Publikationen

NajGLASni! - ein jährlicher Preis für Schülerpartizipation

NajGLASni! ist ein jährlicher Preis für Schülerpartizipation, der an die Schülergemeinschaft verliehen wird, die am meisten zur Schülerpartizipation an ihrer Schule beigetragen hat. Der Preis für Schülerbeteiligung NajGLASni! wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung, LEAD und der Union der Sekundarschüler der Republik Nordmazedonien vergeben. Er ist für Schülergemeinschaften bestimmt, die während eines Schuljahres zur Beteiligung der Schüler an den Entscheidungen in ihrer Schule beitragen.

„A Seat at the Table“ (Episode 14)

The Political Scene in Iraq Post the 2021 Parliamentary Elections with Dhikra Sarsam

Dhikra Sarsam, founding member of Burj Babel for Media Development Organization, has held a variety of impressive positions throughout her life.

UN Photo / Jean-Marc Ferré / CC BY-NC-ND 2.0

Genfer Großwetterlage

Entwicklungen in den Genfer Internationalen Organisationen Ende Juli bis Mitte Oktober 2022

Die „Genfer Großwetterlage“ wirft in unregelmäßigen Abständen einen Blick auf ausgewählte Entwicklungen der in Genf ansässigen internationalen Organisationen.

Journalistisch orientiertes Praktikum in der Medienzusammenarbeit

Das Medienprogramm Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Sitz in Sofia, Bulgarien, bietet von Januar bis Dezember 2023 Praktikumsstellen (2-3 Monate) an.

Begegnung zweier Staatsmänner -Adenauer, Caldera und 60 J internationale Zusammenarbeit in Venezuela

Die Erbauer der Demokratie.

Bundeskanzler Konrad Adenauer empfing am 2. Februar 1962 in seinem Haus in Rhöndorf den Christdemokraten und Präsidenten des venezolanischen Abgeordnetenhauses Rafael Caldera. Die Begegnung stellte einen wichtigen Impuls für die Aufnahme der internationalen Zusammenarbeit der noch jungen Bundesrepublik Deutschland dar. Im Rahmen der durch die Regierung Adenauer neu eingerichteten Zusammenarbeit wurde neben der Gründung des BMZ auch die Kooperation über politische Stiftungen vereinbart.Die ersten Maßnahmen des neu gegründeten Instituts für Internationale Solidarität der späteren Konrad-Adenauer-Stiftung fanden im Jahr 1962 in Venezuela und Chile statt.

Dynamics of Racism, Antisemitism and Xenophobia

The transition to democracy in South Africa coincided with the birth of the World Wide Web. Now, three decades later, the internet, and in particular social media, present critical challenges to the future of democracy here.

Oktober 2022 KAS Nordics Newsletter

Schweden hat eine neue Regierung – eine Zäsur in der schwedischen Politik, Dänemark wählt am 1. November

Schweden hat seit diesem Montag eine neue Regierung und mit Ulf Kristersson von den bürgerlichen Moderaten einen neuen Staatsminister. Kristerssons Koalition ist eine Minderheitsregierung aus den Moderaten (M), Christdemokraten (KD) und den Liberalen (L). Ihre parlamentarische Mehrheit basiert auf einer Zusammenarbeit mit den rechtsnationalen Schwedendemokraten (SD)

Reuters // Ronen Zvulun

Wahlen in Israel

Demokratie auf dem Prüfstand

In Israel finden am 1. November 2022 erneut Knesset-Wahlen statt. Es sind die fünften Wahlen zum israelischen Parlament innerhalb von nur drei Jahren. Diese politische Instabilität ist Resultat einer Überlagerung des ohnehin zerklüfteten politischen Systems durch die Frage, wie man sich zum Langzeitpremierminister und derzeitigen Oppositionsführer Benjamin Netanjahu positioniert. „Wie hast Du’s mit Bibi [Netanjahu]?“ bleibt die politische Gretchenfrage in Israel. Übergangspremierminister und gefährlichster Gegner Netanjahus, Yair Lapid, versucht indes den Nimbus des Staatsmännischem, den ihm sein Amt verleiht, für den Wahlkampf zu nutzen. Über die politische Zukunft Israels dürfte die Wahlbeteiligung entscheiden – nicht zuletzt die der arabischen Israelis oder Palästinenser mit israelischer Staatsbürgerschaft. Der Wahlkampf wird mit kompromissloser Härte geführt und die politischen Führungsfiguren stehen nicht nur vor der Mammutaufgabe, eine Koalition zu schmieden. Auch die Risse innerhalb der israelischen Gesellschaft treten immer deutlicher zutage und wo Kompromiss und Annäherung geboten wäre, scheinen sich Abgrenzung und Ablehnung durchzusetzen.

La Tunisie et la nouvelle donne géostratégique

Échanges réguliers sur les développements politiques et socio-économiques en Tunisie.

Quelles sont les attitudes et les perceptions des Tunisiens face aux relations internationales et comment lier les défis actuels en rapport avec la crise russo-ukrainienne? Des réponses ont été apportées à travers des résultats de l’enquête par sondage publiée par la Fondation Konrad Adenauer et Sigma Conseil le 13 octobre 2022 à Tunis.

MIGRATION, EIN BLICK AUS SEINER KOMPLEXITÄT

EINGABEN FÜR EINE MIGRATIONSPOLITIK IN GUATEMALA

Diese Studie untersucht den Kontext, in dem Migrationsdynamiken in Guatemala stattfinden, sowohl die irregulären Migrationsprozesse, die Rückkehr von Migranten, die Bedingungen Guatemalas als Transitland für Migranten aus anderen Ländern, die ihre Reise in die Vereinigten Staaten antreten sowie die Auswirkungen, die dieses Phänomen auf das Leben der Menschen und ihrer Gemeinschaften hat.

Analysen und Argumente

Ausgewählte Beiträge zur Serie mit internationalem Bezug

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über Analysen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu relevanten aktuellen Themen. Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen eigener und externer Expertinnen und Experten vor, bieten Kurzanalysen von rund fünf Seiten und nennen KAS-Ansprechpartnerinnen.

Auslandsinformationen

Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Die Auslandsinformationen (Ai) der Konrad-Adenauer-Stiftung sind eine Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit. Sie haben das Ziel, einen Teil der im Zusammenhang mit der Auslandsarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung gesammelten Informationen der Öffentlichkeit bzw. Fachöffentlichkeit in Deutschland zugänglich zu machen. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

EVP-Parteienbarometer

Die Lage der Europäischen Volkspartei in der EU

Der EVP-Parteienbarometer beleuchtet anschaulich die aktuelle Situation der EVP-Parteienfamilie in der EU. In unregelmäßigen Abständen gibt er einen prägnanten Überblick über aktuelle Wahlergebnisse, Umfragen aus den Mitgliedsstaaten und die Zusammensetzung der Parteienfamilie.

Interviews

In unserer Reihe "Interviews" werden Gespräche und Diskussionen mit Expertinnen und Experten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. zu unterschiedlichen Themen geführt.

kurzum

Prägnant, auf das Wesentliche reduziert, aber immer hochaktuell. In der Reihe "kurzum" fassen unsere Expertinnen und Experten eine Fragestellung oder Problematik auf maximal zwei Seiten zusammen.

Länderberichte

Politische Kurzberichte der KAS-Auslandsbüros

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 110 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den "Länderberichten" bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Veranstaltungsberichte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.