Wahl der Gegensätze – 1989

Neben der bereits seit 1979 existierenden linksextremen/kommunistischen Fraktion etablierte sich 1984 mit einer rechtspopulistischen Fraktion eine weitere europaskeptische Kraft im Europäischen Parlament. 1989 zog nun das erste Mal mit den Republikanern eine deutsche Partei in diese rechte Fraktion. Währenddessen gingen vom deutschen Bundeskanzler Helmut Kohl und dem französischen Staatspräsidenten François Mitterand neue Impulse zur Vertiefung der europäischen Integration aus.