Asset-Herausgeber

Publikationen

Asset-Herausgeber

IMAGO / Photoshot/Construction Photography

Nigerias ungewisse wirtschaftliche Zukunft

Chancen und Risiken für die Wirtschaft des Landes nach der Eröffnung der neuen Erdölraffinerie

Nigerias Wirtschaft steht vor einem großen Umbruch. Mit der Eröffnung der größten Erdölraffinerie der Welt und den wirtschaftspolitischen Maßnahmen der neuen Regierung verschafft sich der nigerianische Staat neue finanzielle Spielräume. Dadurch entsteht eine größere Handlungsfähigkeit für Afrikas größte Volkswirtschaft. Ob diese zu wirtschaftlicher Diversifizierung des Landes führt, liegt in der Hand der Entscheidungsträger: Werden die neu gewonnenen Handlungsspielräume dazu genutzt, um weiter in den kurzfristig gewinnbringenden Erdölsektor zu investieren? Oder werden mittel- und langfristig wirkende Maßnahmen ergriffen, die durch eine Diversifizierungsstrategie die großen Potenziale der nigerianischen Wirtschaft abseits des Erdölsektors ausschöpfen können?

IMAGO / Xinhua

Wie der Verfassungsrat die Demokratie im Senegal rettete

Ein wegweisendes Urteil für Demokratie und Rechtsstaat in Westafrika

Die Demokratie im Senegal wurde in den letzten Jahren vermehrt durch Machtspiele gegen die Opposition, gewaltsame Demonstrationen und die strafrechtliche Verfolgung zahlreicher Oppositionspolitiker überschattet. Jüngst hat der senegalesische Verfassungsrat in einem wegweisenden Urteil die geplante Verschiebung der Präsidentschaftswahlen auf Dezember 2024 für verfassungswidrig erklärt. Damit hat er nicht nur den Senegal aus einer tiefen politischen Krise geholt, sondern im letzten Moment den Weg für eine verfassungsgemäße und demokratische Machtübergabe geebnet. Diese Machtübergabe fand nun am 2. April 2024 an den neu gewählten Präsidenten Bassirou Diomaye Faye statt.

“We should train the EU citizens to develop a sensitivity towards disinformation”

says German MEP Michael Gahler

by Martina Kazakova

ASEAN FUTURE FORUM 2024

Das ASEAN FURTURE FORUM - Toward fast and sustainable growth of a people-centered ASEAN Community wurde erfolgreich von Vietnam ausgerichtet. Auf dem Forum wurden Überlegungen zur Zukunft der ASEAN in praktischer und visionärer Hinsicht vor dem Hintergrund schneller, komplexer Entwicklungen in den strategischen Landschaften der Region und der Welt diskutiert. Das Forum wurde von mehr als 500 Teilnehmern online und offline besucht, darunter hochrangige Regierungsbeamte, politische Entscheidungsträger, Experten, Praktiker und einschlägige Interessenvertreter aus den ASEAN-Mitgliedstaaten. Das Forum begrüßte auch die externen Partner und Verbündeten von ASEAN und unterstrich damit seinen integrativen und umfassenden Ansatz.

Dialogue Programs with German MPs on the EU-ASEAN as Strategic Partners for Growth and Prosperity

Report of the Visits in Bangkok, Thailand

Read below the full reports of the visits of Dr. Stefan Heck, Mr. Johannes Steiniger, and Mr. Gunther Krichbaum, Members of the German Bundestag.

Die Guided Trade Initiative

Zwischen Protektionismus und Potenzialen

Die afrikanische Freihandelszone AfCFTA (African Continental Free Trade Area) gilt als Projekt der Hoffnung der Afrikanischen Union - 54 afrikanische Länder haben sich verpflichtet, bis 2063 der Freihandelszone beizutreten und die Zukunft des Kontinents zu gestalten. Doch welche Ergebnisse liefert das Pilotprojekt, die "Guided Trade Initiative". Ein Ausblick auf die ersten Gehversuche innerafrikanischen Freihandels.

Newsletter Mai Semaine N°5 2024

Ce Newsletter touche à l'actualité politique malienne

Ce Newsletter touche à l'actualité politique du Mali à travers les articles suivants : AES: Une enquête contre « Les démocrates » virtuels ! Une centrale solaire en gestation ! ainsi que Les choses se gâtent entre Choguel et Assimi

Pexels/Joshua Miranda

Election Disinformation in South Africa

Im heutigen digitalen Zeitalter stellen Desinformationen eine allgegenwärtige und heimtückische Bedrohung dar, insbesondere bei Wahlen.

Die Integrität unserer demokratischen Gesellschaft hängt von unserer kollektiven Fähigkeit ab, Wahrheit von Unwahrheit zu unterscheiden und diejenigen zur Verantwortung zu ziehen, die Desinformation verbreiten.

IMAGO / Pond5 Images

Italienisches Flüchtlingsaufnahmelager in Albanien

Geplante Eröffnung des ersten exterritorialen Flüchtlingslagers eines EU-Landes

Der zunehmende Migrationsdruck auf Europa prägt maßgeblich den aktuellen Diskurs. Besonders hervorstechend ist Italien, das unter der Führung der von Giorgia Meloni angeführten Bewegung eine signifikante Veränderung seiner migrationspolitischen Ausrichtung erlebt. Gleichzeitig positioniert sich Albanien als verlässlicher Partner auf dem Weg zur EU-Mitgliedschaft. Angesichts dieser Entwicklungen werden innovative Lösungsansätze gesucht. Ein bemerkenswertes Beispiel ist die geplante Eröffnung des ersten exterritorialen Flüchtlingslagers eines EU-Landes: ein italienisches Lager auf albanischem Boden, das sowohl ethische als auch politische Diskussionen auslöst.

Fizzr | flickr.com

Parlamentswahlen

Jordanien 2024

Bist du bereit, die Zukunft Jordaniens bei den Parlamentswahlen 2024 mitzugestalten?

Asset-Herausgeber

Analysen und Argumente

Ausgewählte Beiträge zur Serie mit internationalem Bezug

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über Analysen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu relevanten aktuellen Themen. Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen eigener und externer Expertinnen und Experten vor, bieten Kurzanalysen von rund fünf Seiten und nennen KAS-Ansprechpartnerinnen.

Auslandsinformationen

Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Die Auslandsinformationen (Ai) sind die Zeitschrift der Konrad-Adenauer-Stiftung für Internationale Politik. Sie bieten politische Analysen unserer Expertinnen und Experten in Berlin und aus mehr als 100 Auslandsbüros in allen Weltregionen. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

EVP-Parteienbarometer

Die Lage der Europäischen Volkspartei in der EU

Der EVP-Parteienbarometer beleuchtet anschaulich die aktuelle Situation der EVP-Parteienfamilie in der EU. In unregelmäßigen Abständen gibt er einen prägnanten Überblick über aktuelle Wahlergebnisse, Umfragen aus den Mitgliedsstaaten und die Zusammensetzung der Parteienfamilie.

Interviews

In unserer Reihe "Interviews" werden Gespräche und Diskussionen mit Expertinnen und Experten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. zu unterschiedlichen Themen geführt.

kurzum

Prägnant, auf das Wesentliche reduziert, aber immer hochaktuell. In der Reihe "kurzum" fassen unsere Expertinnen und Experten eine Fragestellung oder Problematik auf maximal zwei Seiten zusammen.

Länderberichte

Politische Kurzberichte der KAS-Auslandsbüros

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 110 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den "Länderberichten" bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Veranstaltungsberichte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.