Einzeltitel

Die Projektion Lateinamerikas im asiatisch-pazifischen Raum

Eine Reflexion über die Chancen für die Region und die Komplexität des neuen globalen Szenarios im asiatischen Raum.

Die Publikation setzt sich mit den Beziehungen zwischen Lateinamerika und der asiatisch-pazifischen Region, bei der es sich um eine der derzeit dynamischsten Handelsregionen der Welt handelt, auseinander.
Olaf Jacob, Jorge Sahd, Karina Fernández-Stark, José Luis Parra, Marcel Oppliger y Penny Bamber
Olaf Jacob, Jorge Sahd, Karina Fernández-Stark, José Luis Parra, Marcel Oppliger y Penny Bamber

"América Latina y su proyección en el Asia-Pacífico" soll eine Reflexion über die Bereiche anzustoßen, die der Region Chancen bieten, und gleichzeitig die Komplexität des neuen globalen Szenarios im asiatischen Raum aufzeigen.

Die Publikation wurde am Mittwoch, den 7. Dezember, in den Räumlichkeiten der KAS Chile präsentiert. Anwesend waren die Herausgeber Jorge Sahd und Diego Rojas vom Zentrum für Internationale Studien der Pontificia Universidad Católica de Chile sowie die Autoren José Luis Parra, Karina Fernández-Stark und Penny Bamber. Zu den geladenen Gästen zählten diplomatische Vertreter verschiedener Länder, Mitglieder der Wissenschaft und ehemalige Botschafter.

Inhaltlich ging es während der Buchpräsentation insbesondere um das Thema Wertschöpfungsketten im Cono Sur und im asiatisch-pazifischen Raum sowie um die Auswirkungen der Integration Singapurs in die Pazifik-Allianz. Die Veranstaltung wurde von Marcel Oppliger, Journalist des Diario Financiero, moderiert.

Kontakt

Olaf Jacob

Olaf Jacob

Leiter des Auslandsbüros Chile

olaf.jacob@kas.de +56 22 234 20 89
Kontakt

Leonardo Fernández

Leonardo Fernández bild

Projektkoordinator

leonardo.fernandez@kas.de +56 22 234 20 89