Die erste direkte Wahl – 1979

Im Juni 1979 durften die Menschen zum ersten Mal direkt das Europäische Parlament wählen. Bis dahin waren, seit der Gründung im Jahr 1952, die Abgeordneten von den jeweiligen nationalen Parlamenten bestimmt worden. 63 Prozent der Wahlberechtigten aus den damaligen Mitgliedsländern, Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg und den Niederlanden, beteiligten sich.

Werbung mit den internationalen Kontakten des Parteivorsitzenden Helmut Kohl im Vorfeld der Europawahl 1979
Werbung mit den internationalen Kontakten des Parteivorsitzenden Helmut Kohl im Vorfeld der Europawahl 1979
Aufruf und Erklärung zur ersten Direktwahl 1979
Aufruf und Erklärung zur ersten Direktwahl 1979
Verdeutlichung der Kooperation mit der 1976 neu gegründeten europäischen Partei EVP im Wahlkampf 1979
Verdeutlichung der Kooperation mit der 1976 neu gegründeten europäischen Partei EVP im Wahlkampf 1979

© Plakatarchiv WD/ACDP

Kontakt

Jakov Devcic

Kontakt

Dr. Kordula Kühlem

Dr

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Abteilung Schriftgutarchiv

Kordula.Kuehlem@kas.de +49 2241 246-2213 +49 2241 246-2669