Stiftung

Im Rahmen eines vom Team Inlandsprogramme organisierten Besucherprogramms besuchte in der letzten Woche die o. g. Delegation in Begleitung von unserem Leiter des Länderprojekts Estland in Tallinn, Herr Thomas Schneider, Dresden und Berlin.

Partner an der Ostsee mit Potential

Estland und Mecklenburg-Vorpommern

Perspektiven der wirtschaftlichen und kulturellen Zusammenarbeit zwischen der Republik Estland und dem Land Mecklenburg-Vorpommern sowie Fragen einer intensiveren Ostseekooperation wurden auf einem Symposium in Schwerin erörtert. Die Kooperationsveranstaltung wurde gemeinsam vom Bildungswerk Schwerin und der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Botschaft der Republik Estland, der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin sowie der Landeshauptstadt Schwerin organisiert und fand im gut besuchten Demmler-Saal des Rathauses statt.

KAS / Urban

„Nach-Mauer-Europa“ gemeinsam gestalten

Herman Van Rompuy, Präsident des Europäischen Rates, hielt die vierte Europa-Rede der Konrad-Adenauer-Stiftung

Der Präsident des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy, hat sich in Berlin anlässlich der vierten Europa-Rede davon überzeugt gezeigt, dass Europa gestärkt aus der Krise hervorgehen wird. Notwendig dafür seien weitere Reformanstrengungen in allen Mitgliedstaaten einschließlich den Nordländern. „Gemeinsam gestalten wir das `Nach-Mauer-Europa`“, rief Van Rompuy im Allianz Forum die 600 anwesenden Gäste auf.

„Estland, Europa und der Euro - Schuldenkrise in Europa und die Wachstumsstrategie für Estland“

Interview mit Ardo Hansson, Präsident der estnischen Zentralbank, im Rahmen des VII. Zukunftsforum Estland

Ardo Hansson analysiert im Interview die aktuelle Finanz- und Wirtschaftssituation in Estland und der EU. Er erläutert welche Wachstumsimpulse Estland, das jüngste EURO-Mitglied, sich von den Veränderungen im EURO-Raum erhofft.

Der estnische Tiger im Kampf gegen die Europäische Schulden- und Wirtschaftskrise

Interview mit Annely Akkermann MP

Annely Akkermann MP (40) ist Mitglied der Fraktion der Isamaa ja Res Publica Liit (IRL) im estnischen Riigikogu. Sie studierte Wirtschaft an der Universität Tartu und verfügt über langjährige Erfahrung im Finanzbereich der kommunalen Selbstverwaltungen. Heute ist sie Mitglied in der Sonderkommission für die Kontrolle des Staatshaushaltes. Mit ihrem wirtschaftlichen Hintergrund und ihrer längjährigen politischen Erfahrung auf lokaler und nationaler Ebene beantwortet sie verschiedene Fragen zu Estland, Euro und Europäischer Schulden- und Wirtschaftskrise in englischer Sprache.

Arutelu perevalimiste üle Saksamaal

Marco Wanderwitz (1975) on jurist ja alates 2002. aastast Saksamaa Liidupäeva liige, kes valiti oma kohale valimisringkonna otsemandaadiga. Ta on liidupäeva õiguskomisjoni liige ning CDU ja CSU fraktsiooni juht kultuuri ja meedia komisjonis. Lisaks on ta CDU ja CSU fraktsiooni noorterühma Junge Gruppe esimees. Tema kui poliitiku jaoks on kõige olulisemad teemad põlvkondadevaheline võrdus ja riigieelarve tasakaalustamine.

Hohe Auszeichnung für Hans-Gert Pöttering

KAS-Vorsitzender erhält für außerordentliche Verdienste um die Republik Estland das "Marienland-Kreuz" I. Klasse

Hans-Gert Pöttering MdEP, Präsident des Europäischen Parlamentes a.D., hat am 95. Jahrestag der Republik Estland in Tallinn das "Marienland-Kreuz" I. Klasse erhalten.

Die Seele Europas

Pöttering lobt integrative Kraft Estlands

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, hat anlässlich einer internationalen Fachkonferenz mit dem Titel „Die Seele Europas“ in Tallin die Entwicklung Estlands gewürdigt. Er lobte den Weg des Landes, die beispielhaft sei, nicht zuletzt weil sich Estland stets solidarisch gegenüber den anderen Mitgliedstaaten der EU zeige.

Die Zukunft von Estlands "Chancengesellschaft"

Interview zum IV. Zukunftsforum Estland

Margus Tsahkna MP, Vorsitzender des Ausschusses für Soziales im estnischen Riigikogu, gibt Antworten zu aktuellen Fragen der Sozial- und Familienpolitik in Estland.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 11 - 20 von 38 Ergebnissen.